Scheibenwischerachsen abschmieren

Restaurieren oder nicht? Restaurationsberichte, Erfahrungsaustausch und oder Fragen dazu
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1841
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 6x

Re: Scheibenwischerachsen abschmieren

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Montag 5. März 2018, 23:33

Stolle hat geschrieben:
Montag 5. März 2018, 19:56
fourgonette hat geschrieben:
Samstag 3. März 2018, 18:32
Ich habs so gemacht. Die kleinen Messingnippel, glaube nur 4 mm, scheinen mir rar zu sein.
Erst nochmal leicht nachgezogen, dann gebohrt und Stellung der Mutter markiert, dann zerlegt, eingelötet, wieder montiert.

Frank
Hi Frank,

Bilder kommen mir irgendwie noch aus dem alten Forum bekannt vor. :-D :-D
Ja, kann sein. Schon damals erkannte keiner die Genialität meiner Wischerachsenpermanentschmiernippellösung.

Frank
Benutzeravatar

Stolle
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 832
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 13:03
Wohnort:
Danke gesagt: 7x
Danke erhalten: 1x

Re: Scheibenwischerachsen abschmieren

Ungelesener Beitrag von Stolle » Dienstag 6. März 2018, 18:24

fourgonette hat geschrieben:
Montag 5. März 2018, 23:33
Stolle hat geschrieben:
Montag 5. März 2018, 19:56


Hi Frank,

Bilder kommen mir irgendwie noch aus dem alten Forum bekannt vor. :-D :-D
Ja, kann sein. Schon damals erkannte keiner die Genialität meiner Wischerachsenpermanentschmiernippellösung.

Frank
Da kann ich Dir nur recht geben.
Ich finde das auch eine bombasdische Idee. :Dhoch:

Stolle.
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1841
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 6x

Re: Scheibenwischerachsen abschmieren

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Mittwoch 7. März 2018, 09:45

Stolle hat geschrieben:
Dienstag 6. März 2018, 18:24
fourgonette hat geschrieben:
Montag 5. März 2018, 23:33


Ja, kann sein. Schon damals erkannte keiner die Genialität meiner Wischerachsenpermanentschmiernippellösung.

Frank
Da kann ich Dir nur recht geben.
Ich finde das auch eine bombasdische Idee. :Dhoch:

Stolle.
Danke, das tut gut.
Frank
Benutzeravatar

M-ZE
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 75
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 09:37
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 46

Re: Scheibenwischerachsen abschmieren

Ungelesener Beitrag von M-ZE » Donnerstag 8. März 2018, 11:16

adrian hat geschrieben:
Samstag 3. März 2018, 18:40
Wenn du dir nicht so viel Arbeit machen möchtest, nimm Kettenfett (für Motorradketten) aus der Sprühdose. Das wird nicht vom Wasser ausgewaschen und geht fix. Jetzt noch schnell 2 Flens gekippt und die Gummiringe auf die Verzahnung stülpen. Da läuft kein Regen mehr rein.
Adrian
moin Adrian,
wie lang sind denn Deine Flensflaschen schon übers Verfallsdatum?
die Gummis sind bestimmt schon seit min. 10 Jahren festgebäppt :daumen:
machten sich auch gut an der Befestigungsschraube Vorderer Kotflügel zwischen Schweller und Blechlasche gegens festgammeln und an der Gitarre dass der Gurt nicht immer von den Pins rutscht
gibt ja zum Glück noch Alternativprodukte mit lösbaren Gummi

Lg
Kofferraum Kopie.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein permanentes Mittelmaß im Leben ist unerträglich
Benutzeravatar

Birne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 12134
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 20:40
Wohnort: Preetz
Danke gesagt: 23x
Danke erhalten: 31x
Kontaktdaten:

Re: Scheibenwischerachsen abschmieren

Ungelesener Beitrag von Birne » Donnerstag 8. März 2018, 22:23

In Bayern gibt es noch reichlich Biersorten mit Bügelverschluss und nicht geklebten Gummis. Probier mal Kulmbacher Mönchshof, das schmeckt auch besser als Flens. ;)
Treffenbilder und andere Fotos unter www.2cv4.eu Bild
Benutzeravatar

adrian
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 59
Registriert: Montag 12. Januar 2009, 20:24
Wohnort:
Danke gesagt: 2x
Danke erhalten: 0

Re: Scheibenwischerachsen abschmieren

Ungelesener Beitrag von adrian » Freitag 9. März 2018, 06:27

Birne hat geschrieben:
Donnerstag 8. März 2018, 22:23
In Bayern gibt es noch reichlich Biersorten mit Bügelverschluss und nicht geklebten Gummis. Probier mal Kulmbacher Mönchshof, das schmeckt auch besser als Flens. ;)
Ich wollte die Leute ja nicht extra ins Ausland schicken. :drink:
Benutzeravatar

M-ZE
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 75
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 09:37
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 46

Re: Scheibenwischerachsen abschmieren

Ungelesener Beitrag von M-ZE » Samstag 10. März 2018, 11:46

Birne hat geschrieben:
Donnerstag 8. März 2018, 22:23
In Bayern gibt es noch reichlich Biersorten mit Bügelverschluss und nicht geklebten Gummis. Probier mal Kulmbacher Mönchshof, das schmeckt auch besser als Flens. ;)
... und das ist in der Tat Geschmackssache :|
wie gesagt: gibt ja zum Glück noch Alternativprodukte mit lösbaren Gummi

und nicht nur in Bayern....
Prost :Popcorn:
Ein permanentes Mittelmaß im Leben ist unerträglich
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 2867
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: Entenhausen
Danke gesagt: 11x
Danke erhalten: 26x

Re: Scheibenwischerachsen abschmieren

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Samstag 10. März 2018, 18:16

Wobei ich aber festgestellt hab, das sehr wenig Wasser durch die Achsen kommt.
Meist ist das Problem ein anderes :-)
Benutzeravatar

Snoopy
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3580
Registriert: Montag 8. März 2010, 20:18
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Scheibenwischerachsen abschmieren

Ungelesener Beitrag von Snoopy » Samstag 10. März 2018, 23:43

Siegfried hat geschrieben:
Samstag 10. März 2018, 18:16
Wobei ich aber festgestellt hab, das sehr wenig Wasser durch die Achsen kommt.
Meist ist das Problem ein anderes :-)
Jipp!

Es ist meistens die Lüftungsklappe, gelegentlich der Scheibenrahmen,
aber selten die Wischerachsen, wenn da Wasser reinkommt...
IT`S NOT A CAR.....IT`S A WAY OF LIFE !
Ceci n'est pas une voiture, c'est un art de vivre!
Antworten