Teilewahl

Antworten
Benutzeravatar

Themenersteller
Steinkauz
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 6. Mai 2018, 18:47
Alter: 67
Sternzeichen:

Teilewahl

Ungelesener Beitrag von Steinkauz » Montag 11. Juni 2018, 14:50

Hallo
Beginne langsam mit der Teilesuche für meine 68er AZA/16PS. Tue mich etwas schwer und möchte Fehlkäufe vermeiden. Für die Sitze, vorne zwei hinten Bank mit einem Gummiwulst oben finde ich nichts (Bild anbei).
Neue 6 Volt Batterie ist fällig, Empfehlung?
Fußmatten, Fensterrahmen vorne, bei den Reifen werden es wohl Michelin.
Die Farbe AC 098 gibt es wohl nur bei den Farbmixern, gibt es da ne Meinung zu den vielen Farbherstellern?
Danke schonmal
Jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2669
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Teilewahl

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 11. Juni 2018, 18:37

Neue 6V Batterie hab ich bei ebay bestellt.
Da gibt's schöne Gummiteile :-)

Den Satz versteh ich nicht
"Für die Sitze, vorne zwei hinten Bank mit einem Gummiwulst oben finde ich nichts (Bild anbei)."

Was willst du damit sagen, suchen?

Ich hab nen Autoteppich drin, der füllt den kompletten Fußaum.
Find ganz gut.

Was ist mit Fensterrahmen?

Vielleicht mehr schreiben, damit wir verstehen was du denkst :-)

Benutzeravatar

Themenersteller
Steinkauz
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 6. Mai 2018, 18:47
Alter: 67
Sternzeichen:

Re: Teilewahl

Ungelesener Beitrag von Steinkauz » Montag 11. Juni 2018, 19:08

Ok, ich bin manchmal etwas knapp, sorry. Bei den Sitzen meine ich vorne zwei Einzelsitze und keine Bank, hinten eine Bank. Das Bild des Einzelsitzes und insbesondere den Bezug finde ich weder beim Franzosen noch bei anderen Teilelieferanten. Es gibt jede Menge Bezüge mit Seitenteilen bzw mit Rückenteil bis oben.
Die Fenterrahmen der Vordertüren (schwarz lackiert) sind verrostet und sollen erneuert werden. Es gibt ja verschiedene unter anderem aus Edelstahl.
Hoffe auf konkrete Empfehlungen.
Falls noch Daten oder Fotos fehlen, kann ich durchgeben.
Jürgen

Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2669
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Teilewahl

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 11. Juni 2018, 19:53

Sogar bei Cassis gibt's den Bleu Bayadere zZ nicht :eek:

Dann mußte was gutes gebrauchtes suchen.
Ich hab mich mit rotem Stoff eingedeckt :-)
Gab auf dem franz. Nationaltreffen.

Benutzeravatar

Rost
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 392
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 23:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Teilewahl

Ungelesener Beitrag von Rost » Montag 11. Juni 2018, 20:11

Steinkauz hat geschrieben:
Montag 11. Juni 2018, 19:08
Ok, ich bin manchmal etwas knapp, sorry. Bei den Sitzen meine ich vorne zwei Einzelsitze und keine Bank, hinten eine Bank.
Der Bankbezug besteht doch aus 2 Einzelsitzpolstern.

Denn das Dekor Bleu Bayadère gab und gibt es nicht als Bankbezug.

https://www.franzose.de/de/Citroen-2CV/ ... /ANR18395/

Ich würde aber vorm Bestellen klären, ob die heute erhältlichen Versionen nicht in der Breite geschrumpft sind.

Die auf dem franz. Nationaltreffen, die ich so gesehen habe, waren sämtlichst deutlich schmaler als die vor 20 Jahren erhältlichen Versionen.

PS: Ich glaube aber ohnehin, dass in die 68er genausowenig Bleu Bayadère Hängematten gehören, wie in meine 55er. (Immer wird das Zeug eingebaut,würg) Ich kenne indes aus 68 nur eine AZU mit braunen Kunstleder Hängematten, glaskugle bei Deinem Vogel aber auf Stoff-Bezüge mit Seitenteilen. Erinnerlich in Blau, Rot oder Braun. Vielleicht hat noch jemand Prospekte aus der Zeit.

Benutzeravatar

Themenersteller
Steinkauz
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 6. Mai 2018, 18:47
Alter: 67
Sternzeichen:

Re: Teilewahl

Ungelesener Beitrag von Steinkauz » Montag 11. Juni 2018, 20:31

Habe gerade nachgeschaut. Ist richtig, hinten zwar Bank, aber tatsächlich zwei Sitzbezüge.
Möchte die Ente möglichst so herrichten, wie sie 68 geliefert wurde. Weiß jemand noch was über die Bezüge im Jahr 68?
Danke für die Hinweise.

Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2669
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Teilewahl

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 11. Juni 2018, 20:45

Hab gerade im Buch von Vincent nachgesehen.
Soll wohl auch noch 69 den gestreiften Stoff im AZ-A gegeben haben.

Wichtig, wenn du die neuen Bezüge kaufen solltest ...
Der Unterstoff/Leinen ist zu dünn, da reißt der Draht wo die Gummis eingehangen wird mit der Zeit aus.

@Jürgen: kannst du ggf auch mal die Bilder drehen bevor du die hier einstellst?
Sonst knackt das immer in den Halswirbeln. :-D

Benutzeravatar

Rost
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 392
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 23:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Teilewahl

Ungelesener Beitrag von Rost » Montag 11. Juni 2018, 23:59

Siegfried hat geschrieben:
Montag 11. Juni 2018, 18:37
Neue 6V Batterie hab ich bei ebay bestellt.
Da gibt's schöne Gummiteile :-)
Von diesen Gummi Imitaten ala Intact oder Oldtimer Batterie sind wir mittlerweile vollkommen geheilt. Sehen zwar toll aus mit den sichtbaren Zellverbindern, aber waren bislang immer um die Pole herum leicht undicht und liefern trotz abenteuerlicher Beschriftung nicht ganz die Startströme ähnlich teurer Varta,Bgl. Bosch,aber deren Bezeichnung kenne ich nicht. Zitiere mich mal:
im Altvogel empfehle ich nach eher mäßigen Erfahrungen mit Intact / Oldtimer (diverse andere Namen) im Gummibatterie Oldi Look ..primär Undichtigkeiten, die Varta E30 (nicht E29 !), sollte mit L x B x H: 216 x 170 x 191 mm , Startstrom 360A (E29 300A), auch bei Dir passen. Wiegt aber etwas mehr als die Intact ;-)
PS: Wenn man die bunten Aufkleber entfernt,sieht die E30 auch im Altvogel manierlich aus.

Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2669
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Teilewahl

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Dienstag 12. Juni 2018, 07:27

Ich teste die mal.
Hat 90-95€ incl Versand und Säure gekostet.

Meine letzte 6V Batterie hat auch um die 8 Jahre gehalten - länger als 12V Batterien für aktuelle KFZ :-D

Benutzeravatar

Rost
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 392
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 23:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Teilewahl

Ungelesener Beitrag von Rost » Dienstag 12. Juni 2018, 09:06

Billig, Mönsch. Zur Haltbarkeit kann ich kaum was sagen, bis auf eine mit schnellem Tod. Ausreisser.

Mich hat nur das Gesuppe bei intaktem Regler gestört. Bei drei von drei. Reichlich Polfett um die Pole schmieren hilft aber ;)

Danach die Varta E30, perfekt. Die startet auch einen 11CV bei kaltem Wetter.

Antworten