Restauration Acadiane

Benutzeravatar

Dyane 6

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von Dyane 6 » Donnerstag 11. Oktober 2018, 10:47

Das sieht ja super aus! Macht einen hochwertigen Eindruck. :kueken:
Sag mal, das schwarze Blech, ab Nummernschild, ist das so ein Auffahrschutz? Ich kenne soetwas nur vom T3 16''. Da hat Steyr Puch die Dinger auch verschraubt.

Benutzeravatar

Rost
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 392
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 23:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von Rost » Donnerstag 11. Oktober 2018, 12:22

Teil des Unterfahrschutz. War an alten Dyanen zusammen mit dem originalen Unterfahrschutz montiert. Beim PO Mehari, z.B. Armee, z.T. auch, aber ohne Ausstanzungen für die Kühlluft.

Benutzeravatar

Themenersteller
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2688
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Donnerstag 11. Oktober 2018, 16:20

@Dolle: ja Edelstahl

@Dyane 6: ich kenn das fast nur so mit dem Blech von Nummernschild. Haben bei mir alle Frontteile die noch hier rum liegen.

Benutzeravatar

Dyane 6

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von Dyane 6 » Sonntag 14. Oktober 2018, 00:12

Hallo Siegfried,

als Inspiration für Dich stelle ich mal die Restaurationsdokumentation von Guido Wilhelm ein.



Sehr schön im Ablauf, auch wenn nur einzelne Schritte kurz gezeigt werden.

Gruß, Olli

Benutzeravatar

Themenersteller
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2688
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 15. Oktober 2018, 18:03

Was soll das?
1) kenn ich den Film
2) was soll er mich inspirieren?
3) willst du jetzt bei jeder Restauration hier so einen Film verlinken?

Laß es bei mir bitte, und antworten brauchste jetzt darauf auch nicht.

Benutzeravatar

Themenersteller
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2688
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Mittwoch 17. Oktober 2018, 18:01

Weiter geht's mit dem nächsten Kleinkram.
Hab mich mal um die Halter des Dachgepäckträgers gekümmert.
Die sollten eingebaut sein bevor der Innenausbau rein kommt, weil man dann nicht mehr an die Schrauben kommt.

Erst wollt ich die Teile mit Flex und Drahtbürste/Fächerscheibe reinigen.
Hab mich aber dann doch entschieden die bei nem Bekannten durch den Sandstrahler zu schicken.

Sah toll aus. :Dhoch:
Schön mit Rostschutz und Farbe lackiert. Zum Schluß wollte ich dem ganzen zu gut und noch ne Schicht Klarlack (selber Hersteller) drauf machen.
War dann nix, nur wieder ein Fall für die Strahlkabine. :traurig:

Der 2te Lackversuch sieht dann doch besser aus (ohne Klarlack).

Bei den äußeren Gummiunterlagen hab ich noch 3 Wasserabläufe rein gemacht. Obs was bringt, weiß ich nicht :-D
Die Unterseite der Halter haben noch ein wenig Hohlraumschutz abbekommen.
Und um die Löcher noch ein wenig Karosseriedichtband.

Dann alles montiert.
Innen hat es auch noch Verstärkungsbleche.

Somit hat der eigentliche Träger noch Zeit mit der Montage. Paßt auch zwischen die Halter - nachgemessen :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten