Restauration 2CV Club 6 Namens Lotta

Benutzeravatar

adrian
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 87
Registriert: Montag 12. Januar 2009, 20:24
Wohnort: 27xxx
Danke gesagt: 7x
Danke erhalten: 9x

Re: Restauration 2CV Club 6 Namens Lotta

Ungelesener Beitrag von adrian » Freitag 24. Mai 2019, 07:52

jentesp hat geschrieben:
Freitag 24. Mai 2019, 07:29
So habe gestern mal alles richtig montiert. Ich hoffe es ist alles richtig. :kueken:
Leider nein, der Schlüssel gehört ins Schloss und nicht auf dem Boden vor dem Auto.
Benutzeravatar

Themenersteller
jentesp
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 47
Registriert: Mittwoch 20. Juni 2018, 14:51
Wohnort: Hassel
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Re: Restauration 2CV Club 6 Namens Lotta

Ungelesener Beitrag von jentesp » Freitag 24. Mai 2019, 08:36

adrian hat geschrieben:
Freitag 24. Mai 2019, 07:52
jentesp hat geschrieben:
Freitag 24. Mai 2019, 07:29
So habe gestern mal alles richtig montiert. Ich hoffe es ist alles richtig. :kueken:
Leider nein, der Schlüssel gehört ins Schloss und nicht auf dem Boden vor dem Auto.
:Bauchhalt:
Benutzeravatar

Themenersteller
jentesp
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 47
Registriert: Mittwoch 20. Juni 2018, 14:51
Wohnort: Hassel
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Re: Restauration 2CV Club 6 Namens Lotta

Ungelesener Beitrag von jentesp » Dienstag 10. September 2019, 15:37

Hallo Leute,
mal eine Frage an die Fachmänner von Euch. Ich bin jetzt nach langer Zeit wieder dabei etwas an Lotta zu machen. Ich habe mir mal die Hütte zur Brust genommen, seht bitte die Bilder.
Jetzt die Frage, macht es Sinn diese noch zu retten? Problem ist, ich bin nicht wirklich der Schweißer, ich habe zwar ein Schutzgasschweißgerät und auch ein Punktschweißgerät, aber das traue ich mir glaube ich nicht zu.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

p40p40
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 146
Registriert: Montag 14. November 2016, 08:38
Wohnort:
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 3x
Sternzeichen:
Alter: 51

Re: Restauration 2CV Club 6 Namens Lotta

Ungelesener Beitrag von p40p40 » Dienstag 10. September 2019, 16:49

Das sieht schon sehr übel aus ! Viel Viel Arbeit . Habe mal auf Kleinanzeigen geschaut da sind auch immer mal eine Karosse drinnen !
Wenn die besser sind ? Auf alle fälle weist du ja auf was du schauen musst .
LG Markus
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3917
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 77x
Danke erhalten: 199x

Re: Restauration 2CV Club 6 Namens Lotta

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Dienstag 10. September 2019, 18:49

Kannst du bitte die Bilder drehen ? :roll:
Bekommt man ja nen Krampf in den Schultern :-D

Zur Frage.
Ich schweiße gerade eine 2CV Karosse in diesem Zustand bzw sogar noch schlechter (siehe Bericht über Dolly).
Heißt ich werde diese machen.
Ich trenne nur nicht alles auf einmal raus, was kaputt ist :suche: :mundhalt:

Deine Frage hast du aber doch im Prinzip schon beantwortet "....aber das traue ich mir glaube ich nicht zu".
Dann mußt du dir eine besser Karosse besorgen (wenn es sowas gebraucht gibt, was ich nicht denke), oder direkt eine neue kaufen.
Falls es dir zu teuer ist, mußte dich ggf doch trauen das zu schweißen.
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1801
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 61x
Danke erhalten: 127x

Re: Restauration 2CV Club 6 Namens Lotta

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Dienstag 10. September 2019, 21:47

Wie viel Lehrgeld gibt dein Budget her? ;)

Mit Schutzgasschweißgerät und Punktschweißzange bist du schon mal ganz gut ausgerüstet, und Die Übung kommt mit dem Üben (deswegen heißt es auch nicht "Könnung" :rofl: )

Wie Siegfried schon schreibt, ein Blechbereich nach dem anderen austauschen, nicht gleich alles. So wie ich die Bilder sehe, hättest du dir damit schon den Pedalbodenkasten / untere Spritzwand zur Aufgabe gemacht.

Hier im Forum findest du schon einiges an Bildmaterial in den verschiedenen Restaurationsberichten, um abzukupfern. Auf Youtube gibt es auch einiges an Filmchen.

Ich persönlich würde dann immer wieder schauen, dass ich die Karosse auf den Rahmen setze um die genauen Schraublochpositionen zu erhalten. Auch die Türen wieder einsetzen als Positionierhilfen / Schablonen (besonders wenn es an Schweller und A-, B- oder C-Säule geht), bzw dann durch Versteifungsrohre ersetzen.

Aber ob du das Geld für Reparaturbleche für diese (dir jetzt einigermaßen bekannte) Karosserie investierst, oder eine unbekannte Karosserie kaufst die ein Überraschungspaket sein kann und dann auch kostet, oder eine komplett sanierte Karosserie kaufst, oder eine neue (verzinkte) die dann auch Anpassungsarbeit benötigt, ... Kosten tut es in jedem Fall mehr als Sinn macht (macht nichts, ist halt ein Hobby :-D :Ente: ). Und was dir zuletzt die beste Balance zwischen Schmerzen einerseits und größte Befriedigung und größten Handwerkerstolz andererseits, musst du selbst wissen.
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht) / 2CV-Wiki.de (das Marathon-Projekt)
Benutzeravatar

Scheunenente
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 15. Juni 2017, 10:23
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 0

Re: Restauration 2CV Club 6 Namens Lotta

Ungelesener Beitrag von Scheunenente » Mittwoch 11. September 2019, 08:16

Hallo

In Frankreich auf Leboncoin werden auf neu renovierte Karossen für 2600 Euronen angeboten.

Siehe Caisse 2cv echange siehe auch www.reroideladeuche.com

Gruß Detlef :paris:
Benutzeravatar

HaPe
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1284
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 00:10
Wohnort:
Danke gesagt: 42x
Danke erhalten: 91x
Sternzeichen:
Alter: 63

Re: Restauration 2CV Club 6 Namens Lotta

Ungelesener Beitrag von HaPe » Mittwoch 11. September 2019, 08:21

Ha-Pe
Benutzeravatar

HaPe
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1284
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 00:10
Wohnort:
Danke gesagt: 42x
Danke erhalten: 91x
Sternzeichen:
Alter: 63

Re: Restauration 2CV Club 6 Namens Lotta

Ungelesener Beitrag von HaPe » Mittwoch 11. September 2019, 08:26

Ha-Pe
Benutzeravatar

Themenersteller
jentesp
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 47
Registriert: Mittwoch 20. Juni 2018, 14:51
Wohnort: Hassel
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Re: Restauration 2CV Club 6 Namens Lotta

Ungelesener Beitrag von jentesp » Mittwoch 11. September 2019, 08:51

Danke für die vielen Infos.

Mit dem auf auf Leboncoin habe ich schon telefoniert. Hört sich eigentlich alles gut an. Ich müsst dann halt in die Nähe von Dijon fahren um das Häuschen abzuholen, da er 520€ für den Versand nach Deutschland haben will. Hat jemand mit Ihm Erfahrung?

Gruß
Patrick
Antworten