Rahmentod?

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar
Marsupilami
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2018, 17:41

Rahmentod?

Ungelesener Beitrag von Marsupilami » Freitag 11. Mai 2018, 22:58

MoinMoin,

nach dem Motorwechsel stellt sich nun Folgendes dar:

- Quertopf müsste ca 1cm nach vorne, passt nicht mehr in Halterung am Getriebe (ggf. falsch montiert, aber der Rest passt ganz gut...(

- Handbremshebel geht nicht ganz vor

- rechtes Handbremsseil spannt über Getriebe (schätze, dies wäre mir vorher mal aufgefallen)

Erklärungsversuche:
- Auspuff falsch montiert, das ist die Tagesaufgabe morgen
- Handbremshebel nicht ordnungsgemäß befestigt (nicht original verbaut)
- verformter Vorderbau (wenn sich alles nach vorne wegbiegt würde das Handbremsseil spannen, dafür der Aupuff eher nach vorne rutschen... biegt sich alles nach unten, also Vorderbua nach oben verkürzt sich der Auspuffweg - dann spannt das Heizungsseil nicht...)

Freue mich über andere Ideen - wahrscheinlich ist es eine Mischung....

mal sehen, was morgen raus kommt.

Grüße vom Mars




-

Benutzeravatar
NT81Bonn
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 6518
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:35
Wohnort: Bonn
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Rahmentod?

Ungelesener Beitrag von NT81Bonn » Samstag 12. Mai 2018, 07:45

:foto: :foto: !
Meine Beiträge können Spuren von Ironie, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen, Erdnüssen und Popcorn enthalten!

Bild

https://www.facebook.com/EntenmannBonn/

http://www.entengeschnatter.de === Bonner Entenstammtisch

Benutzeravatar
Ente68
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3047
Registriert: Dienstag 17. Februar 2009, 21:41
Kontaktdaten:

Re: Rahmentod?

Ungelesener Beitrag von Ente68 » Samstag 12. Mai 2018, 10:02

Eigentlich klappt der Rahmen in der Regel im Bereich der Vorderachsbefestigung zusammen, so wie ein Buch.
Die andere Richtung an den vorderen Auslegern ist eher unwahrscheinlich.
Aber wie Andreas schon gepostet hat, :foto: :foto: :wasguckstdu: ist am Besten.
:drink:
Chris
Bild

Benutzeravatar
Jörg Kruse
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 673
Registriert: Montag 12. November 2012, 13:36
Wohnort: Niederrhein

Re: Rahmentod?

Ungelesener Beitrag von Jörg Kruse » Samstag 12. Mai 2018, 11:09

Mit Wagenheber hochkurbeln und schauen, ob der Spalt zwischen Dreiecksblech und Häuschen größer wird. Wenn ja: Rahmenalarm!
(°\=/°) 2CV-Fahrer seit 1984

Benutzeravatar
Danyel
ist Entenfahrer
ist Entenfahrer
Beiträge: 284
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2015, 19:10

Re: Rahmentod?

Ungelesener Beitrag von Danyel » Samstag 12. Mai 2018, 16:53

Ist der Rahme hinter der Vorderachse gebrochen, darf er nicht geschweißt werden. Ist er vor der Vorderachse gebrochen, darf er gerichtet und geschweißt werden.
Ersteres passiert meist bei Durchrostungen, Zweiteres passiert z.B.bei nem Unfall.

Benutzeravatar
Marsupilami
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2018, 17:41

Re: Rahmentod?

Ungelesener Beitrag von Marsupilami » Samstag 12. Mai 2018, 19:43

Danke für die Rückmeldungen!

ENTWARNUNG!

- Auspuff: war Montagefehler, das mache ich nie wieder abends!!

- Handbremsseil sitzt straff über dem Getriebe, dies liegt an der Position des Handbremshebels.

Danke für die Gedanken, mich hat das gestern Abend einfach nur :roll: :traurig: .

Gruß vom Mars

Benutzeravatar
Mosel
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4166
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 07:41
Wohnort: Im Süden. Stuttgarts.
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Rahmentod?

Ungelesener Beitrag von Mosel » Sonntag 13. Mai 2018, 08:24

Auspuff mache ich grundsätzlich nie kurz vor "Feierabend", da fehlt mir die Muße das ordentlich zu machen...

Mosel
nichts zerlegt sich wie ein Citroen
Bild

Benutzeravatar
Marsupilami
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2018, 17:41

Re: Rahmentod?

Ungelesener Beitrag von Marsupilami » Sonntag 13. Mai 2018, 11:13

@ Mosel: Genau der Spruch viel mir ein....spart einige Nerven!

Antworten