Elektronische Zündung light?

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

Themenersteller
CV223
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 56
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2019, 09:57
Wohnort: 69168 Wiesloch
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 2x
Sternzeichen:
Alter: 63

Elektronische Zündung light?

Ungelesener Beitrag von CV223 » Mittwoch 25. September 2019, 14:57

Moinsen,
es gibt ja diese "Gammatronix PowerDriver Zündanlage".
Kann mir mal bitte Jemand sagen, ob die wirklich was bringt, und was die anders macht als die 123-Zündung, die anstatt des Unterbrechers und des Kondensators eingebaut wird.
Ist eine Variante der anderen aus bestimmten Gründen vorzuziehen; vom Preis abgesehen?

:Danke:
Gruß, Horst
Benutzeravatar

Jörg Kruse
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 878
Registriert: Montag 12. November 2012, 13:36
Wohnort:
Danke gesagt: 30x
Danke erhalten: 44x

Re: Elektronische Zündung light?

Ungelesener Beitrag von Jörg Kruse » Mittwoch 25. September 2019, 15:39

Gammatronics ist eine Transistorzündung, die den Unterbrecher und die mechanische Zündzeitpunktverstellung weiter nutzt. Vorteil: Kein Verschleiss am Unterbrecherkontakt, jedenfalls fast gar nicht. Und man kann recht simpel zur Kontaktzündung zurückkehren im Falle eines Ausfalles der Elektronik.

Die 123 ist vollelektronisch und hat auch die Zündverstellung einprogrammiert, abhängig von der Drehzahl. Was natürlich genauer ist als die mechanische Variante der Serie.
Obgleich die 123 sehr zuverlässig ist, hat man im Fall eines Ausfalls mehr Stress als bei der Gammatronics, siehe oben. Denn die Mechanik ist ja nicht mehr da.
(°\=/°) 2CV-Fahrer seit 1984
Benutzeravatar

Themenersteller
CV223
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 56
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2019, 09:57
Wohnort: 69168 Wiesloch
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 2x
Sternzeichen:
Alter: 63

Re: Elektronische Zündung light?

Ungelesener Beitrag von CV223 » Donnerstag 26. September 2019, 12:18

Dankeschön, Jörg Kruse!
Gruß, Horst
Antworten