Restaurierung AK250 Modelljahr 1978

Restaurieren oder nicht? Restaurationsberichte, Erfahrungsaustausch und oder Fragen dazu
Benutzeravatar
sl55mm
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 10. Januar 2014, 17:11
Wohnort: Nähe Zürich

Restaurierung AK250 Modelljahr 1978

Ungelesener Beitrag von sl55mm » Dienstag 22. Mai 2018, 09:55

Ciao zusammen,

Nachdem ich ein AK400 Projekt weitergab, weil ich nie richtig warm wurde mit der Grösse/Höhe der 400, konnte ich per Zufall im Frühjahr eine AK250 (also flach und kurz) mit Erstzulassung Mai 1978 in Südfrankreich erwerben.

Nun das Problem:
Die AK250 der letzten Jahre wurden meines Wissens nur für Grosskunden (la Poste, EDF, GDF etc.) gebaut. Für die Schweiz gibt es nur AK400 Homologationen, aber keine für die AK250.

Gibt es unter Euch jemanden, der EU-taugliche Papiere (idealerweise mit COC-Bestätigung) für eine AK250 hat und mir eine Kopie als Doku für die hier herrschenden Behörden verfügbar machen kann? Gerne Entschädigung.


Ich freue mich auf sachdienliche Hinweise und Tips

VG Dani
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
azu250
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 15:55

Re: Restaurierung AK250 Modelljahr 1978

Ungelesener Beitrag von azu250 » Dienstag 22. Mai 2018, 13:46

Hilft eine Kopie deutscher KFZ-Brief von 9.1975 ?
Andi

Benutzeravatar
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2542
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26

Re: Restaurierung AK250 Modelljahr 1978

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Dienstag 22. Mai 2018, 19:27

COC Papiere gibt es erst ab ca Baujahr 95.

Für den AZU kannste die Briefkopie nehmen, oder die Daten bei Citroen käuflich erwerben.

Benutzeravatar
sl55mm
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 10. Januar 2014, 17:11
Wohnort: Nähe Zürich

Re: Restaurierung AK250 Modelljahr 1978

Ungelesener Beitrag von sl55mm » Dienstag 22. Mai 2018, 21:43

azu250 hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 13:46
Hilft eine Kopie deutscher KFZ-Brief von 9.1975 ?
Andi
Andi, gerne, sehr nett.

Kannst Du mir ein PDF Deines KFZ-Briefs per Email senden?
Die email wäre: dani.stettler@gmx.ch

Vielen Dank im Voraus. Was kann ich Dir Gutes tun?

Dani

Benutzeravatar
sl55mm
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 10. Januar 2014, 17:11
Wohnort: Nähe Zürich

Re: Restaurierung AK250 Modelljahr 1978

Ungelesener Beitrag von sl55mm » Dienstag 22. Mai 2018, 21:45

Siegfried hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 19:27
COC Papiere gibt es erst ab ca Baujahr 95.

Für den AZU kannste die Briefkopie nehmen, oder die Daten bei Citroen käuflich erwerben.
Interessant!
Wo kann ich bei Citroen diese Daten käuflich erwerben? Etwa beim Conservatoire?
Danke für einen entsprechenden Hinweis.

Dani

Benutzeravatar
azu250
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 15:55

Re: Restaurierung AK250 Modelljahr 1978

Ungelesener Beitrag von azu250 » Dienstag 22. Mai 2018, 22:37

Hallo
Habe Dir den Brief als Scan zugesendet. Hoffe es hat geklappt ;-)
Gruss Andi

Benutzeravatar
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2542
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26

Re: Restaurierung AK250 Modelljahr 1978

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Mittwoch 23. Mai 2018, 07:00

Daten kannste entweder über deinen örtlichen Citroen Händler beantragen oder direkt über Citroen Schweiz.

Antworten