Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Benutzeravatar
NT81Bonn
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 6513
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:35
Wohnort: Bonn
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von NT81Bonn » Montag 23. Juli 2018, 09:48

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... 5-223-6685

Vielleicht etwas früh, aber je nach Lage der Ersatzteilversorgung......
Meine Beiträge können Spuren von Ironie, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen, Erdnüssen und Popcorn enthalten!

Bild

https://www.facebook.com/EntenmannBonn/

http://www.entengeschnatter.de === Bonner Entenstammtisch

Benutzeravatar
kudder
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3163
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:05
Wohnort: 29581 Gerdau
Alter: 54

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von kudder » Montag 23. Juli 2018, 10:55

:Danke: ,aber so weit bin ich noch nicht :kueken:
Blech klingt , Plastik springt ...

Benutzeravatar
Minimum
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 14205
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 15:48
Wohnort: Entenhausen
Alter: 61

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von Minimum » Montag 23. Juli 2018, 16:23

brat den Eagle Mach 7 um, der Sound ist besser :mundhalt:
V195±2,5mmH280±2,5mm

Benutzeravatar
kudder
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3163
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:05
Wohnort: 29581 Gerdau
Alter: 54

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von kudder » Montag 23. Juli 2018, 18:39

:rofl:
Neeee..., ich glaube, da kommt -wenn das Ergebnis es wert ist- ein Edelstahlauspuff drunter.
Blech klingt , Plastik springt ...

Benutzeravatar
kudder
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3163
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:05
Wohnort: 29581 Gerdau
Alter: 54

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von kudder » Montag 13. August 2018, 18:28

Moin,zusammen,
nicht, daß ihr denkt "der tut nichts". Mein Spezi mit den fehlenden Motorteilen läßt mich aus Zeitgründen etwas warten (ist auch selbstständig), also muß ich mich mit Kleinkram beschäftigen. Diese Nervarbeit, die man machen muß, zu der man aber eigentlich nicht wirklich Lust hat :oops: ! Also hab ich ein paar Teile aufgearbeitet und die Zahnriemenabdeckung sowie Scheinwerfergestänge überarbeitet, entrostet und neu lackiert. Die etwas zu hoch stehende Fahrertür wurde mittels Eigengewicht meinerseits in korrekte Einbaulage gebracht :-D . Jetzt soll es erstmal -bis Motorteile kommen- mit der Überholung von Fahrwerkskomponenten und Bremsanlage weitergehen. Muß da erstmal sehen, wo ich am besten Teile her bekomme. Vieles wird über den VAG-Partner meines Mißtrauens erhältlich sein. Ich brauch auch noch einen neuen (gebrauchten) Scheinwerfer Fahrerseite. Der alte ist blind und fliegt raus.
PICT0001.JPG
PICT0002.JPG
PICT0003.JPG
Schönen Abend noch und Gruß

kudder :hy:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Blech klingt , Plastik springt ...

Benutzeravatar
Stolle
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 766
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 13:03
Wohnort: 5207

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von Stolle » Montag 13. August 2018, 19:59

:kueken:

Benutzeravatar
tremola
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 111
Registriert: Dienstag 2. August 2016, 08:23
Wohnort: Berglern
Kontaktdaten:

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von tremola » Donnerstag 16. August 2018, 08:49

Halloele,
kudder hat geschrieben:
Montag 13. August 2018, 18:28
Moin,zusammen,
Ich brauch auch noch einen neuen (gebrauchten) Scheinwerfer Fahrerseite. Der alte ist blind und fliegt raus.
kudder :hy:
bevor Du ihn zu weit schmeisst warte ab was ein neuer kostet. Eventuell lohnt die Aufarbeitung. In der letzten Oldtimer Praxis war ein Artikel dazu. Ich glaube mich zu erinnern das sie von rund 100 € geschrieben haben.
Herzliche Grüße

Ralf - mein Hut, mein Stift, mein Blog: http://www.tremola.wordpress.com/

Benutzeravatar
Mosel
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4153
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 07:41
Wohnort: Im Süden. Stuttgarts.
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von Mosel » Donnerstag 16. August 2018, 09:10

ich habe da immer nach gebrauchten geschaut. Meine starben durch Steinschlag.
Nur die Zusatzfernscheinwerfer unten sind total verrostet, aber auch da habe ich immer noch Gebrauchte gefunden.

Mosel
nichts zerlegt sich wie ein Citroen
Bild

Benutzeravatar
kudder
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3163
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:05
Wohnort: 29581 Gerdau
Alter: 54

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von kudder » Donnerstag 16. August 2018, 10:03

Hab da auch einen gebrauchten für 35 € gekauft. :Danke:
Gruß
kudder
Blech klingt , Plastik springt ...

Antworten