Motorschaden lokalisieren ohne Motordemontage ?

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

dollytom
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2314
Registriert: Sonntag 28. Dezember 2008, 22:51
Alter: 45
Kontaktdaten:
Wohnort: sesamstrasse
Sternzeichen:

Re: Motorschaden lokalisieren ohne Motordemontage ?

Ungelesener Beitrag von dollytom » Freitag 3. August 2018, 10:58

nunja, ich bin schon ne längere Zeit (100km) mit nem Motor gefahren, wo sich der Sicherungsring der Kolbenbolzen raus oszilliert hat und seinen Weg in der Laufbuchse zum Kolbenring gesucht hat, um dort zu pulverisieren. Der Motor fing an zu Rußen und wollte nicht mehr so richtig, bis er dann stehen blieb. den Kolben habe ich als schreckliches Beispiel seit 2 Jahren hinten im Kofferraum. Der motor ist heute noch in meiner Ente . Schau einfach nach im Motor. Wir raten hier nur abenteuerliche Geschichten zusammen.
nur echt mit dem grünen draht und dem roten KolbenbolzenZiegelstein. Nehmt mich bloss nicht Ernst. Mein Vorname ist nämlich anders.

Benutzeravatar

---hannes
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 581
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 18:50
Wohnort: Österreich

Re: Motorschaden lokalisieren ohne Motordemontage ?

Ungelesener Beitrag von ---hannes » Freitag 3. August 2018, 16:30

dollytom hat geschrieben:
Freitag 3. August 2018, 10:58
Schau einfach nach im Motor. Wir raten hier nur abenteuerliche Geschichten zusammen.
:kueken:

Benutzeravatar

Themenersteller
Der Rote Baron
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1386
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 13:55
Alter: 39
Kontaktdaten:
Wohnort: Frankfurt Zeilsheim
Sternzeichen:

Re: Motorschaden lokalisieren ohne Motordemontage ?

Ungelesener Beitrag von Der Rote Baron » Samstag 4. August 2018, 18:24

hatte n grillabend in die nacht verlegt und kam in folge nicht dazu, am freitag vormittag den motor aufzuschrauben...

ich hoffe mal morgen nachmittag neue infos berichten zu können.
BildEuro-Ducks Frankfurt, der Rhein-Main Entenstammtisch

Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1088
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: Kreis LB, BaWü
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Motorschaden lokalisieren ohne Motordemontage ?

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Samstag 4. August 2018, 20:50

Der Rote Baron hat geschrieben:
Samstag 4. August 2018, 18:24
hatte n grillabend in die nacht verlegt und kam in folge nicht dazu, am freitag vormittag den motor aufzuschrauben...
Shit happens... :rofl:

Benutzeravatar

Themenersteller
Der Rote Baron
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1386
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 13:55
Alter: 39
Kontaktdaten:
Wohnort: Frankfurt Zeilsheim
Sternzeichen:

Re: Motorschaden lokalisieren ohne Motordemontage ?

Ungelesener Beitrag von Der Rote Baron » Sonntag 12. August 2018, 16:50

so...
eigentlich den heutigen Sonntag fürs Schrauben reserviert, und dann fällt inner Garage das Licht aus :traurig:
Für die Überbrückung, bis ich denn mal wieder zum Schrauben komme (frühestens 26.08.), 2 Videos (auf youtube gespeichert):

Motorklang aktuell :Hammer:
und folgend eins aus April 2017, da hatte ich n Zylinderkopf (mit repariertem Zündkerzengewinde) neu montiert :
Motorklang mit repariertem Zylinderkopf :Ente:
BildEuro-Ducks Frankfurt, der Rhein-Main Entenstammtisch

Benutzeravatar

dollytom
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2314
Registriert: Sonntag 28. Dezember 2008, 22:51
Alter: 45
Kontaktdaten:
Wohnort: sesamstrasse
Sternzeichen:

Re: Motorschaden lokalisieren ohne Motordemontage ?

Ungelesener Beitrag von dollytom » Sonntag 12. August 2018, 18:46

so klang der pleuellagerschaden auch lange bei der norwegenente
es wurde dann final nach 300-500km zu einem biestigen KLACKKLACK

jedenfalls klingt es nach Lager.... oder etwas was sanft aufeinander laufen soll , aber schlägt.
ich finde gerade mein pleuellagervideo nicht mehr. ist auch 5 Jahre her.
irgendwo wird es auf FB noch rumschwirren
nur echt mit dem grünen draht und dem roten KolbenbolzenZiegelstein. Nehmt mich bloss nicht Ernst. Mein Vorname ist nämlich anders.

Benutzeravatar

Jörg Kruse
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 691
Registriert: Montag 12. November 2012, 13:36
Wohnort: Niederrhein

Re: Motorschaden lokalisieren ohne Motordemontage ?

Ungelesener Beitrag von Jörg Kruse » Sonntag 12. August 2018, 21:19

Der Rote Baron hat geschrieben:
Sonntag 12. August 2018, 16:50
so...
eigentlich den heutigen Sonntag fürs Schrauben reserviert, und dann fällt inner Garage das Licht aus :traurig:
Für die Überbrückung, bis ich denn mal wieder zum Schrauben komme (frühestens 26.08.), 2 Videos (auf youtube gespeichert):

Motorklang aktuell :Hammer:
und folgend eins aus April 2017, da hatte ich n Zylinderkopf (mit repariertem Zündkerzengewinde) neu montiert :
Motorklang mit repariertem Zylinderkopf :Ente:
Schüttelt sich in beiden Videos auch ganz ordentlich.
(°\=/°) 2CV-Fahrer seit 1984

Benutzeravatar

AmiSuper
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 119
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 19:57

Re: Motorschaden lokalisieren ohne Motordemontage ?

Ungelesener Beitrag von AmiSuper » Montag 13. August 2018, 15:55

Klingt akustisch nach Pleuellagerschaden, aber ohne Demontage von Zylinderkopf und Zylinder ist es Kaffeesatzlesen.

Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1793
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort: Berlin

Re: Motorschaden lokalisieren ohne Motordemontage ?

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Montag 13. August 2018, 16:26

Im ZUge des Austauschs von Zylinderkopf kann man doch einiges prüfen. Die Frage Pleullagerzustand wäre damit doch zu abzuhaken.

Frank

Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2682
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Motorschaden lokalisieren ohne Motordemontage ?

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 13. August 2018, 16:54

im April 2017 Video hat er aber auch schon ganz gut gehämmert.

Die Mutterorgie an der Lima :Dhoch:

Antworten