Das Paradies oder die Hölle für tote Enten?

Fotos von euren Enten und Derivate
Benutzeravatar

Minimum
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13090
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 15:48
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 15x
Sternzeichen:
Alter: 62

Re: Das Paradies oder die Hölle für tote Enten?

Ungelesener Beitrag von Minimum » Donnerstag 21. Juni 2018, 17:34

hab noch etwas an Kram...
bis auf Felgen, Sitzschienen aussen, Schrauben für Antriebswellen/Scheibenbremse, Hebel für Lüfterklappe/Spritzwand,
was man so braucht :| :oops:

Ich hab nix von diesem Super :eek: Angebot gekauft
V195±2,5mmH280±2,5mm
Benutzeravatar

Schildi
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 95
Registriert: Donnerstag 3. März 2016, 09:51
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Das Paradies oder die Hölle für tote Enten?

Ungelesener Beitrag von Schildi » Mittwoch 27. Juni 2018, 09:12

Die Enten sollen angeblich wieder belebt werden:
http://www.oberberg-aktuell.de/index.ph ... ws]=202087
:Arbeite:
Das ist kein Auto, das ist eine Lebenseinstellung :)
Benutzeravatar

Ente68
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3023
Registriert: Dienstag 17. Februar 2009, 21:41
Wohnort: Elsass
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 2x
Kontaktdaten:

Re: Das Paradies oder die Hölle für tote Enten?

Ungelesener Beitrag von Ente68 » Mittwoch 27. Juni 2018, 21:09

Klar.
Wahrscheinlich mit einem Preis ab 20K aufwärts :roll:
Chris
Bild
Benutzeravatar

udoh
ist Entenfahrer
ist Entenfahrer
Beiträge: 290
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2009, 08:15
Wohnort: Windeck
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Re: Das Paradies oder die Hölle für tote Enten?

Ungelesener Beitrag von udoh » Donnerstag 28. Juni 2018, 13:00

immerhin sind sie jetzt gewaschen:

https://suchen.mobile.de/auto-inserat/c ... n=parkReco

der hat wohl auch die BX, CX etc. gekauft...
Benutzeravatar

Stolle
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 809
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 13:03
Wohnort:
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 0

Re: Das Paradies oder die Hölle für tote Enten?

Ungelesener Beitrag von Stolle » Donnerstag 28. Juni 2018, 18:15

Nach meiner nagelneuen Ente 1988 hab ich mir 91 einen BX1700ccm angschafft.
Hab den 2 Jahre gefahren.Der stand bestimmt 1 Jahr beim Händler,eh der den verkauft hat.Kein Citrön Händler wollte den damals haben und ich bin auch gut mit miesen aus dem Verkauf rausgegangen........................ wenn man dann z.T. sieht was Händler für nen BX heute schon wieder haben wollen. :eek:

Stolle.
Benutzeravatar

streifenhorn
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 35
Registriert: Dienstag 2. August 2011, 18:59
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Re: Das Paradies oder die Hölle für tote Enten?

Ungelesener Beitrag von streifenhorn » Mittwoch 26. September 2018, 10:51

So, sind nun zu echt teueren Preisen wieder ausgetaucht ,
bei Ebay Kleinanzeigen

Gruss Streifenhorn
Benutzeravatar

Ente68
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3023
Registriert: Dienstag 17. Februar 2009, 21:41
Wohnort: Elsass
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 2x
Kontaktdaten:

Re: Das Paradies oder die Hölle für tote Enten?

Ungelesener Beitrag von Ente68 » Mittwoch 26. September 2018, 17:37

Ab 2500 € aufwärts.
Da muss ich langsam mal überlegen ...
:eek:
Chris
Bild
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1124
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 1x

Re: Das Paradies oder die Hölle für tote Enten?

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Mittwoch 26. September 2018, 18:03

Ente68 hat geschrieben:
Mittwoch 26. September 2018, 17:37
Ab 2500 € aufwärts.
Da muss ich langsam mal überlegen ...
:eek:
Ich auch. Augenscheinlich wird es immer wichtiger, die eigene Ente besser zu sichern.
Wegfahrsperre? GPS-Ortung? Rottweiler?
:eek:
Benutzeravatar

2CV-Marc
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 97
Registriert: Mittwoch 29. August 2018, 10:12
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Danke gesagt: 9x
Danke erhalten: 3x

Re: Das Paradies oder die Hölle für tote Enten?

Ungelesener Beitrag von 2CV-Marc » Mittwoch 26. September 2018, 19:09

rubber duck hat geschrieben:
Mittwoch 26. September 2018, 18:03
Ich auch. Augenscheinlich wird es immer wichtiger, die eigene Ente besser zu sichern.
Wegfahrsperre? GPS-Ortung? Rottweiler?
Ohja. Da ich meist meine Ente nicht abschließe, muss ich das nun ändern. An meinem letzten Wohnsitz habe ich sogar immer den Schlüssel stecken lassen.
Benutzeravatar

bukolly
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 360
Registriert: Montag 6. November 2017, 14:04
Wohnort: Wiesbaden
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 1x
Sternzeichen:
Alter: 50

Re: Das Paradies oder die Hölle für tote Enten?

Ungelesener Beitrag von bukolly » Mittwoch 26. September 2018, 22:10

Beste Wefahrsperre sind Choke und Pistolenschaltung :rofl:
Antworten