Moin aus Einbeck

Hier haben neue Mitglieder die Möglichkeit, sich vorzustellen
Benutzeravatar

Themenersteller
Steppenwolf
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 41
Registriert: Samstag 6. April 2019, 18:26
Wohnort: Einbeck
Danke gesagt: 5x
Danke erhalten: 5x
Sternzeichen:

Re: Moin aus Einbeck

Ungelesener Beitrag von Steppenwolf » Sonntag 14. April 2019, 22:20

rubber duck hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 10:10
Ich persönlich würd allerdings erst mal einen Frankreich-Urlaub ohne Trailer machen. Es wär mir zu unsicher, ob es die Erfolgsaussichten rechtfertigen, die ganze Zeit mit so einem Anhängsel unterwegs zu sein. Da kann es sinnvoller sein, erst mal unbeschwert zu suchen und dann im Erfolgsfall einen Trailer zu organisieren.
Vielleicht können Forenmitglieder in Frankreich schon mal die Augen offen halten? ;)
Es war auch (noch) nicht so ganz so erst gemeint.
Ganz so eilig ist es ja noch nicht, schließlich habe ich noch vorher ein anderes Projekt, damit ich endlich wieder Ente fahren kann. :roll:
Aber wenn ich bis dahin nichts gefunden habe, geht es nach Frankreich...
Ente68 hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 17:38
es gab auch schon Blechkünstler, die das dritte Fenster zugeschweißt haben. Kniffelige Arbeit, aber es geht.
Ansonsten in Frankreich suchen.
Genau das war mein Ausgangspunkt, denn eigentlich brauche ich dafür auch nur die Hütte ohne dritte Fenster. Es war auch meine Einschätzung, daß es schwierig werden könnte die Fenster stimmig zu schließen.
rubber duck hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 10:10
Oder hier markenkonform - wo sind noch z.B. echte 2CV4 im Einsatz?
Rost hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 15:31
:-D Doch Siegfried, hat der Kai auch, die schäbigen Vögel in hässlich cedrat geschlachtet. Denn: Niemand wollte die, und die 435 Maschine war meistens platt, Ölsäufer mit deutlich hörbarer Kurbelwelle. Und es stimmt genau: Es gab kaum ein vernachlässigteres Modell als dieser 23PS Schnellroster, der mit einem NP 5500DM für die meisten Käufer einfach nur ein billiges Auto war.
Das ist wohl bei den Meisten Marken so, daß Basismodelle wesentlich weniger Überlebenschancen haben als die exclusiven Modelle.
Ich kann mich auch nicht daran erinnern, daß es jemals einen so hohen Anteil an Charlys gab. Auch wenn ich jetzt gleich wegen Frefelei gehängt werde, habe ich doch Zweifel, ob alle heute fahrenden Charlys auch als Charly produziert wurden...

Um ehrlich zu sein, was den Motor angeht, bin ich da auch nicht anders.
Ich habe auch noch einen Satz original neue Visa 652'er Bigblock Kolben und Laufbuchsen aufgehoben. Allerdings weiss ich noch nicht in welches Projekt die eingebaut werden sollen. Wie ich jetzt gelesen habe, ist der Umbau wohl doch nicht ganz so trivial, wie ich es mir mal vorgestellt hatte.
Egal, verkaufen kann ich die ja bestimmt dann immer noch, wenn ich mich doch dagegen entscheiden sollte.
Rost hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 15:31
PS: Aus Einbeck solltest Du mal in der Entenschmiede /Göttingen hinein schauen, Oliver dort hängt immer noch an den faulen Vögeln.
Das werde werde ich sicherlich tun, denn ich denke nicht, daß ich alle Arbeiten persönlich erledigen kann oder sollte. Da gibt es bestimmt den Einen oder den Anderen Auftrag an einen Profi in meiner Gegend.
Als Elektronik-Entwickler haben so manche Bauteile auch beim 2CV ganz andere Dimensionen, als ich es gewohnt bin. :rofl:

Außerdem ist er der Grund, daß ich meine Schmiede nicht Entenschmiede taufen kann...
Norbert
200
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1662
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 45x
Danke erhalten: 96x

Re: Moin aus Einbeck

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Sonntag 14. April 2019, 22:45

Na eben - Oliver und Frankreich-Import! Was er schon alles aus Frankreich dahergebracht hat, da ist eine originale 4fenster-Special längst nicht die größte Herausforderung. Ich weiß nicht, ob und wie oft er noch mit Trailer in Frankreich ist, aber seine Connections wären sicherlich hilfreich.
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht)
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1662
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 45x
Danke erhalten: 96x

Re: Moin aus Einbeck

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Sonntag 14. April 2019, 22:52

Steppenwolf hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 22:20
Auch wenn ich jetzt gleich wegen Frefelei gehängt werde, habe ich doch Zweifel, ob alle heute fahrenden Charlys auch als Charly produziert wurden...
Och - soll ich dir mal den ersten Patz auf dem Scheiterhaufen wegnehmen? :-D
Die Charleston sind letztendlich nichts anderes als die ersten Vorzeichen der Retro-Welle, die uns solche "Klein"wagen wie Beetle, Mini und Fiat500 beschert hat. Mein Ding ist das nicht... Da bin ich wesentlich richtiger bei den Special, auch wenn meine "zu viele" Fenster und ccm hat.

Aber jedem wie's ihm gefällt. Die Ente gibt so was ja her :Ente:
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht)
Benutzeravatar

Themenersteller
Steppenwolf
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 41
Registriert: Samstag 6. April 2019, 18:26
Wohnort: Einbeck
Danke gesagt: 5x
Danke erhalten: 5x
Sternzeichen:

Re: Moin aus Einbeck

Ungelesener Beitrag von Steppenwolf » Sonntag 14. April 2019, 23:19

rubber duck hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 22:52
Aber jedem wie's ihm gefällt. Die Ente gibt so was ja her :Ente:
:Dhoch: Da bin ich ganz Deiner Meinung...
Norbert
200
Benutzeravatar

Rost
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 523
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 23:03
Wohnort:
Danke gesagt: 60x
Danke erhalten: 51x

Re: Moin aus Einbeck

Ungelesener Beitrag von Rost » Montag 15. April 2019, 00:12

rubber duck hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 21:28
Rost hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 15:31
PS: Aus Einbeck solltest Du mal in der Entenschmiede /Göttingen hinein schauen, Oliver dort hängt immer noch an den faulen Vögeln.
Was? Immer noch? Aber inzwischen sicher mit weiteren Standbeinen - oder kann er immer noch davon leben?
Ja klar, inzwischen auch andere Franzosen. Aber sein Herz hängt immer noch an den faulen Vögeln. Nach wie vor routiniert an der Trommelbremse. Ich kann das auch gut, aber Oli ist da Spitze.
Benutzeravatar

Dolly-Manne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3848
Registriert: Freitag 20. Januar 2012, 09:02
Wohnort: Schriesheim Kohlhof
Danke gesagt: 24x
Danke erhalten: 27x
Sternzeichen:
Alter: 53

Re: Moin aus Einbeck

Ungelesener Beitrag von Dolly-Manne » Montag 15. April 2019, 07:26

Wenn auch spät.
:hy: Und Willkommen im FORUM . :oops:
Manne mit dem Scheifele.
Ich kann vieles aber nicht alles
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3741
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 64x
Danke erhalten: 176x

Re: Moin aus Einbeck

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 15. April 2019, 20:45

@Norbert: es würde sich dann eher anbieten am ersten Maiwochenende zur Citromobile nach Haarlemmermeer (NL) oder zum franz. Nationaltreffen zu fahren.

Denke nicht das du so bei einem Streifzug durch Frankreich eine 2CV Spezial findest.
Antworten