Klackern

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar
Entenschorsch
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 22. März 2017, 12:35
Wohnort: Krefeld
Alter: 64

Klackern

Ungelesener Beitrag von Entenschorsch » Donnerstag 6. September 2018, 17:52

Hallöchen
Habe mir schon viele Anregungen und Tipps hier im Forum geholt als schweigender Mitleser. Aber nun habe ich ein Problem das mich etwas ratlos macht. Über den letzten Winter den Motor ausgebaut (2vc) und ordentlich abgedichtet. Stösselrohrdichtung von Burton. Bei der Gelegenheit auch gleich die Kupplung erneuert. Alles wieder eingebaut und gut. Motor tröpfelt nicht mehr und die Torsionsfederkupplung ist echt klasse. Aber nun habe ich nach mehreren hundert Kilometern plötzlich beim Beschleunigen ein Klackern das wieder verschwindet wenn man den Gasfuß etwas lupft. Trete ich die Kupplung ist es auch weg. Vielleicht ist einem von Euch das Problem bekannt oder jemand hat eine Idee.

P.S. Hatte den Beitrag irrtümlicher Weise in die Empfangshalle gestellt. Seht es mir nach, ist mein erster. :eek:

Benutzeravatar
Gutflug
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 117
Registriert: Sonntag 25. Januar 2015, 12:55
Wohnort: Oschtalb

Re: Klackern

Ungelesener Beitrag von Gutflug » Donnerstag 6. September 2018, 19:44

Ist es unter Volllast und ist es Sound-mäßig eine Mischung aus Klackern und Knistern? Dann könnten es klingelnde Ventile sein. Das passiert gerne, wenn man schlechtes Benzin getankt oder Vorzündung eingestellt hat.

Benutzeravatar
fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1741
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort: Berlin

Re: Klackern

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Donnerstag 6. September 2018, 21:38

Gutflug hat geschrieben:
Donnerstag 6. September 2018, 19:44
Ist es unter Volllast und ist es Sound-mäßig eine Mischung aus Klackern und Knistern? Dann könnten es klingelnde Ventile sein. Das passiert gerne, wenn man schlechtes Benzin getankt oder Vorzündung eingestellt hat.
Wo gibt es in Deutschland schlechtes Benzin?

Frank

Benutzeravatar
Gutflug
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 117
Registriert: Sonntag 25. Januar 2015, 12:55
Wohnort: Oschtalb

Re: Klackern

Ungelesener Beitrag von Gutflug » Donnerstag 6. September 2018, 23:13

fourgonette hat geschrieben:
Donnerstag 6. September 2018, 21:38
Gutflug hat geschrieben:
Donnerstag 6. September 2018, 19:44
Ist es unter Volllast und ist es Sound-mäßig eine Mischung aus Klackern und Knistern? Dann könnten es klingelnde Ventile sein. Das passiert gerne, wenn man schlechtes Benzin getankt oder Vorzündung eingestellt hat.
Wo gibt es in Deutschland schlechtes Benzin?

Frank
Ich habe nie behauptet, dass es in Deutschland schlechtes Benzin gibt, aber wir haben Urlaubszeit und Entenschorsch hat nicht geschrieben, wo er überall rumgefahren ist ... außerdem oder!

Benutzeravatar
Entenschorsch
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 22. März 2017, 12:35
Wohnort: Krefeld
Alter: 64

Re: Klackern

Ungelesener Beitrag von Entenschorsch » Samstag 8. September 2018, 17:08

Es ist, wie gesagt, nur beim beschleunigen zu hören und es scheint mechanischer Natur zu sein. Ich habe in meiner Gertrud eine elektronische Zündung und tanke eigentlich immer an der selben Tanke (Aral). Motorklingeln kenne ich noch von früher, ist damit nicht zu vergleichen.

Benutzeravatar
dollytom
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2308
Registriert: Sonntag 28. Dezember 2008, 22:51
Wohnort: sesamstrasse
Alter: 45
Kontaktdaten:

Re: Klackern

Ungelesener Beitrag von dollytom » Sonntag 9. September 2018, 08:45

Hi .
Richtig helfen können wir dir hier nicht .
Geräusche im Forum zu beschreiben hilft nur mit Glaskugel

Wenn du kannst mach ein Video und häng das in Facebook oder YouTube . Dann ist die Chance höher , dass du eine ordentliche antwortbekommst

Oder du sagst wo du herkommst evtl. wohnt ja Wer in der Nähe
nur echt mit dem grünen draht und dem roten KolbenbolzenZiegelstein. Nehmt mich bloss nicht Ernst. Mein Vorname ist nämlich anders.

Benutzeravatar
zudroehn
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 768
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 14:47
Alter: 73
Kontaktdaten:

Re: Klackern

Ungelesener Beitrag von zudroehn » Sonntag 9. September 2018, 16:52

wohnen tut er in Krefeld, steht ja da ;-)
http://www.zudroehn.de - Nichts bewegt Sie wie ein Gnu.

Benutzeravatar
Entenschorsch
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 22. März 2017, 12:35
Wohnort: Krefeld
Alter: 64

Re: Klackern

Ungelesener Beitrag von Entenschorsch » Sonntag 9. September 2018, 19:04

Also, nach der heutigen Ausfahrt kann ich das mal ein wenig präzisieren. Beim Anfahren im ersten Gang ist nix, im zweiten fängt es nach kurzer Zeit an, im dritten kommt es nach einer kleinen Weile hört dann beim weiteren Beschleunigen wieder auf. Im vierten ist es dann permanent da und verliert sich dann in der Geräuschkulisse. Die Frequenz nimmt mit dem Tempo ständig zu, ist also abhängig von der Raddrehzahl. Damit kann man also vielleicht Motor, Kupplung etc. ausschließen.

Benutzeravatar
Gutflug
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 117
Registriert: Sonntag 25. Januar 2015, 12:55
Wohnort: Oschtalb

Re: Klackern

Ungelesener Beitrag von Gutflug » Sonntag 9. September 2018, 22:21

die Informationen widersprechen sich jetzt aber. Du schreibst zuerst: beim Auskuppeln ist es weg. Dann schreibst Du: es ist Raddrehzahl-abhängig und Du willst Motor und Getriebe ausschließen. Was denn jetzt?
:roll:

Benutzeravatar
Gutflug
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 117
Registriert: Sonntag 25. Januar 2015, 12:55
Wohnort: Oschtalb

Re: Klackern

Ungelesener Beitrag von Gutflug » Sonntag 9. September 2018, 22:25

die Idee mit dem Video/Tonaufnahme ist glaube ich nicht schlecht, anders kommst Du nicht weiter...Video dabei vielleicht auf den Tacho gerichtet...

Antworten