Aus Dornröschenschlaf erwecken

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar
NT81Bonn
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 6513
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:35
Wohnort: Bonn
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Aus Dornröschenschlaf erwecken

Ungelesener Beitrag von NT81Bonn » Samstag 28. April 2018, 18:23

Nicht schweissgepunktet, aber punktgeschweißt. :rofl: :mundhalt:

Nee, der ist am Boden angepunktet. Lack und Steinschlagschutz vom Verstärkungsstreifen entfernen (z.B. Hitze und Drahtbürste), dann siehst Du die Punkte. Ausbohren und zur Seite legen, nach dem Bodenblechersatz durch die Löcher wieder anpunkten.
Überlackierbaren Steinschlagschutz drauf, dann Lack.

Andreas
Meine Beiträge können Spuren von Ironie, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen, Erdnüssen und Popcorn enthalten!

Bild

https://www.facebook.com/EntenmannBonn/

http://www.entengeschnatter.de === Bonner Entenstammtisch

Benutzeravatar
harley
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 39
Registriert: Sonntag 24. September 2017, 21:48

Re: Aus Dornröschenschlaf erwecken

Ungelesener Beitrag von harley » Samstag 28. April 2018, 19:42

NT81Bonn hat geschrieben:
Samstag 28. April 2018, 18:23
Nicht schweissgepunktet, aber punktgeschweißt. :rofl: :mundhalt:

Nee, der ist am Boden angepunktet. Lack und Steinschlagschutz vom Verstärkungsstreifen entfernen (z.B. Hitze und Drahtbürste), dann siehst Du die Punkte. Ausbohren und zur Seite legen, nach dem Bodenblechersatz durch die Löcher wieder anpunkten.
Überlackierbaren Steinschlagschutz drauf, dann Lack.

Andreas
Hab ich doch richtig vermutet...punktgeschweißt :roll: ...saublöd...bedeutet wieder mal Mehrarbeit :traurig:

Antworten