Position Antriebswelle am Differenzial ???

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1941
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 14x
Danke erhalten: 18x

Re: Position Antriebswelle am Differenzial ???

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Sonntag 13. Januar 2019, 22:44

Aber kein gängiger Ölfiltersonstwas ist für das nötige Drehmoment geeignet, da hilt nur Rohrzange, Wasserpumpenzange, Kettenschlüssel.....
Mindestens über die alte Verstemmung hinaus anziehen.

Frank
Benutzeravatar

Poype
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 102
Registriert: Samstag 16. Juni 2018, 14:48
Wohnort: Bissingen
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 9x

Re: Position Antriebswelle am Differenzial ???

Ungelesener Beitrag von Poype » Montag 14. Januar 2019, 08:30

fourgonette hat geschrieben:
Sonntag 13. Januar 2019, 20:13
Der Messingring ist aus Stahl, auch wenn man zweimal wiederholt, er sei aus Messing.
Ein solcher Ölfilterschlüssel muß erst noch designt werden. Kann nur warnen, den so gerade abzubekommen und anschließend so mal eben mit nem Ölfilterschlüssel "anzuziehen". Die "Messingmutter" gehört richtig fest.
Frank
Naja, 6-7,5 mkg sind jetzt nicht gerade die Welt, das geht auch mit einem guten Spannband, das Citroen übrigends auch neben dem Kettenschlüssel empfiehlt.
Bei Rohrzange oder Wasserpumpenzange hätte ich die Sorge die doch sehr dünnwandige Ringmutter zu beschädigen...aber jeder wie er will ;)
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1941
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 14x
Danke erhalten: 18x

Re: Position Antriebswelle am Differenzial ???

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Montag 14. Januar 2019, 08:55

Poype hat geschrieben:
Montag 14. Januar 2019, 08:30
fourgonette hat geschrieben:
Sonntag 13. Januar 2019, 20:13
Der Messingring ist aus Stahl, auch wenn man zweimal wiederholt, er sei aus Messing.
Ein solcher Ölfilterschlüssel muß erst noch designt werden. Kann nur warnen, den so gerade abzubekommen und anschließend so mal eben mit nem Ölfilterschlüssel "anzuziehen". Die "Messingmutter" gehört richtig fest.
Frank
Naja, 6-7,5 mkg sind jetzt nicht gerade die Welt, das geht auch mit einem guten Spannband, das Citroen übrigends auch neben dem Kettenschlüssel empfiehlt.
Bei Rohrzange oder Wasserpumpenzange hätte ich die Sorge die doch sehr dünnwandige Ringmutter zu beschädigen...aber jeder wie er will ;)
War nie ein Problem, ist solide genug. Sollte am besten am äußeren Bereich gegriffen werden, nicht dort wo die Verstemmung erfolgt.

Frank
Antworten