Plötzlich laut beim Beschleunigen nachdem Luftfilterdeckel aufgesprungen

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

Themenersteller
Derda Ichbin
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 29. März 2019, 15:08
Wohnort: Glarus
Danke gesagt: 8x
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 48

Plötzlich laut beim Beschleunigen nachdem Luftfilterdeckel aufgesprungen

Ungelesener Beitrag von Derda Ichbin » Samstag 20. Juli 2019, 21:12

Guten Abend ihr Lieben :hy:
Roadtrip von der Schweiz an die Ostsee und zurück. Entchen ist brav bald 2000 km über Landstrassen gedüst, vorhin hat’s den Deckel vom Luftfiltergehäuse aufgeknallt (Plastik-Version), Filter wieder richtig rein, Deckel zu. Trotzdem wird’s beim Beschleunigen laut, sobald ich etwas fester aufs Gas drücke.
Filter ist recht ölig und schon ziemlich dunkel (gewechselt vor ca. 6000 km).
Was ist zu tun, bzw. klingt das bedenklich?
Danke für Support!
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3805
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 65x
Danke erhalten: 182x

Re: Plötzlich laut beim Beschleunigen nachdem Luftfilterdeckel aufgesprungen

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Samstag 20. Juli 2019, 21:16

Naja richtig ist das nicht.
Kann man nach der Ursache suchen.

Vergaser einstellen und Zündung prüfen.
Ggf noch Ventile einstellen.

Ist ja jetzt alles gut frei gefahren :Dhoch:
Benutzeravatar

Themenersteller
Derda Ichbin
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 29. März 2019, 15:08
Wohnort: Glarus
Danke gesagt: 8x
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 48

Re: Plötzlich laut beim Beschleunigen nachdem Luftfilterdeckel aufgesprungen

Ungelesener Beitrag von Derda Ichbin » Samstag 20. Juli 2019, 21:28

Bin leider technischer Tiefflieger. Hab ja vor mir die Fähigkeiten anzueignen, doch ins aktuelle Abenteuer hab‘ ich mich furchtlos (wahlweise: blauäugig, unvorsichtig, fahrlässig, übermütig...) einfach reingestürzt :roll: Hat ja auch recht gut funktioniert ;)
Denke, so lange der Motor gut läuft, kann ich s‘ weiterfahren riskieren?
Benutzeravatar

Fedja
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 169
Registriert: Montag 30. Mai 2016, 06:41
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 4x

Re: Plötzlich laut beim Beschleunigen nachdem Luftfilterdeckel aufgesprungen

Ungelesener Beitrag von Fedja » Sonntag 21. Juli 2019, 08:36

Moin, nehme den Luftfilter noch mal raus und trete dann auf das Gas. Wenn das genauso klingt wie jetzt, hast du einen Schaden am Luftfilter übersehen.
Dann untersuchte den Quertopf unter dem Getriebe von allen Seiten. Eventuell hattest du eine Nachzündung im Topf und der ist geplatzt.
Gruß von der Ostsee, Fedja
Benutzeravatar

Themenersteller
Derda Ichbin
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 29. März 2019, 15:08
Wohnort: Glarus
Danke gesagt: 8x
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 48

Re: Plötzlich laut beim Beschleunigen nachdem Luftfilterdeckel aufgesprungen

Ungelesener Beitrag von Derda Ichbin » Sonntag 21. Juli 2019, 11:40

Heut morgen nochmal raus, den Ring um den Filter ganz hoch geschoben, rein, Deckel zu - wieder tipptopp :beifall:
Benutzeravatar

39 Nm
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 9. April 2019, 22:07
Wohnort: Entenhausen / Mosel
Danke gesagt: 16x
Danke erhalten: 12x
Sternzeichen:

Re: Plötzlich laut beim Beschleunigen nachdem Luftfilterdeckel aufgesprungen

Ungelesener Beitrag von 39 Nm » Sonntag 21. Juli 2019, 12:25

Derda Ichbin hat geschrieben:
Samstag 20. Juli 2019, 21:12
Filter ist recht ölig und schon ziemlich dunkel (gewechselt vor ca. 6000 km).
Was genau meinst du mit "recht ölig"? Öl aus der Kurbelgehäuse-Entlüftung? Der Schaumstoff muss ölgetränkt (danach ausdrücken) montiert werden, um die Filterwirkung voll entfalten zu können.
Benutzeravatar

Themenersteller
Derda Ichbin
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 29. März 2019, 15:08
Wohnort: Glarus
Danke gesagt: 8x
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 48

Re: Plötzlich laut beim Beschleunigen nachdem Luftfilterdeckel aufgesprungen

Ungelesener Beitrag von Derda Ichbin » Sonntag 21. Juli 2019, 12:28

...anscheinend so ölig, wie es sein sollte ;)
Benutzeravatar

39 Nm
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 9. April 2019, 22:07
Wohnort: Entenhausen / Mosel
Danke gesagt: 16x
Danke erhalten: 12x
Sternzeichen:

Re: Plötzlich laut beim Beschleunigen nachdem Luftfilterdeckel aufgesprungen

Ungelesener Beitrag von 39 Nm » Sonntag 21. Juli 2019, 12:49

Sorry, aber wir hatten hier auch schon Berichte von "Fach"-Werkstätten... denen ist auch eine Trockenmontage zuzutrauen. Du schriebst ja, dass du nicht allzuviel selbst schraubst bzw. dich als technischen Tiefflieger bezeichnest. Daher lag für mich die Annahme nahe, dass du dich auf eine Werkstatt verlässt :-D
Benutzeravatar

Danyel
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 306
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2015, 19:10
Wohnort: Oberstedten
Danke gesagt: 7x
Danke erhalten: 4x
Sternzeichen:
Alter: 37

Re: Plötzlich laut beim Beschleunigen nachdem Luftfilterdeckel aufgesprungen

Ungelesener Beitrag von Danyel » Sonntag 21. Juli 2019, 19:30

Wann war die letzte Inspektion? Normal sollte der Filter nicht fliegen, wenn alles richtig eingestellt ist.

Deshalb:
Siegfried hat geschrieben:
Samstag 20. Juli 2019, 21:16
Vergaser einstellen und Zündung prüfen.
Ggf noch Ventile einstellen.
Citroën-Fahrer in 3.Generation
Benutzeravatar

M-ZE
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 93
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 09:37
Wohnort: München
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 3x

Re: Plötzlich laut beim Beschleunigen nachdem Luftfilterdeckel aufgesprungen

Ungelesener Beitrag von M-ZE » Mittwoch 24. Juli 2019, 08:16

Allerdings habe ich auch schon einen Nachbaudeckel erwischt wo sich nach kurzer Zeit der untere Teil so stark verformt hat dass die Füsscken/Zapfen nicht mehr richtig gegriffen haben :daumen:
Ein permanentes Mittelmaß im Leben ist unerträglich
Antworten