Citroen AMI 8

Restaurieren oder nicht? Restaurationsberichte, Erfahrungsaustausch und oder Fragen dazu
Benutzeravatar

Themenersteller
Paul ami
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 17:19
Wohnort: Hessen - Buseck
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 7x

Re: Citroen AMI 8

Ungelesener Beitrag von Paul ami » Freitag 12. Juli 2019, 18:37

Komischerweise hab ich mich nie mit der Ente befasst.
Auf Citroen bin ich eigentlich gekommen weil ich ein Auto mit gescheiter Federung gesucht hatte.
Aber für die Göttin ist die Garage zu kurz.
Der GS war in der näheren Auswahl; habe aber keinen gefunden der mir gefallen hätte; bzw einer war schon verkauft.
Aber der Ami hat mir schon gefallen, da hatte ich noch lange keinen Führerschein.
Hat wohl was mit Jugend-Erinnerung zu tun.
Ausserdem ist die ami genauso wie ich mir meinen zukünftigen Oldie vorgestellt hatte.
Unrestauriert im Originalzustand mit Patina.
Am Unterboden hängt der Dreck von knapp 50 Jahren, aber kein Rost.
Da störts auch nicht wenn man da mal ne kleine Macke reinmacht.
Hatte heute beim Kotflügel ab und anbauen im Bereich der Stoßstangenecke eine Kratzer in den Flügel gemacht: Scheißegal...
Bei meinem Hochglanz OSI hätte ich da wahrscheinlich einen Herzkaspar bekommen.
Mal abgesehen davon, das man da zum Kotflüger abbauen ne Flex braucht :traurig:
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3917
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 77x
Danke erhalten: 199x

Re: Citroen AMI 8

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Freitag 12. Juli 2019, 21:36

Für unrestauriert sieht er aber auf en Bildern noch sehr gut aus.
Wo kommt der denn her?

Dann fährste doch sicher auch nach Wettenberg?
Da war ich auch noch nie auf den "Golden Oldies"
Vielleicht muß ich das mal einplanen :eek:

AMI ist halt etwas mehr Auto, als ein 2CV :-D
Aber seltener.
Benutzeravatar

Themenersteller
Paul ami
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 17:19
Wohnort: Hessen - Buseck
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 7x

Re: Citroen AMI 8

Ungelesener Beitrag von Paul ami » Samstag 13. Juli 2019, 19:01

Naja, hier und da ist der Lack schon mal ausgebessert worden.
Aber man sieht im seine Patina schon an.
Trotzdem ist alles gut. Die Bezüge sind vor Jahren mal neu gekommen.
Der Himmel hat keinerlei Beschädigungen und sonst ist auch alles OK.
Nur die Heizungshebel betätigen die Klappen nicht so richtig...
Aber das bekomm ich auch (irgendwann) hin.

Golden Oldies ist zwar immer schön, aber ich war die letzten Jahre kaum noch da.
Sonntags ist da auch die Hölle los wenn alle mit Kind und Kegel und Rucksack, Hund und Kinderwagen unterwegs sind dann ist da keine Durchkommen.

Werde dieses Jahr vielleicht mal Samstag Vormittag hingondeln.

Ach so, gekauft habe ich ihn in Lemgo.
Nach Deutschland kam er 2014. Wo genau er in Frankreich war kann ich nicht sagen; müsste man anhand er alten Kennzeichen machforschen.
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1800
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 61x
Danke erhalten: 127x

Re: Citroen AMI 8

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Samstag 13. Juli 2019, 23:50

Hast du das alte Kennzeichen? Dann ist es ja kein Problem, das Departement heraus zu finden.
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht) / 2CV-Wiki.de (das Marathon-Projekt)
Benutzeravatar

Danyel
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 307
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2015, 19:10
Wohnort: Oberstedten
Danke gesagt: 8x
Danke erhalten: 5x
Sternzeichen:
Alter: 37

Re: Citroen AMI 8

Ungelesener Beitrag von Danyel » Sonntag 14. Juli 2019, 09:19

bari_thorsten hat geschrieben:
Freitag 12. Juli 2019, 17:15
Ich meinte "Berline" ist die Limousine, im Gegensatz zum "Break" (Kombi).

Gruß
Thorsten
Nicht ganz richtig ;)

Berline bezeichnet eine geschlossene Karosserie mit 2 Seitenfenstern.
Limousine bezeichnet eine geschlossene Karosserie mit 3 Seitenfenstern.

Ein Ami6 ist eine Berline; der Ami8 ist eine Limousine.
Citroën-Fahrer in 3.Generation
Benutzeravatar

Themenersteller
Paul ami
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 17:19
Wohnort: Hessen - Buseck
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 7x

Re: Citroen AMI 8

Ungelesener Beitrag von Paul ami » Montag 15. Juli 2019, 13:34

Um die Herkunft der AMI hatte sich der Vorbesitzer schon gekümmert.
IMG_1867-2.jpg
$_57 (6).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Poype
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 148
Registriert: Samstag 16. Juni 2018, 14:48
Wohnort: Bissingen
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 14x

Re: Citroen AMI 8

Ungelesener Beitrag von Poype » Montag 15. Juli 2019, 15:54

Danyel hat geschrieben:
Sonntag 14. Juli 2019, 09:19
bari_thorsten hat geschrieben:
Freitag 12. Juli 2019, 17:15
Ich meinte "Berline" ist die Limousine, im Gegensatz zum "Break" (Kombi).
Gruß
Thorsten
Nicht ganz richtig ;)
Berline bezeichnet eine geschlossene Karosserie mit 2 Seitenfenstern.
Limousine bezeichnet eine geschlossene Karosserie mit 3 Seitenfenstern.
Ein Ami6 ist eine Berline; der Ami8 ist eine Limousine.
Wo hast Du denn diesen Blödsinn her?
Natürlich wurde der Ami 8 auch als Berline bezeichnet...genau wie 2CV oder Dyane oder D oder DS usw.
Benutzeravatar

bari_thorsten
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 100
Registriert: Dienstag 20. Februar 2018, 23:06
Wohnort: Stuttgart
Danke gesagt: 74x
Danke erhalten: 2x
Sternzeichen:
Alter: 51

Re: Citroen AMI 8

Ungelesener Beitrag von bari_thorsten » Montag 15. Juli 2019, 16:12

Poype hat geschrieben:
Montag 15. Juli 2019, 15:54
Danyel hat geschrieben:
Sonntag 14. Juli 2019, 09:19
bari_thorsten hat geschrieben:
Freitag 12. Juli 2019, 17:15
Ich meinte "Berline" ist die Limousine, im Gegensatz zum "Break" (Kombi).
Gruß
Thorsten
Nicht ganz richtig ;)
Berline bezeichnet eine geschlossene Karosserie mit 2 Seitenfenstern.
Limousine bezeichnet eine geschlossene Karosserie mit 3 Seitenfenstern.
Ein Ami6 ist eine Berline; der Ami8 ist eine Limousine.
Wo hast Du denn diesen Blödsinn her?
Natürlich wurde der Ami 8 auch als Berline bezeichnet...genau wie 2CV oder Dyane oder D oder DS usw.
Steht so bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Berline_(Kutsche)
Wir wollen ja nicht streiten, sondern stetig dazulernen ;)
Benutzeravatar

Poype
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 148
Registriert: Samstag 16. Juni 2018, 14:48
Wohnort: Bissingen
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 14x

Re: Citroen AMI 8

Ungelesener Beitrag von Poype » Montag 15. Juli 2019, 16:41

bari_thorsten hat geschrieben:
Montag 15. Juli 2019, 16:12
Steht so bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Berline_(Kutsche)
Wir wollen ja nicht streiten, sondern stetig dazulernen ;)
Wikipedia...Kutsche...ich dachte hier schreiben auch Fachleute.
Dann bleib mal bei deiner Limousine
Benutzeravatar

Danyel
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 307
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2015, 19:10
Wohnort: Oberstedten
Danke gesagt: 8x
Danke erhalten: 5x
Sternzeichen:
Alter: 37

Re: Citroen AMI 8

Ungelesener Beitrag von Danyel » Montag 15. Juli 2019, 16:49

Wenn man sich alte Prospekte aus den 20ern/30ern anschaut, steht bei den geschlossenen Modellen mit 4 Türen und 2 Seitenfenstern "Berline". Bei Modellen mit 4 Türen und 3 Seitenfenstern "Conduite Interieur" oder "Limousine".

Beim Citroën C6 war es z.B. so:
Geschlossene Karosserie, 4-türig, 2 Seitenscheiben = Berline
Geschlossene Karosserie, 4-türig, 3 Seitenscheiben = Conduite Interieur/Limousine
Geschlossene Karosserie, 4-türig, 3 Seitenscheiben, 3 Sitzreihen = Familiale

Daß die ID/DS als Berline bezeichnet wurden ist korrekt bezeichnet.
Warum man Ami8, Dyane und 2CV als Berline bezeichnet, weiß ich nicht.

Ist aber auch egal. Heute bezeichnet man Fließheck-Limousinen ja auch als Coupé-Limousine (was genau genommen auch falsch ist). Das große Modell von VW hieß Phaeton, obwohl es nach der Karosserieform kein Phaeton war.

Diese Unterscheidung zwischen Berline und Limousine gibt es meines Wissens nur noch in F.
Citroën-Fahrer in 3.Generation
Antworten