Meine Ente bekommt 2019 einen neuen Fahrzeughalter

Werkzeuge, Zubehör, Tuning
Benutzeravatar

Themenersteller
p40p40
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 138
Registriert: Montag 14. November 2016, 08:38
Wohnort:
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 3x
Sternzeichen:
Alter: 51

Meine Ente bekommt 2019 einen neuen Fahrzeughalter

Ungelesener Beitrag von p40p40 » Samstag 29. September 2018, 20:13

Werde meine Ente ab 2019 auf meinen Sohn anmelden , Das er mal eine eigene Versicherung anfangen kann . Für die Ente zahlt er dann für 7 Monate 110€ und kommt von den % runter .
Für eine Golf oder .... würde es einen 0 hinten vor dem Komma mehr sein .
Eine gute Möglichkeit seinen Nachwuchs einiges an € zu ersparen .
In ein Paar Jahren werde ich dann die Ente auf den 2 Sohn umschreiben .
Und irgend wann vieleicht wieder auf mich .
LG Markus
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1606
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 40x
Danke erhalten: 92x

Re: Meine Ente bekommt 2019 einen neuen Fahrzeughalter

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Samstag 29. September 2018, 20:19

Da braucht es doch nicht einen neuen Halter!?
Ich hatte es schon, dass Fahrzeughalter und Versicherungsnehmer verschiedene Personen waren.
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht)
Benutzeravatar

Themenersteller
p40p40
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 138
Registriert: Montag 14. November 2016, 08:38
Wohnort:
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 3x
Sternzeichen:
Alter: 51

Re: Meine Ente bekommt 2019 einen neuen Fahrzeughalter

Ungelesener Beitrag von p40p40 » Samstag 29. September 2018, 20:34

rubber duck hat geschrieben:
Samstag 29. September 2018, 20:19
Da braucht es doch nicht einen neuen Halter!?
Ich hatte es schon, dass Fahrzeughalter und Versicherungsnehmer verschiedene Personen waren.
Das wäre natürlich noch besser frage mal nach ! :Danke:
Lg Markus
Benutzeravatar

Mosel
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4194
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 07:41
Wohnort: Schduergert
Danke gesagt: 4x
Danke erhalten: 25x
Sternzeichen:
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Meine Ente bekommt 2019 einen neuen Fahrzeughalter

Ungelesener Beitrag von Mosel » Montag 8. Oktober 2018, 11:25

Kann aber bei der Versicherung Aufpreis kosten, hatte ich mal.

Mosel
nichts zerlegt sich wie ein Citroen
Bild
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1606
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 40x
Danke erhalten: 92x

Re: Meine Ente bekommt 2019 einen neuen Fahrzeughalter

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Montag 8. Oktober 2018, 12:20

An einen Zuschlag kann ich mich nicht erinnern. Aber daran, dass der Versicherungsnehmer im Besitz eines Führerscheins sein musste, also überhaupt berechtigt war das Fahrzeug zu fahren.
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht)
Benutzeravatar

Jörg Kruse
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 830
Registriert: Montag 12. November 2012, 13:36
Wohnort:
Danke gesagt: 24x
Danke erhalten: 33x

Re: Meine Ente bekommt 2019 einen neuen Fahrzeughalter

Ungelesener Beitrag von Jörg Kruse » Montag 8. Oktober 2018, 13:07

Versicherungsnehmer und Halter müssen in der Tat nicht identisch sein.
(°\=/°) 2CV-Fahrer seit 1984
Benutzeravatar

Daisy
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 37
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 20:48
Wohnort: Kiel
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 44

Re: Meine Ente bekommt 2019 einen neuen Fahrzeughalter

Ungelesener Beitrag von Daisy » Samstag 6. April 2019, 20:03

Ich bin mir nicht sicher ob das noch geht. Aber ich habe mit meiner Ente ( Halter ich ) und Versicherungsnehmer Zweitwagen( startet bei 125%) meines Vaters angefangen die Prozente herunter zu fahren. Später habe ich diebesseren Prozente auf mein erst Fahrzeug gelegt und die Ente wieder als Zweitfahrzeug die Prozente runterfahren lassen. Nach meiner Hochzeit habe wir nochmal neu verteilt und die Ente hat den höchsten Prozentsatz bekommen und das teuerste Auto den niedrigsten Prozentsatz.( Also höchsten Schadenfreiheitsrabat)
Benutzeravatar

Themenersteller
p40p40
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 138
Registriert: Montag 14. November 2016, 08:38
Wohnort:
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 3x
Sternzeichen:
Alter: 51

Re: Meine Ente bekommt 2019 einen neuen Fahrzeughalter

Ungelesener Beitrag von p40p40 » Samstag 6. April 2019, 21:09

Es hat funktioniert Irgendwie läuft er als Zweitwagen von mir Versicherungsnehmer ist mein Sohn der noch Zugriff auf andere Fahrzeuge hat und zahlt jetzt für die Saison 4/10 103€ :Dhoch:
werde da auch nicht weiter nachfragen . Sonst hätte ich 69€ gezahlt .
Benutzeravatar

Stolle
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1031
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 13:03
Wohnort:
Danke gesagt: 29x
Danke erhalten: 24x

Re: Meine Ente bekommt 2019 einen neuen Fahrzeughalter

Ungelesener Beitrag von Stolle » Sonntag 7. April 2019, 10:19

Bei der späteren Übernahme auf den identischen Fahrzeughalter nach ein paar Jahren kann es sein,das dieser nochmal dann wieder um 10 bis 15%hochgeht.Das ist aber besser als mit 175%oder ähnlich anzufangen.
Benutzeravatar

Themenersteller
p40p40
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 138
Registriert: Montag 14. November 2016, 08:38
Wohnort:
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 3x
Sternzeichen:
Alter: 51

Re: Meine Ente bekommt 2019 einen neuen Fahrzeughalter

Ungelesener Beitrag von p40p40 » Sonntag 7. April 2019, 19:41

Stolle hat geschrieben:
Sonntag 7. April 2019, 10:19
Bei der späteren Übernahme auf den identischen Fahrzeughalter nach ein paar Jahren kann es sein,das dieser nochmal dann wieder um 10 bis 15%hochgeht.Das ist aber besser als mit 175%oder ähnlich anzufangen.
Kann sein . Ich selber habe noch 2 KFZ Versicherungen die auf meinen Schwiegervater laufen wo ich seit Anfang an die Prämien zahle , Und auch als Fahrer eingetragen sind .
Diese 2 Versicherungen könnte ich auf mich umschreiben mit den Prozenten . Leider ist es dann ein neuer Vertragsabschluss nach den jetzigen Regeln und Rabatten und das kommt auch bei gleichen Prozenten an die alte Beamtenversicherung nicht annähernd hin . So lange wir diesen Auto noch haben bleibt es dann halt so . Bei eine neuen ändert sich sowieso alles und da ist es dann egal ob ich oder mein Schwiegervater der Versicherungsnehmer ist .
LG Markus
Antworten