Rolldach / Verdeck flicken / kleben

Restaurieren oder nicht? Restaurationsberichte, Erfahrungsaustausch und oder Fragen dazu
Benutzeravatar

Themenersteller
2cv-hamburg
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2018, 12:38
Wohnort: Hamburg
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 0

Rolldach / Verdeck flicken / kleben

Ungelesener Beitrag von 2cv-hamburg » Mittwoch 31. Juli 2019, 14:45

Hallo!

Und bitte um Entschuldigung für den Fall, dass die Frage "schon tausendmal" beantwortet wurde - ich habe die Suchfunktion genutzt, bin aber vielleicht nicht schlau genug.

Hat jemand Erfahrung mit dem Flicken des originalen Kunststoff-Rolldachs?
Was ist das für ein Material?
Welchen Kleber kann man ggf. verwenden?

(Die nächste Frage wäre dann, ob jemand einen ca. 5 x 5 cm Flicken aus einem alten und defekten Dach entbehren könnte, Charleston-dunkelgrau...)

Zum Hintergrund:
Meine Charleston, Bj. 1983, hat ein gut erhaltenes Dach, jedoch mit einer Punktierung in der Kunststoffschicht der Oberseite (das Trägermaterial der Unterseite ist nicht kaputt, aber etwas Wasser kommt natürlich durch). Ich möchte eigentlich nur einen münzgroßen Flicken draufkleben.

Vielen Dank!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

39 Nm
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 9. April 2019, 22:07
Wohnort: Entenhausen / Mosel
Danke gesagt: 14x
Danke erhalten: 12x
Sternzeichen:

Re: Rolldach / Verdeck flicken / kleben

Ungelesener Beitrag von 39 Nm » Donnerstag 1. August 2019, 08:36

:hy: Moin,

hast PN.
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1734
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 52x
Danke erhalten: 115x

Re: Rolldach / Verdeck flicken / kleben

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Donnerstag 1. August 2019, 10:45

Du kannst auch im Outdoor-Zubehör nach Zeltnahtversiegelung schauen und damit die perforierte Stelle dezent einpinseln. Sieht besser aus als ein Flicken. Und wird auch dicht :-D
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht)
Benutzeravatar

Themenersteller
2cv-hamburg
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2018, 12:38
Wohnort: Hamburg
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 0

Re: Rolldach / Verdeck flicken / kleben

Ungelesener Beitrag von 2cv-hamburg » Donnerstag 1. August 2019, 17:12

@ 39 Nm: Danke!

@ rubber duck: Das ist wohl einen Versuch wert!
Antworten