Haltegriff für Beifahrer*in

Werkzeuge, Zubehör, Tuning
Benutzeravatar

Themenersteller
rudersport2003
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 26. März 2019, 06:42
Wohnort: Küsten/OT Sallahn
Danke gesagt: 11x
Danke erhalten: 4x
Sternzeichen:
Alter: 74

Re: Haltegriff für Beifahrer*in

Ungelesener Beitrag von rudersport2003 » Sonntag 19. Mai 2019, 06:42

... diesen kleinen, gummiummantelten Haltebügel gibt es in meiner Charly (1988) auch. Den hätte ich aber nicht für diesen Zweck der Ausstiegshilfe zugeordnet.
Ich folge dem Beispiel von "hawk" und denke, das wird gut funktionieren.
Vielen Dank nochmals von Volker M.
Benutzeravatar

Rost
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 514
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 23:03
Wohnort:
Danke gesagt: 57x
Danke erhalten: 51x

Re: Haltegriff für Beifahrer*in

Ungelesener Beitrag von Rost » Sonntag 19. Mai 2019, 20:31

rudersport2003 hat geschrieben:
Sonntag 19. Mai 2019, 06:42
... diesen kleinen, gummiummantelten Haltebügel gibt es in meiner Charly (1988) auch. Den hätte ich aber nicht für diesen Zweck der Ausstiegshilfe zugeordnet.
Das war wohl auch ein Scherz. Verletzungsprävention dürfte die Idee gewesen sein.
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3720
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 63x
Danke erhalten: 173x

Re: Haltegriff für Beifahrer*in

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 20. Mai 2019, 08:06

Den Bügel gibt es nur in D, und das seit es das Dach mit Innenverschluß gibt.
Soll wohl verhindern, das der Verschlußbügel und somit das Dach aufgeht.

Alle speziellen Sachen in D sind meist nur für die "Sicherheit" (Insassen oder Fußgänger)

@Hawk: genau so hatte ich das oben gemeint. Bild hatte ich nur keins :-)
Benutzeravatar

Heiner
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2018, 09:33
Wohnort: Schönebeck (Elbe)
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x

Re: Haltegriff für Beifahrer*in

Ungelesener Beitrag von Heiner » Freitag 5. Juli 2019, 20:32

Ich habe auf einem Autoschrottplatz von einem uralten FIAT-Kastenwagen relativ zierliche kombinierte und optisch passende Zuziehgriffe/Armstützen gefunden. Sie sind einfach an die Türverkleidungen mit 2 Schrauben zu befestigen.
Benutzeravatar

Themenersteller
rudersport2003
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 26. März 2019, 06:42
Wohnort: Küsten/OT Sallahn
Danke gesagt: 11x
Danke erhalten: 4x
Sternzeichen:
Alter: 74

Re: Haltegriff für Beifahrer*in

Ungelesener Beitrag von rudersport2003 » Samstag 6. Juli 2019, 16:21

Liebe "Entenhaltegriffbefürworter",

vielen Dank für die zahlreichen guten Tipp`s.
Inzwischen habe ich eine wirklich einfache, aber wirksame Lösung gefunden und auch RuckZuck umgesetzt.
Benötigt wird:
- der in meiner Charleston-Ente (88) installierte, gummiummantelte Verstärkungsbügel am Dachbügel
- ein Karabinerhaken kleinerer Grüße
- ein Hundehalsband (bei den meisten Hundehaltern im Bestand)
Das Hundehalsband wird mittels des Karabinerhakens am Verstärkungsbügel eingehakt und fertig !
Das findet sogar bei meiner Frau Gefallen und hilft in Kurvenfahrten und beim Aussteigen

Viele Grüße von Volker Müller
IMG_20190706_154849.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Jörg Kruse
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 839
Registriert: Montag 12. November 2012, 13:36
Wohnort:
Danke gesagt: 24x
Danke erhalten: 35x

Re: Haltegriff für Beifahrer*in

Ungelesener Beitrag von Jörg Kruse » Samstag 6. Juli 2019, 18:30

Simpel, dürfte den Zweck erfüllen.
(°\=/°) 2CV-Fahrer seit 1984
Benutzeravatar

Dolly-Manne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3842
Registriert: Freitag 20. Januar 2012, 09:02
Wohnort: Schriesheim Kohlhof
Danke gesagt: 24x
Danke erhalten: 27x
Sternzeichen:
Alter: 53

Re: Haltegriff für Beifahrer*in

Ungelesener Beitrag von Dolly-Manne » Sonntag 7. Juli 2019, 06:35

rudersport2003 hat geschrieben:
Samstag 6. Juli 2019, 16:21
Liebe "Entenhaltegriffbefürworter",

vielen Dank für die zahlreichen guten Tipp`s.
Inzwischen habe ich eine wirklich einfache, aber wirksame Lösung gefunden und auch RuckZuck umgesetzt.
Benötigt wird:
- der in meiner Charleston-Ente (88) installierte, gummiummantelte Verstärkungsbügel am Dachbügel
- ein Karabinerhaken kleinerer Grüße
- ein Hundehalsband (bei den meisten Hundehaltern im Bestand)
Das Hundehalsband wird mittels des Karabinerhakens am Verstärkungsbügel eingehakt und fertig !
Das findet sogar bei meiner Frau Gefallen und hilft in Kurvenfahrten und beim Aussteigen

Viele Grüße von Volker Müller
IMG_20190706_154849.jpg
Und den Hund freut es ohne Halsband rum zu rennen
:Bauchhalt:
Manne mit dem Scheifele.
Ich kann vieles aber nicht alles
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3720
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 63x
Danke erhalten: 173x

Re: Haltegriff für Beifahrer*in

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Donnerstag 11. Juli 2019, 15:13

Man sollte auch nicht vergessen den Hund vorher aus dem Halsband zu nehmen :rofl:
DuW :hallo:
Antworten