Motorleistung

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

Themenersteller
Elvira
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 26. Juni 2018, 17:23

Re: Motorleistung

Ungelesener Beitrag von Elvira » Montag 2. Juli 2018, 17:18

Ich möchte mich bei Euch ALLEN ganz herzlich bedanken, für die Vielzahl von guten und wertvollen Tipps.
Habe einen Entenschrauber an der Hand (Gott sei Dank) und werde ihm mal die "gesammelten Tipps" vorlegen.
Bis vielleicht mal das nächste Problem auftaucht, bei dem ich wieder um Eure Hilfe bitte, wünsche ich Euch einen wunderschönen Sommer, tolle Ausflugsfahrten und immer guten Heimflug.
Servus und liebe Grüße aus Franken
Elvira

Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Motorleistung

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 2. Juli 2018, 19:30

Und gib mal Laut was es dann letztendlich war mit diesem Problem.

Benutzeravatar

Themenersteller
Elvira
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 26. Juni 2018, 17:23

Re: Motorleistung

Ungelesener Beitrag von Elvira » Montag 2. Juli 2018, 20:05

Hallo Siegfried,
das mache ich natürlich gerne. Denn die viele Mühe die sich viele aus dem Forum gemacht haben, soll ja für was gutgewesen sein. Und... man lernt ja vielleicht immer noch was dazu.
Gute Zeit und nochmals Danke
Elvira

Benutzeravatar

tremola
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 111
Registriert: Dienstag 2. August 2016, 08:23
Kontaktdaten:
Wohnort: Berglern

Re: Motorleistung

Ungelesener Beitrag von tremola » Dienstag 3. Juli 2018, 08:02

Halloelel,
Elvira hat geschrieben:
Montag 2. Juli 2018, 17:18
Habe einen Entenschrauber an der Hand (Gott sei Dank) und werde ihm mal die "gesammelten Tipps" vorlegen.
Elvira
falls der Entenschrauber offiziell schraubt darfst Du gerne mitteilen wer und wo. Gibt noch mehr die Federvieh in Franken fliegen lassen. :-)
Herzliche Grüße

Ralf - mein Hut, mein Stift, mein Blog: http://www.tremola.wordpress.com/

Benutzeravatar

pepusalt
ist Entenfahrer
ist Entenfahrer
Beiträge: 217
Registriert: Mittwoch 4. Mai 2016, 13:41
Alter: 52
Wohnort: Miltentenberg
Sternzeichen:

Re: Motorleistung

Ungelesener Beitrag von pepusalt » Dienstag 3. Juli 2018, 10:04

tremola hat geschrieben:
Dienstag 3. Juli 2018, 08:02
falls der Entenschrauber offiziell schraubt darfst Du gerne mitteilen wer und wo. Gibt noch mehr die Federvieh in Franken fliegen lassen. :-)
Ja, wäre nett.

meine C-Werkstatt kann auch nicht wirklich Ente

Schöne Grüße mainaufwärts ;-)
Am schönsten ist das Gleichgewicht, wenn es gleich zusammenbricht.

Benutzeravatar

Themenersteller
Elvira
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 26. Juni 2018, 17:23

Re: Motorleistung

Ungelesener Beitrag von Elvira » Freitag 13. Juli 2018, 20:53

Hallo Entenfreunde-/Innen
will mal Meldung machen. Es war die Kupplung. Neue Kupplung rein, Problem gelöst.
Hatte allerdings bei der ersten Fahrt das Gefühl, als würde ich heute neu mit Fahr-Anfänger-Stunden beginnen. Im ersten Gang habe ich den Motor doch glatt 3x abgewürgt. Und das nachdem ich mittlerweile seit 45 Jahren ausschließlich Ente fahre.
Aber na ja, das fährt sich ein.
Jetzt habe ich wieder eine Frage. Habe gerade festgestellt, daß unter der Ente jetzt eine richtige Ölpfütze ist. Sie hat schon immer mal ein paar TROPFEN !!!! unter sich gehabt. Aber das ist jetzt e bissle heftig. Könnte es sein, daß durch den Ölwechsel (also neues Öl) sich die Undichtigkeit verstärkt. Oder erliege ich da einem Irrglauben.
Jetzt aber EUCH ALLEN nochmal ein Dankeschön für die vielen Tipps, die sehr hilfreich waren.
Schöne Grüße aus Würzburg
Elvira
PS: möchte meinen Entenschrauber erst persönl. fragen, ob ich seinen Namen hier angeben darf. Ich bitte hierfür um Euer Verständnis im Zeitalter des Datenschutzes.

Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Motorleistung

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Freitag 13. Juli 2018, 21:10

Hi,
schön das sie wieder gut fährt.
Kupplung konnte es aber nicht sein, wurde ja hier mehrmals ausgeschlossen :-D ;)

Wegen dem Abwürgen - mußt dich sicher noch an die neue Einstellung gewöhnen.

Wegen Ölverlust:
Mal Unterdruck prüfen, ggf Öleinfüllstutzen wechseln / Rep Satz einbauen (lassen).

Ist beim Kupplungstausch der Simmering hinter der Schwungscheibe mit getauscht worden?
Einbaufehler?!

Benutzeravatar

Themenersteller
Elvira
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 26. Juni 2018, 17:23

Re: Motorleistung

Ungelesener Beitrag von Elvira » Freitag 13. Juli 2018, 22:44

Hi Siegfried,
Nein der Simmering wurde nicht getauscht, war angeblich i.O. und ein Austausch somit nicht nötig.
Daß der Motor jetzt so "suppt" ist ärgerlich. Ich habe jetzt einen Pappkarton druntergelegt.
Scheint aber doch die Kupplung gewesen zu sein, weil die Ente ja jetzt wieder richtig "abgeht". Man wird richtig in den Sitz "gepreßt ;) beim Gasgeben. Ich übertreib jetzt grad mal ein bissle.
Der Entenschrauber meinte, den Motor könnte man auch mal komplett auseinandernehmen und abdichten. Wäre halt eine Kostenfrage. Ich wart jetzt mal ab, leg halt immer was unter den Motor am Parkplatz.
Jetzt bin ich erst mal happy, daß mein Entlein wieder so gut fährt.
Ich werde sicher wieder mal den einen oder anderen Tipp benötigen und so mit dem Forum verbunden bleiben.
Schöne Zeit ..... und man liest wieder voneinander
Grüßle Elvira

Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1100
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: Kreis LB, BaWü
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Motorleistung

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Freitag 13. Juli 2018, 23:39

Wo genau ist die Ölpfütze? Wellendichtring müsste dann unter der Kupplung suppen.

Ich hatte es einmal, dass der Ölfilter beim Ölwechsel nicht ordentlich montiert wurde. Da suppte es seitlich unterm rechten Zylinder.

Die Lokalisierung geht natürlich nur, wenn man unterm Motor kein Ölauffangblech oder Ölverteilblech eingebaut hat :-D

Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Motorleistung

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Samstag 14. Juli 2018, 08:13

Ich wechsel den Simmerring hinter der Schwungscheibe bei jedem Kupplungswechsel.
Auf die 5 Schrauben kommt es nicht an.
Und die Aussage "der war noch in Ordnung" find ich doof.
Der ist doch jetzt min 28 Jahre alt, und der zus. Arbeitsaufwand ist nicht viel.

@Rubber: ja könnte beim Filter sein, wenn mit gewechselt ;-)

Antworten