Beleuchtung

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

Themenersteller
copa164
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 26
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2012, 22:01
Wohnort: Weidhausen
Danke gesagt: 25x
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 70

Beleuchtung

Ungelesener Beitrag von copa164 » Samstag 5. Januar 2019, 20:00

Hallo zusammen,
ein gesundes, unfallfreies neues Jahr!
Wer kann mir verraten, wie man bei runden Scheinwerfern zu einer vernünftigen Beleuchtung kommt.
Die Lichtausbeute mit H4 bringt auch nichts.
:hy: Nach neuem Rahmen und Resta jetzt CO CV 86 H 4/10
Benutzeravatar

red2cv
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 404
Registriert: Sonntag 29. März 2009, 18:29
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 6x
Sternzeichen:
Alter: 38

Re: Beleuchtung

Ungelesener Beitrag von red2cv » Samstag 5. Januar 2019, 22:46

Hallo,

Heller als H4 geht bei der Ente nicht...zumindest nicht legal.

Oder Golf mit ultrahellfullLEDmonsterscheinwerfern kaufen....aber dann hast du wieder doofe Abgaswerte. :roll:

Liebe Grüße
red2cv
:paris:
Benutzeravatar

adrian
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 77
Registriert: Montag 12. Januar 2009, 20:24
Wohnort: 27xxx
Danke gesagt: 6x
Danke erhalten: 6x

Re: Beleuchtung

Ungelesener Beitrag von adrian » Sonntag 6. Januar 2019, 09:47

Wieviel Volt kommt den an den Birnen an?
Evtl. Die Kontakte vom Lichtschalter überholen oder gleich ein Relais inclusive dicken Kabel einbauen.
Wie sehen den die Reflektoren aus? Halbblind?

Also deswegen einen Golf kaufen, werde mal nicht beleidigend :eek: :-) :-) :-)

Adrian
Benutzeravatar

Themenersteller
copa164
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 26
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2012, 22:01
Wohnort: Weidhausen
Danke gesagt: 25x
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 70

Re: Beleuchtung

Ungelesener Beitrag von copa164 » Sonntag 6. Januar 2019, 10:00

Moin, danke für die Antworten.
Also die Reflektoren sind in Ordnung.
Ich werde wie empfohlen mal checken, wieviel Saft überhaupt vorne ankommt und dann doch mal die Relais einbauen,
die ich schon da liegen habe :Hammer:
Wie und wo baut man die am besten ein, ohne grossen Kabelsalat?
:hy: Nach neuem Rahmen und Resta jetzt CO CV 86 H 4/10
Benutzeravatar

Bernhard
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 362
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2010, 10:57
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 7x
Sternzeichen:
Alter: 44
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung

Ungelesener Beitrag von Bernhard » Sonntag 6. Januar 2019, 10:32

Ich habe das Relais (gleich eins mit Sicherungshalter) an der Spritzwand neben dem Sicherungskasten. Vom Lichtschalter direkt geschaltet, Originalkabel am Lichtschalter entfernt. Ein schön dickes Kabel von der Batterie zum Relais, und von dort aus gleich 2 dicke Kabel am originalen Kabelbaum mitverlegt zu den Steckern am Lampenbaum. Kannst dann den Kabelbaum mit den 2 neuen Kabeln zusammen umwickeln mit schwarzem Klebeband. Dabei gleich den Kabelbaum am Clip am Luftfilter extra dick umwickeln oder einen Gummi beilegen.
Zu dem dann hellen Licht kann man nur sagen: Unterschied wie Tag und Nacht. :Bauchhalt:
Bernhard
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wherever you go, go deux chevaux!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Benutzeravatar

red2cv
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 404
Registriert: Sonntag 29. März 2009, 18:29
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 6x
Sternzeichen:
Alter: 38

Re: Beleuchtung

Ungelesener Beitrag von red2cv » Sonntag 6. Januar 2019, 12:31

Das mit dem Relais klingt gut! Habe schon öfters gehört, dass es viel bringen soll den Strom der Scheinwerfer über Relais direkt von der Batteriezu holen da dies zu hellerem Licht führt und der Umschalter für Fern- und Abblendlicht entlastet und somit weniger zum Verschmoren neigt. Da fällt mir ein: Ein Freund der sich mit Elektrik auskennt hat meine Zusatzscheinwerfer über ein Relais geschaltet und im Rahmen dessen glaube ich auch die normalen Scheinwerfer. Keine Ahnung wie das Ganze funktioniert (Elektrik ist nicht meins), es ist aber alles recht hell.

Übrigens: Es soll zwischen den H4-Birnen in Helligkeit und Langlebigkeit gravierende Unterschiede geben. Vieleicht hilft es auch einfach mal eine andere Birne eines anderen Herstellers zu verbauen.
:paris:
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1941
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 14x
Danke erhalten: 18x

Re: Beleuchtung

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Sonntag 6. Januar 2019, 13:26

Irgendeine Prüforganisation oder sowas (ADAC?) hat dievor kurzem mal getestet, waren deutliche Preis und Leistungsunterschiede.
Mal im Netz gucken.
Frank
Benutzeravatar

red2cv
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 404
Registriert: Sonntag 29. März 2009, 18:29
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 6x
Sternzeichen:
Alter: 38

Re: Beleuchtung

Ungelesener Beitrag von red2cv » Sonntag 6. Januar 2019, 16:04

Hab gerade Mal meinen Kumpel gefragt. Er hat sowohl die Zusatzscheinwerfer als auch das Hauptlicht direkt von der Batterie über ein Relais geschaltet. Deswegen ist das alles auch so hell :lol: :beifall:
:paris:
Benutzeravatar

hawk
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 160
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 18:01
Wohnort: Wangen ZH
Danke gesagt: 18x
Danke erhalten: 6x

Re: Beleuchtung

Ungelesener Beitrag von hawk » Sonntag 6. Januar 2019, 19:32

Bernhard hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 10:32
Ich habe das Relais (gleich eins mit Sicherungshalter) an der Spritzwand neben dem Sicherungskasten. Vom Lichtschalter direkt geschaltet, Originalkabel am Lichtschalter entfernt. Ein schön dickes Kabel von der Batterie zum Relais, und von dort aus gleich 2 dicke Kabel am originalen Kabelbaum mitverlegt zu den Steckern am Lampenbaum....
Habe da ein Verständnisproblem:
- Für Abblend- und Fernlicht braucht's doch 2 unabhängige Relais. Oder gilt die Lösung nur für Abblendlicht ?
- "2 dicke Kabel am originalen Kabelbaum mitverlegt zu den Steckern am Lampenbaum"
je für Abblend- und Fernlicht ?
- von den Steckern am Lampenbaum zu den Lampentöpfen:
die Originalkabel oder Ersatz durch 2 dickere Kabel (je 2 für l + r )?

Danke für Erhellung
mfg Hanspeter
Graçe à André Citroën.
Dyane 6: 1974 - 1978. Dyane Caban: 1983- 1988. Charleston: 1988 - heute
Benutzeravatar

Birne

Re: Beleuchtung

Ungelesener Beitrag von Birne » Sonntag 6. Januar 2019, 19:59

Wenn du die Relais an die Spritzwand baust, gehen natürlich zwei dicke Kabel nach vorn. Baust du die Relais z.B. an den Lampenbaum, brauchst du nur ein dickes Kabel. Auf jeden Fall sollten derartige Umbauten mit entsprechenden Sicherungen gesichert werden. Ein Relais ist keine Sicherung, sondern nur ein Schalter. Du benötigst ein Relais für das Abblendlicht und ein Relais für das Fernlicht. Wenn man sich schon so eine Mühe macht, dann würde ich die Leitungen bis in die Scheinwerfer komplett erneuern und zwar mit neuen stabilen Verbindungen.
Antworten