Seite 3 von 3

Re: Der abgebrochene Blinkerhebel - im Urlaub

Verfasst: Freitag 14. Juni 2019, 22:18
von Jörg Kruse
Siegfried hat geschrieben:
Freitag 14. Juni 2019, 08:18
Oder man nimmt, wie oben schon mal geschrieben, einen Dyane Hebel :suche: :-D
Kann man sich gut auf Vorrat legen.
Gibt's komplett für ein paar € auf Treffen.
Nix für die Original-Fetischisten.

Re: Der abgebrochene Blinkerhebel - im Urlaub

Verfasst: Samstag 15. Juni 2019, 08:51
von Siegfried
Ist doch original A- Modell :-D

Re: Der abgebrochene Blinkerhebel - im Urlaub

Verfasst: Samstag 15. Juni 2019, 09:41
von Stolle
..und sieht auch schöner aus. :-D

Re: Der abgebrochene Blinkerhebel - im Urlaub

Verfasst: Samstag 15. Juni 2019, 16:52
von Laverda1220
2CV-Marc hat geschrieben:
Freitag 14. Juni 2019, 08:00
Da ich nicht im Besitz einer Drehbank, aber eines 3D-Druckers bin, erstelle ich mir nun meinen Hebel selber. Ist gerade in Arbeit. …
@2CV-Marc: mach den Hebel aber aus PLA-Plus oder ABS. "Normales"PLA hält nicht. Habe mir im Lomax einen Navihalter gedruckt - aus PLA sind mir 2 davon gebrochen. Jetzt ist einer aus PLA-Plus drin, der hält.

@Rost: ich habe auch nen Smiley dahinter gesetzt. Daß ein Kippschalter für 'ne Ente nix ist, ist klar. Selbst im Lomax ist der grenzwertig.