Schaltstange/Geräusche

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

Katinka
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 2. April 2016, 14:57
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Re: Schaltstange/Geräusche

Ungelesener Beitrag von Katinka » Dienstag 30. August 2016, 22:00

Interessant.....
Ich habe dieses überaus nervige Rasseln nicht nur bei der Dyane, sondern hatte es auch bei meiner damaligen Ente...
Und ich dachte das ist einfach so, und wäre bis zu diesem Post nie darauf gekommen, dass man vielleicht auch etwas dagegen tun kann :Bauchhalt:
Benutzeravatar

Dolly-Manne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3774
Registriert: Freitag 20. Januar 2012, 09:02
Wohnort: Schriesheim Kohlhof
Danke gesagt: 20x
Danke erhalten: 19x
Sternzeichen:
Alter: 53

Re: Schaltstange/Geräusche

Ungelesener Beitrag von Dolly-Manne » Mittwoch 31. August 2016, 06:48

die können demnächst ne Rumba Band aufmachen. :lol:
Manne mit dem Scheifele.
Ich kann vieles aber nicht alles
Benutzeravatar

Themenersteller
robi64
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 121
Registriert: Dienstag 20. Oktober 2015, 09:17
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x

Re: Schaltstange/Geräusche

Ungelesener Beitrag von robi64 » Freitag 2. September 2016, 11:25

Ich hab mal nachgeschaut, die Gummis sehen gut aus und ist
auch kein Spiel drin. Ich hab jetzt trotzdem mal nen Satz bestellt,
vielleicht sind sie ja auch einfach verhärtet.
Ich werde berichten.
Benutzeravatar

Birne

Re: Schaltstange/Geräusche

Ungelesener Beitrag von Birne » Freitag 2. September 2016, 13:04

Vielleicht sind es ja ausgeschlagene Schaltstangenbuchsen, die das Teil klappern lassen (eine im Innenraum, siehe Pfeil), eine im Motorraum):
Schaltung.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Themenersteller
robi64
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 121
Registriert: Dienstag 20. Oktober 2015, 09:17
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x

Re: Schaltstange/Geräusche

Ungelesener Beitrag von robi64 » Montag 5. September 2016, 07:35

Sicherlich auch möglich. Und das war eigendlich meine Anfangsfrage:
Kann man die austauschen oder wechselt man dafür die komplette
Schaltstange? Oder voll Fett drücken oder irgendein anderer Trick?
Benutzeravatar

Birne

Re: Schaltstange/Geräusche

Ungelesener Beitrag von Birne » Montag 5. September 2016, 08:00

Ich habe das Klapperproblem mit einer neuen Schaltstange von Burton schnell, erfolgreich und dauerhaft gelöst:
Schaltstange Edelstahl
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1941
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 14x
Danke erhalten: 18x

Re: Schaltstange/Geräusche

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Montag 5. September 2016, 10:49

Birne hat geschrieben:Ich habe das Klapperproblem mit einer neuen Schaltstange von Burton schnell, erfolgreich und dauerhaft gelöst:
Schaltstange Edelstahl
Aber alte nicht wegwerfen, findet sich sicher einer, der neue Buschsen einfummelt. Wenn neu, dann z. B. hier im Forum wegschenken.

Frank
Benutzeravatar

Themenersteller
robi64
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 121
Registriert: Dienstag 20. Oktober 2015, 09:17
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x

Re: Schaltstange/Geräusche

Ungelesener Beitrag von robi64 » Dienstag 6. September 2016, 08:37

Also kann man die Buchsen jetzt doch wechseln?
Die hab ich beim Fransosen nicht gefunden.
Benutzeravatar

Jörg Kruse
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 806
Registriert: Montag 12. November 2012, 13:36
Wohnort:
Danke gesagt: 19x
Danke erhalten: 27x

Re: Schaltstange/Geräusche

Ungelesener Beitrag von Jörg Kruse » Donnerstag 11. April 2019, 12:47

Mal zur Länge der weiter oben erwähnten Edelstahl-Schaltstange: Hat die jemand hier und kann sagen, ob der Schalthebel genauso weit in den Innenraum ragt wie beim Original? Die Länge des Teils wird mit 630 mm angegeben. Andere Schaltstangen sind mit 655 mm angegeben. Kürzer, und demnach weiter vorbeugen beim schalten, fände ich nicht so angenehm.
(°\=/°) 2CV-Fahrer seit 1984
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1493
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 33x
Danke erhalten: 71x

Re: Schaltstange/Geräusche

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Donnerstag 11. April 2019, 15:54

Das ist gerade mal eine Daumenbreite. Wenn es für dich so viel ausmacht?
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht)
Antworten