Tausch Klappfenster 12PS Ente

Restaurieren oder nicht? Restaurationsberichte, Erfahrungsaustausch und oder Fragen dazu
Benutzeravatar

Themenersteller
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2867
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: Entenhausen
Danke gesagt: 11x
Danke erhalten: 26x

Tausch Klappfenster 12PS Ente

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Mittwoch 8. August 2018, 17:19

Nach langem hab ich mich mal aufgerafft um die chromfarbenen Scheibenrahmen vorne durch die richtigen in Wagenfarbe zu ersetzen.
Zum Teil hatte ich die Rahmen schon als Neuteile liegen, bzw gute gebauchte bekommen.

Also entrostet (wos nötig war) anschleifen und mit Rostschutz versehen.
Dann in "Wagenfarbe" lackiert und konserviert.
Alte Klappfenster aus dem Lager zerlegt und die Rahmen um die Scheiben montiert.
Geht ganz prima, wenn man die Dichtungen mit Neutralseife behandelt.
Dann rutschen die recht willig an die richtige Stelle im Blechrahmen.
Schraubverbindungen alle mit Fett eingebaut :-)

Das umschrauben der fertig Scheiben ist ja dann recht einfach.
Verschlüsse muß man ggf noch nachjustieren.

Jetzt hab ich auch endlich die Zapfen die richtig in den Gummis halten :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1154
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 4x
Danke erhalten: 3x

Re: Tausch Klappfenster 12PS Ente

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Mittwoch 8. August 2018, 17:53

:Dhoch: Sieht wirklich stimmiger aus.

By the way - gibt es eigentlich Bezugsquellen für Scheibenrahmen aus VA? Bei den üblichen Verdächtigen habe ich nichts gefunden.
Benutzeravatar

HaPe
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1112
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 00:10
Wohnort:
Danke gesagt: 7x
Danke erhalten: 4x
Sternzeichen:
Alter: 63

Re: Tausch Klappfenster 12PS Ente

Ungelesener Beitrag von HaPe » Mittwoch 8. August 2018, 21:19

Das mit der Seife ist auf Dauer eher Kontraproduktiv.
Die Seife reduziert die Oberflächenspannung von Wasser, dadurch kann da besser eindringen und die Korrosion fördern.
Gummi besser mit gemahlenem Fettstein (Talcumpulver :-D ) behandeln, dann flutscht das auch super rein :cool:
Ha-Pe
Benutzeravatar

robi64
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 111
Registriert: Dienstag 20. Oktober 2015, 09:17
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Re: Tausch Klappfenster 12PS Ente

Ungelesener Beitrag von robi64 » Donnerstag 9. August 2018, 10:22

Mir fällt auf, dass du zwischen Klappscheibe und fester Scheibe
keine Dichtung hast. Ist das Baujahrbedingt oder läßt du die
einfach weg. Ich ärgere mich schon lange an diesen
Dichtungen bei unserer (Bj87) da sie nie bleiben wo sie sollen.
LG Robi
Benutzeravatar

Themenersteller
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2867
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: Entenhausen
Danke gesagt: 11x
Danke erhalten: 26x

Re: Tausch Klappfenster 12PS Ente

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Donnerstag 9. August 2018, 17:05

Original gibt es die Dichtungen erst ab April 56.

Für unsere anderen 2CVs haben wir die Gummidichtung zum Aufstecken - mußte mal bei den Teilehändlern suchen.
Die find ich ganz ok.
Antworten