Reifen: 125er oder 135er?

Werkzeuge, Zubehör, Tuning
Benutzeravatar

Themenersteller
Dyane 6

Reifen: 125er oder 135er?

Ungelesener Beitrag von Dyane 6 » Samstag 7. Juli 2018, 14:13

Hallo in die Runde! :hy:

Da Ersatz ansteht, beschäftige ich mich seit einiger Zeit mit der Frage, welche Reifen ich kaufen sollte und wo.
Die normale Dyane hatte 125er drauf (sind jetzt auch aufgezogen, aber aus Chinaproduktion), während die Acadiane mit 135ern ausgeliefert wurde. Bringen die 135er mehr Gewinn an Fahrstabilität und Bremswegverkürzung? :eek:
Ich möchte wieder Michelin kaufen. Da ist die Spannbreite zwischen 85 Euro und Atemnot. Bei den billigen Anbietern im Internet läuft man Gefahr, daß man fabrikneue 5jährige erwirbt, aber beim Reifenhändler um die Ecke sind die Pneus eben sehr teuer. Die DOT-Nummer ist mir nicht unwichtig, da ich wenig mit dem Wagen fahren werde. Vom Münchener Oldtimerreifenhändler bis Delticom in Hamburg habe ich schon viele Angebote unter die Lupe genommen. :suche: Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Vielen Dank im Voraus, Olli
Benutzeravatar

zudroehn
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 804
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 14:47
Wohnort:
Danke gesagt: 6x
Danke erhalten: 2x
Sternzeichen:
Alter: 73
Kontaktdaten:

Re: Reifen: 125er oder 135er?

Ungelesener Beitrag von zudroehn » Samstag 7. Juli 2018, 14:23

bei burton bestellt und gut ;-)

warscheinlich wirken sich 135er in Bezug auf Brems- und Spurstabilität aus.....
http://www.zudroehn.de - Nichts bewegt Sie wie ein Gnu.
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2773
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: Entenhausen
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 5x

Re: Reifen: 125er oder 135er?

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Samstag 7. Juli 2018, 20:11

Die 125 sehen optisch schöner aus :-)
Ob die 10mm (laut Angabe) was bringen, kann ich dir nicht sagen, obwohl ich einen direkten Vergleich hätte.
Ist m.E etwas Geschmackssache.
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1124
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x

Re: Reifen: 125er oder 135er?

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Samstag 7. Juli 2018, 20:38

Meine persönliche Erfahrung ist, dass die 135er etwas empfindlicher auf Spurrillen reagieren, und etwas mehr Sprit brauchen.

125er Michelin find ich eine sehr gute Wahl, das wird bei mir auch wieder drauf kommen, trotz der Luxussportwagenpreise.

Als "Fabrikneu" darf m.W. nur bis max. 3 Jahre verkauft werden, wobei ab 1,5 Jahre die DOT mit angegeben werden muss. Mein Kollege schickt gnadenlos alles was älter als 1,5 Jahre ist wieder zurück. Wobei in meinen Augen ein 5 Jahre alter "fabrikneuer" Reifen das deutlich geringere Risiko ist als ein 5 Jahre alter gebrauchter Reifen, der mit dem Gebrauchtwagen mit gekauft oder günstig in ebay ersteigert wird.
Benutzeravatar

Themenersteller
Dyane 6

Re: Reifen: 125er oder 135er?

Ungelesener Beitrag von Dyane 6 » Samstag 7. Juli 2018, 20:45

Okay, ich denke, es werden dann 125er, so wie es auch auf dem Luftdruckaufkleber steht. Wie gesagt, ich möchte weder viel noch schnell mit dem Auto fahren. Es ist ein schönes Hobby, und somit bleibe ich bei der Werksgröße. Hier im Forum wurde (in einem anderen Thread) der Münchener Reifenhändler gelobt. Dann probiere ich da mal mein Glück.
Vielen Dank und ein schönes Wochenende!
Benutzeravatar

Micha-Erpel
ist Entenfahrer
ist Entenfahrer
Beiträge: 226
Registriert: Sonntag 4. August 2013, 15:59
Wohnort: Karlsruhe
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 51

Re: Reifen: 125er oder 135er?

Ungelesener Beitrag von Micha-Erpel » Sonntag 8. Juli 2018, 11:12

Ich mag die Optik der 125er Michelin.
Mit der Firma Münchner Oldtimer Reifen habe ich 2x sehr gute Erfahrungen gemacht: Sehr schneller Versand, preislich waren die Michelins im Vergleich zu anderen Anbietern ok, und die DOTs waren aktuell.
Grüße von Micha
Benutzeravatar

Jörg Kruse
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 698
Registriert: Montag 12. November 2012, 13:36
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x

Re: Reifen: 125er oder 135er?

Ungelesener Beitrag von Jörg Kruse » Sonntag 8. Juli 2018, 11:42

125er finde ich auch schöner. Hier günstig und keineswgs alt. Hatte da schon bestellt und Reifen aus aktueller Produktion erhalten.

https://www.reifenleader.de/autoreifen/ ... 68s-763736
(°\=/°) 2CV-Fahrer seit 1984
Antworten