Der abgebrochene Blinkerhebel - im Urlaub

Kuriose und lustige Geschichten mit der Ente
Benutzeravatar

Rost
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 555
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 23:03
Wohnort:
Danke gesagt: 69x
Danke erhalten: 56x

Re: Der abgebrochene Blinkerhebel - im Urlaub

Ungelesener Beitrag von Rost » Mittwoch 12. Juni 2019, 16:47

Siegfried hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 09:49
@Kai: gibt's eigentlich die "Kugeln" einzeln? Dann könnt man die ja mal erneuern.
Leider nicht, Siegfried. Indes kann man die ja um 90°drehen und etwas beschleifen. Aber wem erzähle ich das. Feder kürzen langt aber i.d.R. auch. Gebrochener Hebel ist doch stets ein echtes Indiz für schwergängige Schalter.

@Laverda. So ein China Kipper sieht im Lomax Brett sicher ganz ordentlich aus, ohne Zweifel. Ist doch aber ein echter Komfortmangel, zudem optisch im 2CV Plastik eher eine Zumutung.

@Saar.nur: Als Zeilentrafoklempner hast Du aber doch sicher auch die hervorragende Waschwirkung von Kontakt 60 am Prehomaten erfahren. Wirkt doch bei den satt zu schmierenden "Plump" Kontakten des 2CV Blinkerschalters eher kontraproduktiv entfettend, oder ?
Benutzeravatar

sleeper
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 392
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2016, 18:34
Wohnort: Entenhausen
Danke gesagt: 63x
Danke erhalten: 30x
Sternzeichen:
Alter: 36

Re: Der abgebrochene Blinkerhebel - im Urlaub

Ungelesener Beitrag von sleeper » Mittwoch 12. Juni 2019, 19:17

Ich hab einfach Stoßverbinder genommen und vorher Revell-Kleber reingetropft.
Klauke-19R-Stossverbinder-Unisoliert-Metall-1St..jpg
Ist dann bald genau an der Kante vom Stoßverbinder abgebrochen. Nicht weil Wartungsstau, sondern zu schwungvoll beim Einsteigen(Knie bzw Oberschenkel-Hebel-knacks).
Mir hats dann greicht und der Stummel hat Jahre überdauert.
2cv3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3901
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 76x
Danke erhalten: 195x

Re: Der abgebrochene Blinkerhebel - im Urlaub

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Donnerstag 13. Juni 2019, 07:21

@Kai: du meinst also die Kugel würde dann in der 90° Stellung bleiben?! ;)
Benutzeravatar

Themenersteller
2CV-Marc
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 170
Registriert: Mittwoch 29. August 2018, 10:12
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Danke gesagt: 43x
Danke erhalten: 26x

Re: Der abgebrochene Blinkerhebel - im Urlaub

Ungelesener Beitrag von 2CV-Marc » Donnerstag 13. Juni 2019, 07:53

Rost hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 16:47
Gebrochener Hebel ist doch stets ein echtes Indiz für schwergängige Schalter.
In meinem Fall war der gebrochene Hebel das Werk des Zwerg. So stabil sind die Hebel nicht: wenn diese schon umgeschalten sind und dann ein Kind noch weiter daran hebelt, zieht oder drückt.
Gruß
Marc

Richtige Anführungszeichen: und - Nicht " | Richtiges Apostroph: - auf keinen Fall ein Akzent ´ oder gar `. Auch kein Minutenzeichen '
Benutzeravatar

Stolle
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1103
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 13:03
Wohnort:
Danke gesagt: 45x
Danke erhalten: 30x

Re: Der abgebrochene Blinkerhebel - im Urlaub

Ungelesener Beitrag von Stolle » Donnerstag 13. Juni 2019, 20:56

2CV-Marc hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 07:53
Rost hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 16:47
Gebrochener Hebel ist doch stets ein echtes Indiz für schwergängige Schalter.
In meinem Fall war der gebrochene Hebel das Werk des Zwerg. So stabil sind die Hebel nicht: wenn diese schon umgeschalten sind und dann ein Kind noch weiter daran hebelt, zieht oder drückt.
Hast Du recht. Für die Blinkerhebel braucht man Fingerspitzengefühl.Und wenns richtig warm ist biegen die sich noch mehr.
Wenn mein Sohn Ent fährt, blinke ich immer. :lol:
Stolle.
Benutzeravatar

SebastianMcDuck
ist Entenfahrer
ist Entenfahrer
Beiträge: 231
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2016, 21:51
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x
Sternzeichen:
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Der abgebrochene Blinkerhebel - im Urlaub

Ungelesener Beitrag von SebastianMcDuck » Freitag 14. Juni 2019, 00:13

Wer im Besitz einer Drehbank ist, kann dem unsäglichen Plastikhebel eine stabile Seele aus einem 3mm Stahldraht geben. Ich weiß, wie es geht, aber ich habe privat (noch) keine Drehbank.
http://citroen-sauerland.de.tl/
Citroën- Stammtischabend jeden 3. Mittwoch des Monats ab 19:00 Uhr

Unsere Veranstaltungen:
Hemeraner Ententreffen im Sauerlandpark

Ententreffen bei Citroen Stahl in Werl
Benutzeravatar

Jörg Kruse
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 860
Registriert: Montag 12. November 2012, 13:36
Wohnort:
Danke gesagt: 28x
Danke erhalten: 40x

Re: Der abgebrochene Blinkerhebel - im Urlaub

Ungelesener Beitrag von Jörg Kruse » Freitag 14. Juni 2019, 07:58

Es ist doch ganz einfach und wurde auch schon gesagt: Feder im Hebel etwas kürzen, eine Windung reicht. Schon geht das Teil wunderbar leicht und rastet trotzdem noch mit genügend Widerstand ein. Wer aber unbedingt an die Drehbank will: Von mir aus.... ;)
(°\=/°) 2CV-Fahrer seit 1984
Benutzeravatar

Themenersteller
2CV-Marc
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 170
Registriert: Mittwoch 29. August 2018, 10:12
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Danke gesagt: 43x
Danke erhalten: 26x

Re: Der abgebrochene Blinkerhebel - im Urlaub

Ungelesener Beitrag von 2CV-Marc » Freitag 14. Juni 2019, 08:00

Da ich nicht im Besitz einer Drehbank, aber eines 3D-Druckers bin, erstelle ich mir nun meinen Hebel selber. Ist gerade in Arbeit.

Bild

Klar kann ich mir auch für 8€ einen neuen kaufen, aber so macht es mir mehr Spaß.
Gruß
Marc

Richtige Anführungszeichen: und - Nicht " | Richtiges Apostroph: - auf keinen Fall ein Akzent ´ oder gar `. Auch kein Minutenzeichen '
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3901
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 76x
Danke erhalten: 195x

Re: Der abgebrochene Blinkerhebel - im Urlaub

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Freitag 14. Juni 2019, 08:18

Oder man nimmt, wie oben schon mal geschrieben, einen Dyane Hebel :suche: :-D
Kann man sich gut auf Vorrat legen.
Gibt's komplett für ein paar € auf Treffen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Stolle
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1103
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 13:03
Wohnort:
Danke gesagt: 45x
Danke erhalten: 30x

Re: Der abgebrochene Blinkerhebel - im Urlaub

Ungelesener Beitrag von Stolle » Freitag 14. Juni 2019, 19:19

Siegfried hat geschrieben:
Freitag 14. Juni 2019, 08:18
Oder man nimmt, wie oben schon mal geschrieben, einen Dyane Hebel :suche: :-D
Kann man sich gut auf Vorrat legen.
Gibt's komplett für ein paar € auf Treffen.
Gute Idee.Halt ich demnächst mal die Augen auf. :Dhoch:
Antworten