Kurzschluß Acady

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

Themenersteller
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3549
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 53x
Danke erhalten: 147x

Kurzschluß Acady

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Donnerstag 25. April 2019, 06:27

Ich hatte zwar in dem Restauration Threat Acady geschrieben das ich den Fehler gefunden hatte, wars aber wohl nicht :|

Also die Sicherung an der blauen Verkabelung (Box mit 3 Sicherungen) brennt schon mal durch.
Da hängen so Sachen dran wie Regler, Wischermotor, Verkabelung Armaturenbrett ...

Blöd ist, das der Fehler nicht reproduzierbar ist.
Gestern zB keine Probleme. Letzte Woche bei jedem Anschalten der Zündung eine neue Sicherung.
Habs schon mit Ausschlußverfahren versucht, hab aber auch nix gebracht.
Mal hielt die Sicherung, mal brannte sie durch :|
Wenns nen Kabel wäre was blank an der Karosse anliegt, würde es ja jedesmal die Sicherung durchhauen.

Hat jemand noch ne Idee?
Benutzeravatar

Dolly-Manne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3804
Registriert: Freitag 20. Januar 2012, 09:02
Wohnort: Schriesheim Kohlhof
Danke gesagt: 23x
Danke erhalten: 22x
Sternzeichen:
Alter: 53

Re: Kurzschluß Acady

Ungelesener Beitrag von Dolly-Manne » Donnerstag 25. April 2019, 14:35

probiere mal den Kabelstrang am Armaturenbrett >Wischer
Zündung an und dran wackeln ziehen drücken wenn es dann die Sicherung zum auslösen bring ist da was an der Karosse. :eek:
Manne mit dem Scheifele.
Ich kann vieles aber nicht alles
Benutzeravatar

Themenersteller
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3549
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 53x
Danke erhalten: 147x

Re: Kurzschluß Acady

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Donnerstag 25. April 2019, 18:59

Hab ich zwar schon mal probiert, mach ich aber gern nochmal.

Heute über Tag war mir ein anderer Gedanke gekommen.
Könnte es auch am Zündschloß liegen, das dort eine Überspannung/Überstrom entsteht?!
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1565
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 38x
Danke erhalten: 85x

Re: Kurzschluß Acady

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Donnerstag 25. April 2019, 19:34

Ist es ein alter Kabelbaum? Dann kann es schon sein, dass er nur ab und zu Kontakt bekommt und auslöst. Als Kandidaten käme mir der Bereich in den Sinn, den es bei laufendem Motor durchschütteln kann und es deswegen nur ab und zu zu einem Kurzschluss kommt.
Typische Bereiche sind am Übergang von der Spritzwand / Sicherungsbereich zur Halterung auf dem Motor (bei der Ente die Metallklammer am Luftfilterfuß, bei der Dyane kenne ich mich nicht aus) und an den ganzen Halterungen.

Es kann auch sein, dass es im Kabelbaum drin steckt. Dort gibt es mehrere Verzweigungen, in denen mehrere Kabel zusammen gecrimpt und nur mit einfachem Isolierband abgeschirmt sind. Altes Isolierband hat gerade im warmen Motorraum gerne mal die Klebefähigkeit verloren und verrutschen. Ich habe bei meiner Überarbeitung die ganzen Abzweige gesucht, die Isolierung kontroliert und größtenteils erneuert bzw. mit zusätzlichen Isolierbandfarben unterschiedlich gekennzeichnet.

Als ich meinen alten Kabelbaum vor 1,5 Jahren überprüft habe, sagten mir manche hier das sei unnötige Liebesmühe, ich soll doch lieber gleich einen Neuen stricken. Ich hab den Tipp nicht verwendet ;) (und habe weiterhin das Problem, dass ein Scheinwerfer icht ordentlich mit dem Abblendlicht leuchten will) - willst du den unbenutzten Tipp haben? :-D
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht)
Benutzeravatar

Ente68
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3083
Registriert: Dienstag 17. Februar 2009, 21:41
Wohnort: Elsass
Danke gesagt: 5x
Danke erhalten: 8x
Kontaktdaten:

Re: Kurzschluß Acady

Ungelesener Beitrag von Ente68 » Donnerstag 25. April 2019, 19:36

Passiert das nur, wenn alle Verbraucher, die über die Sicherung laufen, eingeschaltet sind?
Oder schon, wenn einzelne Verbraucher eingeschaltet sind?
Was hängt denn alles an der Sicherung?
Eventuell Überlast?

Gruß
Chris
Bild
Benutzeravatar

Themenersteller
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3549
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 53x
Danke erhalten: 147x

Re: Kurzschluß Acady

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Donnerstag 25. April 2019, 19:49

Ja ist ein alter Kabelbaum (von 81).
Sieht aber noch ganz gut aus. Keine Verletzungen gefunden. Hat aber auch nicht die Klammern wie beim 2CV.

Die Sicherung fliegt auch wenn kein Verbraucher an ist.
Dran hängen tun: Lima Regler (hatte ich schon mal für nen Test abgeklemmt), Wischermotor (ebenfalls mal abgeklemmt), Tank und Ladeanzeige, Warnblinkschalter (auch abgeklemmt)) und ein paar Kontrolllampen.

@Manne: hab gerade mal an dem Kabel gewackelt wo ich dran komme, nix passiert.

In unserer 56er ist auch noch der original Kabelbaum drin :-D
Benutzeravatar

Ente68
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3083
Registriert: Dienstag 17. Februar 2009, 21:41
Wohnort: Elsass
Danke gesagt: 5x
Danke erhalten: 8x
Kontaktdaten:

Re: Kurzschluß Acady

Ungelesener Beitrag von Ente68 » Donnerstag 25. April 2019, 19:55

Dann kann es nur ein klassischer Kurzschluss sein :|
Ich habe auch noch überall die originalen Kabelbäume drinn :mundhalt:
Chris
Bild
Benutzeravatar

Themenersteller
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3549
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 53x
Danke erhalten: 147x

Re: Kurzschluß Acady

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Donnerstag 25. April 2019, 20:06

Blöd ist halt nur, das wenn er im Kabel wäre, er ja immer auftreten müßte, oder?

Ich werd wohl nochmal den Tacho usw abbauen um alles soweit auszuschließen.

@Chris: bei der demnächst bevorstehenden Restauration, kommt auch ein anderer gebrauchter unverbastelter rein
Benutzeravatar

Ente68
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3083
Registriert: Dienstag 17. Februar 2009, 21:41
Wohnort: Elsass
Danke gesagt: 5x
Danke erhalten: 8x
Kontaktdaten:

Re: Kurzschluß Acady

Ungelesener Beitrag von Ente68 » Freitag 26. April 2019, 17:14

Wo soll es im Kabel einen Kurzschluss geben? Technisch wäre das doch nur möglich, wenn innerhalb des Kabelbaums ein Massekabel verlaufen würde. Zwei Stromführende Kabel geben keinen Kurzschluss.
Oder bin ich jetzt auf dem falschen Dampfer?

:drink:
Chris
Bild
Benutzeravatar

Themenersteller
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3549
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 53x
Danke erhalten: 147x

Re: Kurzschluß Acady

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Freitag 26. April 2019, 18:55

Gute Frage.

Ich hab heute mal die Kontaktplatte vom Zündschloß ausgebaut und gereinigt.
War aber nicht viel Abbrannt oä zu sehen.

Bei allen Versuchen bis dato ist auch die Sicherung ganz geblieben.

Hab mir trotzdem mal ne "Treffenpackung" Glassicherungen geordert :-D :lol:
Antworten