Dyane Note 1

Restaurieren oder nicht? Restaurationsberichte, Erfahrungsaustausch und oder Fragen dazu
Benutzeravatar

Themenersteller
Belle2cv
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 12. August 2018, 11:02
Wohnort: Maribor
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 17x

Dyane Note 1

Ungelesener Beitrag von Belle2cv » Samstag 20. Oktober 2018, 21:48

Hallo !
Ich schreibe schon in diesem super Forum über meine Dyanen.
viewtopic.php?f=56&t=8477
viewtopic.php?f=56&t=8477&start=10
Letzte Woche lackier ich meine Dyane.
Es ist geplant, Zustand 1 zu machen. Ich weiß, dass es sehr schwer ist, einen so hohen Standard zu erreichen, aber ich denke, dass ich es schaffen kann.

Was ist deine Meinung hier im Forum?

Und nächste Frage mit der ich am meisten Probleme habe.

Um neuen Rahmen originalen Look zu bekommen, oder den originalen zu lassen. Es ist komplett überholt.

Rahmen ist Original von diesem Dyane von 1977. In dieser Zeit waren Rahmen wirklich gute Qualität.
Original Rahmen wurde sandgestrahlt, original verschweißt, mit Innenverstärkung unter dem Fuß, das kann von außen nicht sehen.
Ich habe auch Rahmen mit Original-Kontrollwerkzeug gesteuert, das es in Originalmaß ist.
2x mit 2K Epoxy Primer, auch innen und 3x 2K Fertigfarbe lackiert. wurde auch 2x gewachst.
Blech ist 1mm verzinkt. Al Schweißen waren mit zinn loten.

Ich habe auch neue von "Best classic parts" kataphorese. Es sieht wie original aus.

Das ist jetzt die Hauptfrage, um das Original übertrieben zu lassen oder es neu zu wählen.

Danke für die Antworten,
Miran
Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Zuletzt geändert von Belle2cv am Samstag 20. Oktober 2018, 22:38, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar

Themenersteller
Belle2cv
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 12. August 2018, 11:02
Wohnort: Maribor
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 17x

Re: Dyane Note 1

Ungelesener Beitrag von Belle2cv » Samstag 20. Oktober 2018, 21:51

Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar

Themenersteller
Belle2cv
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 12. August 2018, 11:02
Wohnort: Maribor
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 17x

Re: Dyane Note 1

Ungelesener Beitrag von Belle2cv » Samstag 20. Oktober 2018, 22:08

Zuletzt geändert von Belle2cv am Samstag 20. Oktober 2018, 22:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Themenersteller
Belle2cv
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 12. August 2018, 11:02
Wohnort: Maribor
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 17x

Re: Dyane Note 1

Ungelesener Beitrag von Belle2cv » Samstag 20. Oktober 2018, 22:10

Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Bild Bild
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1571
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 38x
Danke erhalten: 85x

Re: Dyane Note 1

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Samstag 20. Oktober 2018, 22:39

:Dhoch: Well done!
I would prefer the original chassis.
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht)
Benutzeravatar

Jörg Kruse
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 812
Registriert: Montag 12. November 2012, 13:36
Wohnort:
Danke gesagt: 23x
Danke erhalten: 31x

Re: Dyane Note 1

Ungelesener Beitrag von Jörg Kruse » Sonntag 21. Oktober 2018, 18:46

Hallo Miran, wenn Du keine Kompromisse machen willst, kommt wegen der Originalität doch eigentlich nur das originale Chassis in Betracht.
(°\=/°) 2CV-Fahrer seit 1984
Benutzeravatar

Themenersteller
Belle2cv
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 12. August 2018, 11:02
Wohnort: Maribor
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 17x

Re: Dyane Note 1

Ungelesener Beitrag von Belle2cv » Sonntag 21. Oktober 2018, 19:31

Danke, ich habe dieses Rahmen so gut gemacht wie ich es kann.
Jörg Ich stimme dir zu, aber die Frage ist, ob es diese Rahmen gut genug für Note 1 ist.
Ich habe das Original nicht in perfekter Station gefunden, denn das habe ich übertrieben.
Benutzeravatar

---hannes
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 644
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 18:50
Wohnort:
Danke gesagt: 29x
Danke erhalten: 41x

Re: Dyane Note 1

Ungelesener Beitrag von ---hannes » Sonntag 21. Oktober 2018, 19:45

Originalchassis beibehalten, da schließe ich mich der Meinung von Rubber Duck und Jörg vollinhaltlich an.
PS: Was die von dir angesprochene Chassisversteifung betrifft, habe ich bislang schon einige interessante Lösungen gesehen:
zB:
Chassv..jpg
Welchen Weg bist du dabei gegangen?
lg ...hannes
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Themenersteller
Belle2cv
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 12. August 2018, 11:02
Wohnort: Maribor
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 17x

Re: Dyane Note 1

Ungelesener Beitrag von Belle2cv » Sonntag 21. Oktober 2018, 20:11

Ich habe Verstärkung mit 2 mm Blech in den Raum zwischen Vorderachse und Federn gelegt.
Ich habe die Enden geschweißt und dann komplett mit punkt Maschine geschweißt.
Ich habe dieses neue Chassis zu Hause.

https://www.burton2cvparts.com/chassis- ... _8015_8023

Bild
Benutzeravatar

Dolly-Manne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3806
Registriert: Freitag 20. Januar 2012, 09:02
Wohnort: Schriesheim Kohlhof
Danke gesagt: 23x
Danke erhalten: 22x
Sternzeichen:
Alter: 53

Re: Dyane Note 1

Ungelesener Beitrag von Dolly-Manne » Montag 22. Oktober 2018, 07:36

:kueken:
Sehr viel Arbeit.
:kueken:
Manne mit dem Scheifele.
Ich kann vieles aber nicht alles
Antworten