Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen

Willkommen im größten 2CV Citroën Forum Deutschlands!
Alles über die 2CV Ente, von Restauration bis zur Technik. Melde dich jetzt an und trete der 2CV Community bei.
Werbung
Geschichten rund um die 2CV Ente
  • Benutzeravatar
von sleeper  
Themenersteller
 Beiträge: 412
 Kilometer: 20.723
Mitgliedschaft Beiträge Avatar
#117372
Da es draussen zu kalt und ich auf Ersatzteile warte, dachte ich mir, ich schreib mal bissal was.

Meine jetzige Ente ist zeitgleich auch mein erstes Auto. Entenerfahrung habe ich durch einen Freund gesammelt, der der Vorbesitzer war. BMW-Narr und wollte schon immer mal eine Ente fahren.
Mich hat das Auto sofort in den Bann gezogen, noch dazu wo in meinem nahen Familienkreis keiner ein Auto/Führerschein hat(te).

Autofahren habe ich an dieser Ente gelernt, auch was es bedeutet unkundige Werkstätten daran herumbasteln zu lassen.

Es ist die Weiße, leider hab ich von der Ursprungsversion kaum Fotos...war ja noch nix mit Digicam ;) .
Mit 18 Jahren die Ente dem Vorbesitzer abgenommen und damit nach Blansko in CZ gefahren, wo der BMW des Vorbesitzers restauriert wurde. Das Deckblech vom Rahmen war löchrig und Lenkung schwergängig. Haben damit aber problemlos das Pickerl bekommen und da Keiner Erfahrungen mit Enten hatte, wurde die schwergängige Lenkung als "Normal" hingenommen. :roll:

Deckblech wurde eingeschweißt, natürlich das Innenleben des Rahmens unangetastet verrostet gelassen. Am Heimweg in Brünn auf der Stadtautobahn dann ein Schnaltzer und die Lenkung wieder schwergängig.
In Wien über den Schwarzenbergplatz (damals noch Kopfsteinpflaster) gerumpelt Richtung Heim von der Arbeit. Wieder ein Schnaltzer und die Handbremse war nicht mehr bedienbar da der Bolzen zw. Ratsche und Hebel im Motorraum davonflog. Also auch die Handbremse hält den Rahmen oben...nicht nur die Lenksäule :lol: .

Bin dann zu der 2cv-Werkstatt im 16Bezirk gefahren, da mir das alles keine Ruhe gelassen hat. Beim einbiegen in die Werkstatteinfahrt wieder ein Schnaltzer und das Lenkrad drehte leer durch.
Auf der Hebebühne wurde dann gleich ein Getriebeheber druntergestellt und der Rahmen zeigte schöne Wellen und neigte sich jedem Besucher vorne.



Es wurde zu dem Zeitpunkt gerade eine Unfall oder Bratente geschlachtet und der Werkstattchef machte mir das Angebot, die Karosserie rüberzuheben und dabei die Verschleißteile(Kupplung,Bremse....) zu erneuern.
Pedalboden wurde auch gemacht da total verfault. Als Teenager hat man leider nicht die Kohle um gleich alles machen zu lassen wie es gehört. Mir ist der Chef echt sehr entgegengekommen und hat mich immer wieder ermutigt die Ente nicht am Schrott zu hauen. Ohne ihn und seiner Crew gäbe es diese Ente nicht mehr. Auch wenn die Werkstatt in 2cv-Kreisen verschrien war, konnte ich die Nörglerein nicht teilen.
Man kann nicht zuerst rumeiern wegen den Kosten und dann beschweren weil nur das allernotwendigste gemacht (wie ich bei vielen 2cv-Kunden mitbekommen habe).



Die Karosserie war natürlich rundum ein Sanierungsfall, aber mit Faserkitt lässt sich viel kaschieren wenn einfach kein Geld da.

Was ist total peinlich wenn man einen feschen Hasen als Beifahrerin? Genau, ein Liegenbleiber. Und das zur Rush-Hour am Gürtel. Was war passiert?
Zuerst roch es nach verbrannten Öl und dann kam schon leichter Nebel aus den Heizungsschlitzen. Motor aus und eine gebrochene Riemenscheibe festgestellt.
Fescher Hase steht neben der Ente und muss sich die mitleidigen Blicke der anderen Autofahrer antun.
Mensch was war mir das peinlich. :oops:
Die Welt hat aber schlagartig wieder die Sonne scheinen lassen als der gelbe Engel in Form eines Werkstattmitarbeiters mit seiner Dyane angedüst kam und das Problem innerhalb fünf Minuten behob.
Da war der Hase ganz verblüfft, denn sie glaubte nach Hause hoppeln zu müssen. :-D :Ente:

Paar Jahre gings gut, dann musste ich ein Loch im Bodenblech flicken. Da das Loch immer größer wurde da Rost nicht schweißbar und das Pickerl aber fällig, einfach mittels U-Schutz das Blech drübergeklebt :oops: .
Wurde vom ARBÖ gelobt weil die Ente unten so gut in Schuss. Nein, keine Ironie.
Ich habe da immer nur zum Blech geschaut und gehofft, dass es sich nicht runterzieht von selbst wie ein Kaugummi. :-D

Ok, Totalsanierung ist fällig. Arbeitskollege empfiehlt mir einen Spengler in Breclav, der auch an einer Berufsschule als Lehrer tätig.
Da damals noch Grenze, alle Ersatzteile (Scheibenrahmen,Bodenblech, Heckblech, Kofferraum, Edelstahlbremsleitung usw) bestellt und rübergeschmuggelt in der Ente.
Paar Wochen später Kontrollbesuch und es stand nur mehr das nackte Gerippe. War ein erbärmlicher Anblick.

Wieder paar Wochen später dann Abholung. Hat mich um die 1000€ gekostet. Leider finde ich die Fotos nicht mehr.
Stand da wie neu.

Eine weiße Ente ist langweilig, daher habe ich mich nach ein paar Bier mit Freunden entschlossen, sie umzulackieren.
Nun war sie blau/weiß und ich musste feststellen, dass auch ein Berufsschullehrer pfuscht. 3tes Heckfenster kam Rost zum vorschein.




Die Bleche,die ich mitgegeben habe, hat der Spengler super eingepasst und geschweißt. Nur die Stellen ohne Repblech wurden einfach zugespachtelt. Traurig aber wahr.

Nach dem Essen gehts weiter, sofern gewünscht. Dann auch mit mehr Bildern...da gabs schon Digicam bzw. CD zum Bilder entwickeln.
Dateianhänge (Bilder)
Kein Kommentar - PIC00019.jpg
Kein Kommentar - PIC00019.jpg (102.78 KB) 445 mal betrachtet
Kein Kommentar - 2cvweiss.jpg
Kein Kommentar - 2cvweiss.jpg (84.1 KB) 445 mal betrachtet
Kein Kommentar - enten-comic.jpg
Kein Kommentar - enten-comic.jpg (49.07 KB) 454 mal betrachtet
Kein Kommentar - DSC01801.JPG
Kein Kommentar - DSC01801.JPG (155.29 KB) 454 mal betrachtet
Kein Kommentar - 18772_106680609349535_617322_n.jpg
Kein Kommentar - 18772_106680609349535_617322_n.jpg (42.87 KB) 454 mal betrachtet
Zuletzt bearbeitet von sleeper vor 3 Jahren (einmal geändert)
Dieses Thema hat 45 Antworten


Nur angemeldete Benutzer können Antworten sehen. Bitte melde dich im Forum an, um alle Funktionen uneingeschränkt nutzen zu können.

Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
13 Antworten 
3319 Zugriffe
von Lüder
vor 7 Jahren
30 Jahre Autohaus Sailer, 24./25.09
von Rennente  vor 8 Jahren  - In: Enten Treffen
0 Antworten 
1253 Zugriffe
von Rennente
vor 8 Jahren
58 Jahre jung
von Minimum  vor 8 Jahren  - In: Glückwunsch-Ecke
7 Antworten 
209 Zugriffe
von shiwawa
vor 8 Jahren
55 Jahre jung
von Minimum  vor 8 Jahren  - In: Glückwunsch-Ecke
4 Antworten 
167 Zugriffe
von shiwawa
vor 8 Jahren
55 Jahre jung
von Minimum  vor 7 Jahren  - In: Glückwunsch-Ecke
16 Antworten 
368 Zugriffe
von Birne
vor 7 Jahren
Werbung

... mit dem unbekannten Blech hat mich neu insp[…]

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann ha[…]

Sausss Ente von Holger

Besser vorm festschrauben der hinteren Traverse, d[…]

Aber mal zum Thema, was hälst Du von Rasente[…]

Die neuesten Beiträge



Die besten Restaurationen



Jetzt EntenCLUB beitreten