Kondensatoren

Wenn man sich vom Federvieh trennen muss
Benutzeravatar
Der Rote Baron
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1382
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 13:55
Wohnort: Frankfurt Zeilsheim
Alter: 39
Kontaktdaten:

Kondensatoren

Ungelesener Beitrag von Der Rote Baron » Dienstag 11. August 2015, 17:23

Voraussetzungen: Selbständig an der Ente den Kondensator zu wechseln
Risiko: So gut wie null.
Kosten: 5€


Ich fragte vor einiger Zeit hier mal nach ausgebauten/defekten Kondensatoren... Clemens war so freundlich mir ne Schachtel voll zu schicken...
Ich habe nun den Kondensator gegen eine Variante, die mir -ob der dauerden Berichte über die mangelhafte original Ware- vertrauenswürdiger erschien, getauscht.
Diese Variante fahre ich nun seit...hm. keine Ahnung...50tkm / 3Jahren oder so? Auf alle Fälle einwandfrei... keinerlei Probleme...

Für den Einbau muss lediglich die Plastikhalterung des Kondensators etwas modifiziert werden, da meine Variante etwas länger als der original Kondensator ist.

Wer nun Interesse hat, dem würde ich ein solches Modell zum Eigeneinbau zuschicken...
die 5€ setzen sich zusammen aus:
1€ Materialkosten, 1€ Arbeitszeit, 1€ für Clemens Werkstattkaffeekasse, 2€ Porto und Verpackung.

Ich habe mind. 5Stk. davon da... (muss mal kucken, da ich die Kiste schon etwas länger nicht mehr in der Hand hatte)
Also bei Interesse einfach melden.
BildEuro-Ducks Frankfurt, der Rhein-Main Entenstammtisch

Benutzeravatar
Snoopy
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3613
Registriert: Montag 8. März 2010, 20:18
Wohnort: Elmshorn
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Kondensatoren

Ungelesener Beitrag von Snoopy » Dienstag 11. August 2015, 21:47

Meld!

Snoopy
IT`S NOT A CAR.....IT`S A WAY OF LIFE !
Ceci n'est pas une voiture, c'est un art de vivre!

Benutzeravatar
Dolly-Manne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3513
Registriert: Freitag 20. Januar 2012, 09:02
Wohnort: Nähe Heidelberg
Alter: 52

Re: Kondensatoren

Ungelesener Beitrag von Dolly-Manne » Mittwoch 12. August 2015, 07:08

Auch 2X meld aber nix 2 € Kaff Kass 2€ Becks Kass. ;)
Manne mit dem Scheifele.
Ich kann vieles aber nicht alles

Benutzeravatar
HerrOttering
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 25
Registriert: Montag 25. Mai 2015, 19:56

Re: Kondensatoren

Ungelesener Beitrag von HerrOttering » Mittwoch 12. August 2015, 15:53

Moinsen
meld, meld :Telefon:
Gruß Gerald
bin weg, um nach mir zu suchen. Sollte ich zurückkommen, bevor ich wieder da bin,
sagt mir bitte, ich soll hier warten bis ich zurück bin.
Internetfund

Benutzeravatar
HaPe
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1054
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 00:10
Wohnort: Nasshövel
Alter: 62

Re: Kondensatoren

Ungelesener Beitrag von HaPe » Mittwoch 12. August 2015, 20:23

Clemens verwendet nur Kondensatoren von Facet und die gibts auch bei Autex.
(aber nur auf ausdrücklicher Bestellung)






......stimmt ich warte ja noch auf 5 Stück
Ha-Pe

Benutzeravatar
Clemens
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 909
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 23:36
Wohnort: Rixdorf in Neukölln in Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kondensatoren

Ungelesener Beitrag von Clemens » Mittwoch 12. August 2015, 22:58

habe die Facet-Kondensatoren immer von Meisen gekriegt - aber Meisen ist ja nicht mehr . . .

daraufhin habe ich nach Facet-Vertretungen innert der BRD gegockelt

und siehe da - im Tempelhofer Weg innerhalb meines PLZ-Gebietes gibt es KFZ-Teile Hennig - Facet-Vertretung, die innerhalb 24h liefern können - erst gestern 20xKontakte und 20xKondensator dort abgeholt . . .

reicht wieder für 2 Monate . . .

Gruß vom Facet-Fahnen-Schwinger Clemens
Ich lebe um zu schrauben und schraube um zu leben
Ein Leben ohne Ente ist möglich aber sinnlos

Antworten