Datenblatt Citroen Dyane für TÜV Abnahme gesucht

Restaurieren oder nicht? Restaurationsberichte, Erfahrungsaustausch und oder Fragen dazu
Benutzeravatar

Themenersteller
sawal-de
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 54
Registriert: Donnerstag 1. November 2018, 08:47
Wohnort: Essen
Danke gesagt: 25x
Danke erhalten: 18x
Sternzeichen:
Alter: 45

Datenblatt Citroen Dyane für TÜV Abnahme gesucht

Ungelesener Beitrag von sawal-de » Donnerstag 15. August 2019, 20:50

Bei mir steht ja demnächst die TÜV Abnahme meiner restaurierten französischen Dyane 6 von 1977 an. Ich habe einen Termin bei einer kleinen Werkstatt mit Dekra Prüfer. Ich habe jetzt öfter gelesen dass man da ein Datenblatt braucht.... TÜV Süd verkauft die ja, aber mir kommen 149€ doch ein bisschen teuer vor.... Vielleicht hat ja hier jemand eine Kopie für mich...

Gruß Sascha
Benutzeravatar

Katja
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 14. August 2019, 13:17
Wohnort: Mühlacker
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x

Re: Datenblatt Citroen Dyane für TÜV Abnahme gesucht

Ungelesener Beitrag von Katja » Freitag 16. August 2019, 07:38

Hi,

Wir haben letzten Monat eine frisch restaurierte Acady geTÜVt. (war fast 10 Jahre abgemeldet)

Uns hat niemand nach einem Datenblatt gefragt.

Ich meine :einfach machen

Grüßle Katja
Benutzeravatar

Themenersteller
sawal-de
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 54
Registriert: Donnerstag 1. November 2018, 08:47
Wohnort: Essen
Danke gesagt: 25x
Danke erhalten: 18x
Sternzeichen:
Alter: 45

Re: Datenblatt Citroen Dyane für TÜV Abnahme gesucht

Ungelesener Beitrag von sawal-de » Freitag 16. August 2019, 19:15

JA aber meine Dyane war noch nie in Deutschland zugelassen...Ich habe einen französischen Brief.... Und wenn man mal so googlet wegen 21er Abnahme steht da öfter was von Datenblatt..... Hab noch keinen alten Franzosen restauriert und weiß nicht was man da braucht oder vielleicht nicht...

Lustigerweise hat mir die Werkstatt heute auch abgesagt...Der Prüfer hätte die Zusatzausbildung für Abnahme nach §21 nicht ???? Also neue Möglichkeit suchen....
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1734
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 52x
Danke erhalten: 115x

Re: Datenblatt Citroen Dyane für TÜV Abnahme gesucht

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Samstag 17. August 2019, 10:27

Ein Datenblatt brauchen die Prüfer zunächst, um zu wissen was sie in das Gutachten an Daten rein schreiben sollen. Bei den allermeisten Prüfern genügt dazu eine Kopie der Zulassungsbescheinigung eines gleichen Fahrzeugs.

Ob du für den F-Import, der noch nie in D zugelassen war, noch eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom KBA Flensburg brauchst, weiß ich nicht. Früher war das mal so.
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht)
Benutzeravatar

Paul ami
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 86
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 17:19
Wohnort: Hessen - Buseck
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 4x

Re: Datenblatt Citroen Dyane für TÜV Abnahme gesucht

Ungelesener Beitrag von Paul ami » Samstag 17. August 2019, 14:30

Da würde ich erstmal im Vorfeld bei zuständiger Zulassungsbehörde und TüV anrufen.
Am besten nochmal zwei-drei Tage später...
Dann hat man fast immer einen anderen Sachbearbeiter an der Strippe, der einem dann wieder was ganz was anderes verzählt :Telefon: :Telefon:
Aber man weiss dann schon mal wo's hingeht.
Du kannst auch versuchen bei einem der vielen Enten-Händler-Werkstätten anzufragen, die haben oft schon Erfahrungen mit Frankreich-Importen.
Meine "französische" AMI8 wurde z.B. von in 52159 Roetgen übern Tüv gebracht.

Gruß Paul

PS:
Kann natürlich von Bundesland zu Bundesland unterschiedliche Verfahren geben. Wär' ja sonst zu einfach....

Bei uns in Hessen gibts dann auch noch die "Bündelungsbeörde".
Da müssen nach erfolgreicher Abnahme sämtliche Unterlagen und Papiere hingeschickt werden!
Dort werden die Sachen nochmal geprüft und abgenickt!! :suche:
Manchmal auch nicht.... :sauer:
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1734
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 52x
Danke erhalten: 115x

Re: Datenblatt Citroen Dyane für TÜV Abnahme gesucht

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Samstag 17. August 2019, 18:18

Paul ami hat geschrieben:
Samstag 17. August 2019, 14:30
Bei uns in Hessen gibts dann auch noch die "Bündelungsbeörde".
Da müssen nach erfolgreicher Abnahme sämtliche Unterlagen und Papiere hingeschickt werden!
Dort werden die Sachen nochmal geprüft und abgenickt!!
Manchmal auch nicht....
Erbarmen! - zu spät...

Vielleicht ist es eine Alternative, das Fahrzeug erst in einem anderen Bundesland zuzulassen?
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht)
Benutzeravatar

FinalSin
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 20:28
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Re: Datenblatt Citroen Dyane für TÜV Abnahme gesucht

Ungelesener Beitrag von FinalSin » Samstag 17. August 2019, 22:02

Also bei uns in Hessen benötigst Du ein Datenblatt .Da in diesem allerdings deine Fahrgestellnummer angegeben wird denke ich wird Dir eine Kopie nix nützen.Ist die Dyane keine 149 Euro Wert?Besorg Dir das Datenblatt und dann ab zum TÜV.Bei uns(Hessen) benötigst Du auch einen Kaufvertrag,damit die sehen das Du auch der Rechtmäßige Besitzer bist.Keine Ahnung ob man das in anderen Bundesländern auch braucht.
Antworten