Befestigung Kofferraumbodendeckel

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar
Dyane 6
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2018, 20:13
Wohnort: Michendorf
Alter: 47

Befestigung Kofferraumbodendeckel

Ungelesener Beitrag von Dyane 6 » Sonntag 8. Juli 2018, 21:27

Hallo!

Vielleicht hat der Eine oder Andere von Euch die Ausführung Commerciale oder kennt diese. Bei meinem Auto lag der Blechdeckel hinten nur auf dem Reserverad drauf. Bei modernen Autos hebt man die Filzplatte auch nur an, um an das Reserverad zu gelangen. Bei Dyane und 2CV gibt es dieses Riemensystem zur Befestigung. Da die Prospektfotos im Internet nur sehr klein sind, weiß ich nicht, wie ich das nachbauen soll. Die Fanghaken an den Innenkotflügeln in der Reserveradmulde bilden nur den Aufhänger für die Gummis, oder? :eek:
Ich hoffe, Ihr wißt, was ich meine.

Vielen Dank im Voraus, Olli

Benutzeravatar
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2429
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26

Re: Befestigung Kofferraumbodendeckel

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 9. Juli 2018, 07:14

Hi,
mach doch mal ein Bild.

Meinst du das bei dem 2CV oder Dyane?

Benutzeravatar
Dyane 6
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2018, 20:13
Wohnort: Michendorf
Alter: 47

Re: Befestigung Kofferraumbodendeckel

Ungelesener Beitrag von Dyane 6 » Montag 9. Juli 2018, 09:29

Ich meine den weißen Deckel hier:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ENThusiast
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 675
Registriert: Mittwoch 5. August 2009, 13:39
Wohnort: Hansestadt Bremen

Re: Befestigung Kofferraumbodendeckel

Ungelesener Beitrag von ENThusiast » Montag 9. Juli 2018, 10:35

Hi Olli,
diese Abdeckplatte gab es nur für die Dyane, nicht für 2CV. Und bei der Dyane passt der Deckel auch nur, wenn Du ein 125er Reserverad in der Mulde liegen hast.
Die "Riemen" sind Gummis mit entsprechenden Metallhaken - eine ziemlich fummelige und trotzdem nicht klapperfreie Konstruktion, die recht gut aussieht, aber unpraktisch ist.
Was auf dem Bild jedoch fehlt (oder sind sie ggf. noch / schon montiert?), ist die Auflage für die Abdeckung = 2 Leisten, welche am Heckblech rechts und links vom Schlosshaken montiert werden müssen, sonst sackt die Abdeckplatte weg.

Ich habe die Abdeckplatte bei meiner Dyane drin. Habe die Kanten noch mit Gummiprofilen aus dem Baumarkt gegen die Klapperitis versehen und weil mir die Leisten am Heckblech hinten (auch) fehlen, rechts und links kleine Stützen montiert. Aber wenn man mal an das, was darunter liegt, herankommen möchte, muss man den gesamten Kofferraum ausräumen ...
Bild Axel Bild


Bevor Du mit dem Kopf durch ... Bild, überlege Dir was Du im Nebenzimmer willst.

Benutzeravatar
Dyane 6
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2018, 20:13
Wohnort: Michendorf
Alter: 47

Re: Befestigung Kofferraumbodendeckel

Ungelesener Beitrag von Dyane 6 » Montag 9. Juli 2018, 10:43

Hallo Axel,

ach, Gummis sind das. Auf den Prospektfotos sah es so aus, als würde es sich um Lederriemen mit Gürtelschnalle handeln. Leider fehlen die komplett, und wie hängt man die Platte da dran? Liegt diese auch auf dem Blech Richtung Sitzbank auf? 125er Reifen sollen es nun auf jeden Fall sein. Da hatte ich schon einen anderen Thread aufgemacht. Die Leisten am Heckblech habe ich jetzt bestimmt nicht mehr, denn die Dyane ist in der Werkstatt. Da wurde ein neues Heckblech eingeschweißt.

Gruß, Olli

Antworten