Frieda aus Bayern....

Restaurieren oder nicht? Restaurationsberichte, Erfahrungsaustausch und oder Fragen dazu
Benutzeravatar

Themenersteller
Athom1507
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 19:18
Wohnort: Reichshof
Danke gesagt: 6x
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 53

Frieda aus Bayern....

Ungelesener Beitrag von Athom1507 » Samstag 4. November 2017, 20:07

Eigentlich wollte ich ja eine Ente zum Fahren und kleinen Schönheitsfehlern die ich mal so nebenher erledigen kann. Da habe ich die Frieda aus Bayern gefunden und nach NRW zurückgebracht. Technisch ist soweit alles einigermaßen i.O. und die 600 Km Autobahn mit fast Vollgas waren kein Problem. Verzinkter Rahmen und nur ein paar kleine Roststellen am Häuschen. Beim Abklopfen nix gefunden. Der TÜV im August wohl auch nicht.
Ein paar Kleinigkeiten geprüft und dann mal ein bisschen am Rost gekratzt. Schweller an der C-Säule. :traurig:
Aus dem bisschen oberflächlichem Rost wurde dann ein mehrstündiger Flex-und Schweißmarathon.
Dafür, dass ich dass Schweißen nur mal vor 35 Jahren als 1tägige Schnellbesohlung in der Lehre hatte, bin ich ganz zufrieden. :-D

Jetzt werde ich das Ganze mal schön und dicht machen und dann mal den nächsten "Oberflächenrost" wegkratzen.

Ich werde euch dann mal berichten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nur Glücklichsein macht richtig glücklich. :-)

51580 Reichshof
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1941
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 14x
Danke erhalten: 18x

Re: Frieda aus Bayern....

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Samstag 4. November 2017, 20:46

Bitte nicht die Konservierung vergessen, auch für Sommerauto, gerade bei gestückelten Reparaturen und ggf. überlappenden Blechen.
Fluidfilm könnte da schon reichen, wegen der einfachen Verarbeitbarkeit.

Frank
Benutzeravatar

NT81Bonn
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 6384
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:35
Wohnort:
Danke gesagt: 12x
Danke erhalten: 1x
Sternzeichen:
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Frieda aus Bayern....

Ungelesener Beitrag von NT81Bonn » Samstag 4. November 2017, 21:25

Schön gemacht!
:kueken:
Andreas
Meine Beiträge können Spuren von Ironie, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen, Erdnüssen und Popcorn enthalten!

Bild

https://www.facebook.com/EntenmannBonn/

http://www.entengeschnatter.de === Bonner Entenstammtisch
Benutzeravatar

SebastianMcDuck
ist Entenfahrer
ist Entenfahrer
Beiträge: 224
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2016, 21:51
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Frieda aus Bayern....

Ungelesener Beitrag von SebastianMcDuck » Samstag 4. November 2017, 21:52

Frida sei mit dir! :-D
http://citroen-sauerland.de.tl/
Citroën- Stammtischabend jeden 3. Mittwoch des Monats ab 19:00 Uhr

Unsere Veranstaltungen:
Hemeraner Ententreffen im Sauerlandpark

Ententreffen bei Citroen Stahl in Werl
Benutzeravatar

Themenersteller
Athom1507
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 19:18
Wohnort: Reichshof
Danke gesagt: 6x
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 53

Re: Frieda aus Bayern....

Ungelesener Beitrag von Athom1507 » Samstag 4. November 2017, 23:07

fourgonette hat geschrieben:Bitte nicht die Konservierung vergessen, auch für Sommerauto, gerade bei gestückelten Reparaturen und ggf. überlappenden Blechen.
Fluidfilm könnte da schon reichen, wegen der einfachen Verarbeitbarkeit.

Frank
Ist fest eingeplant sobald die Seite fertig ist.
Nur Glücklichsein macht richtig glücklich. :-)

51580 Reichshof
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1941
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 14x
Danke erhalten: 18x

Re: Frieda aus Bayern....

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Sonntag 5. November 2017, 00:52

Athom1507 hat geschrieben:
fourgonette hat geschrieben:Bitte nicht die Konservierung vergessen, auch für Sommerauto, gerade bei gestückelten Reparaturen und ggf. überlappenden Blechen.
Fluidfilm könnte da schon reichen, wegen der einfachen Verarbeitbarkeit.

Frank
Ist fest eingeplant sobald die Seite fertig ist.
Also dann doch die feste Variante, das Sanders Fett. Supi.

Frank
Benutzeravatar

Themenersteller
Athom1507
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 19:18
Wohnort: Reichshof
Danke gesagt: 6x
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 53

Re: Frieda aus Bayern....

Ungelesener Beitrag von Athom1507 » Samstag 11. November 2017, 21:45

Kleines Update.

Heute wollte ich mal den losen Anschlagpuffer befestigen. Würde dann wie üblich eine größere Aktion. Weil ich natürlich kein Reperaturblechpuffer hatte, hab ich den selber gedrängelt.

Na ja, seht euch die Bilder an.

Demnächst dann optisch aufgearbeitet. :kueken:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nur Glücklichsein macht richtig glücklich. :-)

51580 Reichshof
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1941
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 14x
Danke erhalten: 18x

Re: Frieda aus Bayern....

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Samstag 11. November 2017, 23:47

Sind das zwei oder mehrere Enten oder doppellagiges Blech? :eek:
Wahrscheinlich aber zwei Enten........

Frank
Benutzeravatar

HaPe
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1203
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 00:10
Wohnort:
Danke gesagt: 34x
Danke erhalten: 49x
Sternzeichen:
Alter: 63

Re: Frieda aus Bayern....

Ungelesener Beitrag von HaPe » Sonntag 12. November 2017, 08:56

Ein wenig viel geflickt, aber sonst OK.
Direkt ein größeres Blech, ist dann einfacher.
Nimm zum Grundieren besser Rostprimer zum Pinseln, hält besser und kann in Ritzen eingearbeitet werden.

Was für eine Dot haben Deine Reifen? ;)
Ha-Pe
Benutzeravatar

Themenersteller
Athom1507
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 19:18
Wohnort: Reichshof
Danke gesagt: 6x
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 53

Re: Frieda aus Bayern....

Ungelesener Beitrag von Athom1507 » Sonntag 12. November 2017, 12:43

fourgonette hat geschrieben:Sind das zwei oder mehrere Enten oder doppellagiges Blech? :eek:
Wahrscheinlich aber zwei Enten........

Frank
An der Stelle gibt es den Innenkotflügel und darauf ist das Verstärkungsblech für den Anschlagpuffer. Also auch im Original doppelt und leider eine potenzielle Rostzelle.
Nur Glücklichsein macht richtig glücklich. :-)

51580 Reichshof
Antworten