Vordertüren , die oben bei 90-100 km /h aufgehen

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

Themenersteller
dollytom
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2314
Registriert: Sonntag 28. Dezember 2008, 22:51
Wohnort:
Danke gesagt: 13x
Danke erhalten: 23x
Sternzeichen:
Alter: 46
Kontaktdaten:

Vordertüren , die oben bei 90-100 km /h aufgehen

Ungelesener Beitrag von dollytom » Sonntag 31. März 2019, 12:12

Hallo .
ich habe das Problem erst , seitdem ich die Ersatztüren drinhabe, weil ich andere Türen schön mache.

Die Türen schliessen an sich richtig, aber bei hohen Geschwindigkeiten auf der landstrasse kann ich einen finger zwischen dem oberen Rahmen und der hütte bei der Fahrrertür schieben, und den himmel zwischen dem Gummi und der Hütte sehen.
Die Höhe und die Schliessung der Tür ist eigentlich ok.
Wie gehe ich beim einstellen jetzt vor ?
1 unterlegscheibe vom oberen scharnier an der A-säule weg, damit die Tür schräger steht, und mehr oben an der hütte anliegt ?
nur echt mit dem grünen draht und dem roten KolbenbolzenZiegelstein. Nehmt mich bloss nicht Ernst. Mein Vorname ist nämlich anders.
Benutzeravatar

Jörg Kruse
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 868
Registriert: Montag 12. November 2012, 13:36
Wohnort:
Danke gesagt: 28x
Danke erhalten: 40x

Re: Vordertüren , die oben bei 90-100 km /h aufgehen

Ungelesener Beitrag von Jörg Kruse » Sonntag 31. März 2019, 12:21

Das mit der Unterlegscheibe sollte schon helfen. Habe ich bei meiner Ente auch gemacht. Das Problem ist auch oft, dass die alten Türdichtungen nicht mehr elastisch sind und im Laufe der Jahre schon recht weit nach außen gebogen sind. Habe bei meiner Ente zwischen Dichtung und Türblech dünne Streifen selbstklebendes Gewebeband eingelegt. So wird die Dichtung mehr nach innen gedrückt und liegt bei geschlossener Türe besser an.
(°\=/°) 2CV-Fahrer seit 1984
Benutzeravatar

Stolle
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1107
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 13:03
Wohnort:
Danke gesagt: 45x
Danke erhalten: 30x

Re: Vordertüren , die oben bei 90-100 km /h aufgehen

Ungelesener Beitrag von Stolle » Sonntag 31. März 2019, 13:03

dollytom hat geschrieben:
Sonntag 31. März 2019, 12:12
Hallo .
ich habe das Problem erst , seitdem ich die Ersatztüren drinhabe, weil ich andere Türen schön mache.

Die Türen schliessen an sich richtig, aber bei hohen Geschwindigkeiten auf der landstrasse kann ich einen finger zwischen dem oberen Rahmen und der hütte bei der Fahrrertür schieben, und den himmel zwischen dem Gummi und der Hütte sehen.
Die Höhe und die Schliessung der Tür ist eigentlich ok.
Wie gehe ich beim einstellen jetzt vor ?
1 unterlegscheibe vom oberen scharnier an der A-säule weg, damit die Tür schräger steht, und mehr oben an der hütte anliegt ?
Das ist bei meiner Ente seit dem ich Sie besitze Standard, das ich bei hoher Geschwindigkeit den Himmel zwischen Gummi und Hütte sehe. :-D :-D Ich dachte das wär normal so. :-D
Benutzeravatar

bukolly
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 442
Registriert: Montag 6. November 2017, 14:04
Wohnort: Wiesbaden
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 17x
Sternzeichen:
Alter: 51

Re: Vordertüren , die oben bei 90-100 km /h aufgehen

Ungelesener Beitrag von bukolly » Sonntag 31. März 2019, 14:13

Ist bei meiner auch minimal der Fall, stört mich aber nicht.
Benutzeravatar

Themenersteller
dollytom
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2314
Registriert: Sonntag 28. Dezember 2008, 22:51
Wohnort:
Danke gesagt: 13x
Danke erhalten: 23x
Sternzeichen:
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Vordertüren , die oben bei 90-100 km /h aufgehen

Ungelesener Beitrag von dollytom » Sonntag 31. März 2019, 16:26

Da meine 15 Jahre lang bei regen auf der Autobahn dicht war , stört mich das, weil es so nicht gehört
nur echt mit dem grünen draht und dem roten KolbenbolzenZiegelstein. Nehmt mich bloss nicht Ernst. Mein Vorname ist nämlich anders.
Benutzeravatar

supperjoseph
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 137
Registriert: Samstag 10. Oktober 2015, 09:43
Wohnort: Burgkunstadt
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 20x
Sternzeichen:
Alter: 55

Re: Vordertüren , die oben bei 90-100 km /h aufgehen

Ungelesener Beitrag von supperjoseph » Sonntag 31. März 2019, 18:59

Dieser Spalt wird mit zunehmender Geschwindigkeit proportional immer größer. Er ist quasi die "Zwangsentlüftung" bei der Ente. Luft, die beim Fahren durch die Heizung, Lüfterklappe etc. ins Auto eindringt, muss auch irgendwo raus. Sie sucht sich den Weg des geringsten Widerstands und der scheint da oben an den Vordertüren zu sein. Wasser kann dadurch auch nicht eindringen, weils ja immer wieder rausgeblasen wird.
Bei meiner Ente ist das auch schon immer so, nur mit offenen Dach nicht. Warum wohl :suche:

Grüße, Uli
Benutzeravatar

Jörg Kruse
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 868
Registriert: Montag 12. November 2012, 13:36
Wohnort:
Danke gesagt: 28x
Danke erhalten: 40x

Re: Vordertüren , die oben bei 90-100 km /h aufgehen

Ungelesener Beitrag von Jörg Kruse » Sonntag 31. März 2019, 19:04

Ein bißchen Spalt mag unvermeidbar sein. Jedoch muss man sich nicht mit einer um gut einen Zentimeter abstehenden Türdichtung anfreunden. Und die 2CV-Karosserie ist nicht so dicht wie z. B. ein Käfer. Da ensteht kaum bis gar nicht Überdruck, der raus muss. Es zerrt vielmehr der Wind von außen an den flatterhaften Türen.
(°\=/°) 2CV-Fahrer seit 1984
Benutzeravatar

---hannes
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 685
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 18:50
Wohnort:
Danke gesagt: 36x
Danke erhalten: 74x

Re: Vordertüren , die oben bei 90-100 km /h aufgehen

Ungelesener Beitrag von ---hannes » Montag 1. April 2019, 10:52

Anlässlich des heutigen Datums spreche ich die Empfehlung aus, den Ventilator einfach verkehrt rum anschrauben, sodass er die Kühlluft nicht schaufelt sondern saugt. Durch die erzielte Sogwirkung baut sich im Häusl Unterdruck auf und die Tür bleibt dort, wo sie sein soll: am Rahmen.
lg ...hannes
Benutzeravatar

supperjoseph
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 137
Registriert: Samstag 10. Oktober 2015, 09:43
Wohnort: Burgkunstadt
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 20x
Sternzeichen:
Alter: 55

Re: Vordertüren , die oben bei 90-100 km /h aufgehen

Ungelesener Beitrag von supperjoseph » Montag 1. April 2019, 13:07

@hannes :beifall:
Dass in der Hütte ein Überdruck aufgebaut wird sieht man auch an der Wölbung des Daches nach aussen/oben...
Benutzeravatar

bukolly
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 442
Registriert: Montag 6. November 2017, 14:04
Wohnort: Wiesbaden
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 17x
Sternzeichen:
Alter: 51

Re: Vordertüren , die oben bei 90-100 km /h aufgehen

Ungelesener Beitrag von bukolly » Montag 1. April 2019, 14:31

supperjoseph hat geschrieben:
Montag 1. April 2019, 13:07
@hannes :beifall:
Dass in der Hütte ein Überdruck aufgebaut wird sieht man auch an der Wölbung des Daches nach aussen/oben...
Leute, ihr seht das falsch, das ist nicht der Überdruck, das ist der so genannte Bernoulli Effekt (https://praxistipps.focus.de/bernoulli- ... aert_94905)

Wenn ein Luftstrom mit hoher Geschwindigkeit an einem Gegenstand entlang strömt, wird ein Sog erzeugt, der Türen und Dach nach außen zieht.
Antworten