Kotflügel schweißen

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

Rost
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 396
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 23:03
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 0

Re: Kotflügel schweißen

Ungelesener Beitrag von Rost » Samstag 30. Juni 2018, 19:33

Siegfried hat geschrieben:
Samstag 30. Juni 2018, 18:36
:-D :Dhoch: Hatte ich ihm auch schon gePNt :-)
:beifall: Schön, dass Du auch dran gedacht hast. Das so ein Kotflügel zeitnah angeboten wird, ist auch ein extrem seltener Glücksfall.
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1124
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x

Re: Kotflügel schweißen

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Samstag 30. Juni 2018, 21:01

Dürfte bei dem Preis auch ein weiterer Glücksfall sein, wenn der Koti nicht inzwischen anderweitig abgegriffen wurde.
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2773
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: Entenhausen
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 5x

Re: Kotflügel schweißen

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 2. Juli 2018, 07:03

Wer sollte den kaufen?

Umbau auf runden Blinker ist Unsinn.
Benutzeravatar

Themenersteller
Steinkauz
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 6. Mai 2018, 18:47
Wohnort: 71717 Beilstein
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 67

Re: Kotflügel schweißen

Ungelesener Beitrag von Steinkauz » Montag 2. Juli 2018, 11:10

Hallo miteinander
Ich werde die Originale erhalten und schweißen lassen/Vorschlag Rost.
Vielen Dank für die Hilfe und die guten Ratschläge.
Benutzeravatar

Manni
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 89
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 11:41
Wohnort: Nordhorn
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 3x
Sternzeichen:
Alter: 62

Re: Kotflügel schweißen

Ungelesener Beitrag von Manni » Montag 2. Juli 2018, 15:24

...dann schweiß gleich eine Verstärkung mit an....wo ? siehe Foto

Gruß Manni
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1820
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 1x

Re: Kotflügel schweißen

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Montag 2. Juli 2018, 16:15

Manni hat geschrieben:
Montag 2. Juli 2018, 15:24
...dann schweiß gleich eine Verstärkung mit an....wo ? siehe Foto

Gruß Manni
Was bringt die Strebe?
Schwachpunkt bei mir war immer der Rand, den ich daraufhin verstärkt habe.

Frank
Benutzeravatar

Manni
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 89
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 11:41
Wohnort: Nordhorn
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 3x
Sternzeichen:
Alter: 62

Re: Kotflügel schweißen

Ungelesener Beitrag von Manni » Mittwoch 4. Juli 2018, 09:24

...macht das ganze Umfeld stabiler und der Bewegungsstress auf die Befestigungslasche zum Türschweller tendiert gegen null.

Gruß Manni
Benutzeravatar

Rost
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 396
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 23:03
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 0

Re: Kotflügel schweißen

Ungelesener Beitrag von Rost » Mittwoch 4. Juli 2018, 11:34

Eine solche Verstrebung braucht ein 68er Kotflügel definitiv nicht . Auch meine 55er Kotflügel (die ersten) hatten und haben keinerlei "Bewegungsstress".
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2773
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: Entenhausen
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 5x

Re: Kotflügel schweißen

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Mittwoch 4. Juli 2018, 17:12

Genau.
So wie Frank geschrieben hat ist das Problem der Rand, wegen dem Fahrtwind/Luftdruck. Da staucht es dann.
Die Lasche hinten gammelt meist wegen Wassereinwirkung / Rostbefall.
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1820
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 1x

Re: Kotflügel schweißen

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Mittwoch 4. Juli 2018, 17:28

Siegfried hat geschrieben:
Mittwoch 4. Juli 2018, 17:12
Genau.
So wie Frank geschrieben hat ist das Problem der Rand, wegen dem Fahrtwind/Luftdruck. Da staucht es dann.
Die Lasche hinten gammelt meist wegen Wassereinwirkung / Rostbefall.
... und die wird ggf. durch etwas dickeres Blech ersetzt und vor der Montage etwas (Sanders-) Fett dahinter.

Frank
Antworten