Blinkrelais Zusatzkontrolle AHK

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

Themenersteller
AmiSuper
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 174
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 19:57
Wohnort: Braunschweig
Danke gesagt: 40x
Danke erhalten: 3x

Blinkrelais Zusatzkontrolle AHK

Ungelesener Beitrag von AmiSuper » Sonntag 14. Juli 2019, 09:26

Hallo in die Runde.
Habe endlich die ersehnete Westfalia-AHK montiert, alles super.
Komme aber mit der Zusatzkontrollleuchte für den Anhänger nicht weiter.
Das Blinrelais für AHK habe ich neu vom Franzosen, 5 Anschlüsse, alles angeschlossen, soweit gut.Es klackt und blinkt.
Was ich nicht hinbekomme ist der Anschluss der Zusatzkontrollleuchte für die Anhängerblinkleuchten.
Ich hatte die Zusatzleuchte bereits am mitblinken, es gab aber keine Veränderung wenn ich am Anhänger eine Blinkerbirne ausbaute.
Habe hier im Forum auch gelesen dass das braune Kabel an der Originalblinkerkontrollleuchte wegfallen muss,
und dass paralell zwischen Klemme 49 und 49a geschaltet werden muss ?
Hat das schon jemand hinbekommen ?
Benutzeravatar

Gutflug
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 186
Registriert: Sonntag 25. Januar 2015, 12:55
Wohnort: Oschtalb
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 4x

Re: Blinkrelais Zusatzkontrolle AHK

Ungelesener Beitrag von Gutflug » Sonntag 14. Juli 2019, 23:11

...mein Blinkrelais hat 6 Anschlüsse, hast Du evtl. die Masse fürs Relais vergessen? Wenn ich es noch recht im Kopf habe: graues Kabel mit schwarzem Stecker an +, das doppelte grüne Kabel mit grünem Stecker an R, das graue Kabel mit weissem Stecker an C, mittlere Zunge an Masse, C2 an + Zusatzkontrollleuchte , 31 an - Zusatzkontrollleuchte...
ich kann leider nicht mehr nachschauen, weil mir das Relais vom Franzosen abgeraucht ist und ich jetzt eines mit japanischer Belegung habe, da haben die Zungen ganz andere Bezeichnungen und die Zusatzkontrollleuchte leuchtet bei mir nun dauerhaft, blinkt aber mit bei Hängerbetrieb, deswegen ist mir das egal...
...mit dem grünen und dem weissen Stecker bin ich mir nicht 100% sicher, die vielleicht tauschen, der Rest müsste passen...
Benutzeravatar

Rost
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 562
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 23:03
Wohnort:
Danke gesagt: 70x
Danke erhalten: 56x

Re: Blinkrelais Zusatzkontrolle AHK

Ungelesener Beitrag von Rost » Montag 15. Juli 2019, 06:50

AmiSuper hat geschrieben:
Sonntag 14. Juli 2019, 09:26
Das Blinrelais für AHK habe ich neu vom Franzosen, 5 Anschlüsse, alles angeschlossen, soweit gut.Es klackt und blinkt.
Hast Du einen Blinkerhebel mit Klack (Elektromagnet) verbaut ? Wenn, dann klemme den mal ab. Ich kenne eine Reihe von Blinkrelais, die mit diesem nicht oder eingeschränkt (KL) funktionieren.
Benutzeravatar

Themenersteller
AmiSuper
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 174
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 19:57
Wohnort: Braunschweig
Danke gesagt: 40x
Danke erhalten: 3x

Re: Blinkrelais Zusatzkontrolle AHK

Ungelesener Beitrag von AmiSuper » Montag 15. Juli 2019, 08:40

Ja, stimmt,habe einen Klack als Blinkerkontrolle.
Werde es mal ohne probieren.
Benutzeravatar

Themenersteller
AmiSuper
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 174
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 19:57
Wohnort: Braunschweig
Danke gesagt: 40x
Danke erhalten: 3x

Re: Blinkrelais Zusatzkontrolle AHK

Ungelesener Beitrag von AmiSuper » Montag 15. Juli 2019, 15:20

:Danke: ja, es war wiklich der Klack. :Dhoch:
Nun blinkt die Zusatzkontrollleuchte beim ersten Blinken einmal auf.
Wenn eine Blinkerbirne defekt ist leuchtet die Zusatzkontrollleuchte nicht mit auf,
so soll es sein.
Wichtig ist auch dass die bisherige Blinkerkontrollleuchte neu verkabelt wird und an 49 und 49a des Relais angeschlossen wird.
Die bisher an der Blinkerkontrolleuchte angeschlossenen braunen und grünen Stecker habe ich abgezogen.
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4021
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 81x
Danke erhalten: 217x

Re: Blinkrelais Zusatzkontrolle AHK

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 15. Juli 2019, 16:56

:Dhoch:

Ich hab die normalen Relais drin :oops:
Und den Klack
Benutzeravatar

Rost
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 562
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 23:03
Wohnort:
Danke gesagt: 70x
Danke erhalten: 56x

Re: Blinkrelais Zusatzkontrolle AHK

Ungelesener Beitrag von Rost » Dienstag 16. Juli 2019, 08:21

Naja Siegfried, auch mit den Serienrelais, wie z.B. Cartier, gab es zuweilen Probleme mit dem Klack, von denen es widerum auch welche mit und ohne Vorwiderstand gab. Aber das kann man durch Tausch (auch der Leuchtmittel) lösen.

Eine Spezialität, die nicht so ohne weiteres geht, ist es, den AXO Blinkerschalter des Ami 6 (mit eingebautem Klack und Blinkrelais!) zusätzlich für AHK umzurüsten. Dessen Hitzdrahtgeber ist schon fast überfordert beim Wechseln von 15 auf 18W Leuchtmittel.
700 AXO ami6 1.jpg
Ein echter Leckerbissen für den Freund komplexer Blinkerhebel.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4021
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 81x
Danke erhalten: 217x

Re: Blinkrelais Zusatzkontrolle AHK

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Dienstag 16. Juli 2019, 08:59

LED ? :-D :cool:
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1892
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 65x
Danke erhalten: 135x

Re: Blinkrelais Zusatzkontrolle AHK

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Dienstag 16. Juli 2019, 09:26

Eher eine ausgeklügelte Mischung aus LED und herkömmlichen Glühdrahtlampen. Zu wenig Watt bringt das Relais ja auch aus dem Takt.
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht) / 2CV-Wiki.de (das Marathon-Projekt)
Benutzeravatar

Rost
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 562
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 23:03
Wohnort:
Danke gesagt: 70x
Danke erhalten: 56x

Re: Blinkrelais Zusatzkontrolle AHK

Ungelesener Beitrag von Rost » Dienstag 16. Juli 2019, 10:02

Tatsächlich funktioniert der Hitzdrahtgeber nur ab ca. 3-4A Last und verändert dann auch den Takt leicht. (Variante vorne LED und hinten Standard) Da sich aber die Last ebenso durch die (oft unbekannten) Leuchtmittel des Hängers verändert, werde ich wohl den Hitzdraht stillegen müssen und es zunächst einmal mit einen HELLA Blinkgeber 91PMK versuchen. Das ist ein AHK fähiges Relais der 60er, typische Flohmarktware. Die Schwierigkeit besteht dann auch darin,den Strom für den Klack zu begrenzen.
Ist ja letztlich nichts Alltägliches, aber 6V ID/DS Fahrer kennen dieses AXO/Scintex Problem auch. Daher lohnt es schon, etwas nachvollziehbares zu machen.
Antworten