Restauration Acadiane

Benutzeravatar
rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 936
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: Kreis LB, BaWü

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Montag 11. Juni 2018, 08:36

Da scheint es bei mir mehr Sonne zu geben :-D

Schwarze Wischerarme sind dann aber nicht aus VA, oder? Werden also irgendwann grau und braun. Das mag ich noch weniger.

Benutzeravatar
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2546
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 11. Juni 2018, 18:49

Montage des Blechwulst hinten am Kasten.

Sollte ja angeblich so schwer zu montieren sein.
Fand ich jetzt nicht.
Nur die Vorbereitungen haben etwas gedauert.
Klammern mit Hohlraumschutz einsprühen und lose an die Karosse schrauben.
Dann den Blechwulst auch mit Hohlraumschutz von der Innenseite behandeln und über die Klammern drücken.
Keder zwischen Wulst und Kante vom Kasten drücken und dann nur noch die Schrauben von der Innenseite fest ziehen, fertig.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2546
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Samstag 16. Juni 2018, 18:46

Heute mal die Zündanlage fertig gebaut.
Wichtig ist es, wenn man eine elektronische Zündung hat (die kein Standard ist), das man die richtige Zündkurve raussucht und einstellt.
In Stellung "0" (nur zur Kontrolle) kann sie kaputt gehen.

Die Zündspule und elektronische Zündung hab ich so angeschlossen, das ich alles mit allem kombinieren kann, und dann nur die Kabel umstecken brauch.

Elektronische Zündung, normale Zündung, normale Zündspule und hier Harley Zündspule.
Alles entsprechend kombinierbar und fahrbar.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2546
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Samstag 16. Juni 2018, 18:50

Weiterhin hab ich die Teile angefangen aufzuarbeiten die noch zum Lackieren müssen.
Angefangen hier mit der Motorhaube.

Hatte vor ein paar Wochen ne recht gut erwerben können.
Hinter Abkantung war nicht so schön und brauchte ein neues Blech.

Und im vorderen Bereich (typische Stelle) war die beidseitig eingerissen. Hier hab ich dann direkt noch ne Verstärkung hinter geschweißt.

Sonst sieht die Haube ganz ok aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 936
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: Kreis LB, BaWü

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Sonntag 17. Juni 2018, 14:45

Siegfried hat geschrieben:
Samstag 16. Juni 2018, 18:46
Wichtig ist es, wenn man eine elektronische Zündung hat (die kein Standard ist), das man die richtige Zündkurve raussucht und einstellt.
Bringt die verstellbare so viel Vorteil zur einfachen, nicht verstellbaren 123-ignition? Oder ist es bei dir durch den speziellen Motor gefordert?

Benutzeravatar
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2546
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 18. Juni 2018, 18:31

Ich wollt schon die Zündkurve für den Visa Motor haben.

Benutzeravatar
bernd
ist Entenfahrer
ist Entenfahrer
Beiträge: 209
Registriert: Donnerstag 28. Januar 2010, 20:09
Wohnort: Westerwald
Alter: 50

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von bernd » Montag 18. Juni 2018, 22:14

Die verstellbare 123 ist für verschiedene Motoren geeignet. Mit den verschiedenen Einstellungen, wählst du die passende, programmierte Zündkurve, für den entsprechenden Motor.
Lebe deinen Traum. Jetzt.

Benutzeravatar
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2546
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Samstag 23. Juni 2018, 17:18

Heute war der letzte Karosserieblechtag für die Acady.

Innenkotflügel mußten nur etwas gereinigt werden (Fettreste usw), sonst waren die super.
Die habe ich von franz. Nationaltreffen mitgebracht, weil ich da eben nix dran schweißen mußte.
Und zu einem sagenhaften Preis von 5€ / St sollte man nicht nein sagen :-)

Auch hab ich im Fundus einen Satz Dreiecksbleche gefunden, die ich auch nur reinigen mußte (schwarzer Steinschlag/Unterbodenschutz im unteren Bereich).

Eine gute Frontmaske hab ich auch rausgesucht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2546
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Samstag 23. Juni 2018, 17:28

Weiter gings mit den Außenkotflügeln

Der linke war auch top und brauchte nur eine Reinigung (Unterbodenschutz)

Der rechte hatte dafür etwas mehr Zuwendung nötig.
Hier war um den Blinker und um den Lampentopfausschnitt der Rostfraß tätig gewesen.
Bleche biegen war etwas komplizierter, weil mehrere Rundungen/Biegungen eingebracht werden mußten.
Ist aber dann doch ganz gut geworden (dauert halt).

Löcher für die Steinschlagecken hab ich dann auch vorm Lackieren gebohrt :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Dyane 6
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 55
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2018, 20:13
Wohnort: Michendorf
Alter: 47

Re: Restauration Acadiane

Ungelesener Beitrag von Dyane 6 » Samstag 23. Juni 2018, 17:35

Hast Du ein Glück! Das Frontmittelteil in der Tropenausführung. Diese Version habe ich bei Händlern immer nur unter "ausverkauft" gefunden.
Gratulation zu den Teilen und Deiner Arbeit.
Übrigens, die verstellbare "Uni" Zündung von 123 hole ich mir auch.

Antworten