Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Benutzeravatar
Dolly-Manne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3524
Registriert: Freitag 20. Januar 2012, 09:02
Wohnort: Nähe Heidelberg
Alter: 52

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von Dolly-Manne » Sonntag 10. Juni 2018, 18:43

War das ne Spananische Produktion ? Was hatte der den angeschoben?
:oops:
Manne mit dem Scheifele.
Ich kann vieles aber nicht alles

Benutzeravatar
HaPe
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1059
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 00:10
Wohnort: Nasshövel
Alter: 62

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von HaPe » Sonntag 10. Juni 2018, 18:46

OH, eine Käfer Vorderachse :-)
Ha-Pe

Benutzeravatar
kudder
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3163
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:05
Wohnort: 29581 Gerdau
Alter: 54

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von kudder » Sonntag 10. Juni 2018, 19:05

Jupp, und die Aufhängung hinten (Querlenker) sind auch daher. :-D
Blech klingt , Plastik springt ...

Benutzeravatar
NT81Bonn
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 6513
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:35
Wohnort: Bonn
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von NT81Bonn » Sonntag 10. Juni 2018, 22:14

kudder hat geschrieben:
Sonntag 10. Juni 2018, 14:24
kam dann die Roststelle hervor, die schon zu erahnen war. Man kommt da aber gut ran. Wird schon gehen. Weshalb das gerade dort so arg rostet, kann ich mir nicht erklären. Auf der Fahrerseite ist nichts.
Gruß
kudder
Eine schöne, anfällige Blechdoppelung. Und wenn das dann ein "GanzRechtsFahrer" war, hat der den Matsch aus dem Rinnstein immer schön mitgenommen.

Andreas
Meine Beiträge können Spuren von Ironie, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen, Erdnüssen und Popcorn enthalten!

Bild

https://www.facebook.com/EntenmannBonn/

http://www.entengeschnatter.de === Bonner Entenstammtisch

Benutzeravatar
Mosel
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4153
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 07:41
Wohnort: Im Süden. Stuttgarts.
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von Mosel » Montag 11. Juni 2018, 10:44

oder war der Abfluß der Wischerwanne verstopft und das Wasser hat sich mit Hilfe von Batteriesäure nen eigenen Weg gesucht?

Mosel
nichts zerlegt sich wie ein Citroen
Bild

Benutzeravatar
healer
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 55
Registriert: Sonntag 3. Juli 2016, 13:25

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von healer » Montag 11. Juni 2018, 12:45

Vollverzinkung und diese krassen Roststellen, das passt irgendwie nicht zusammen.
Habe in den 80ern mal einen 914 restauriert, der sah nach 10Jahren schon so aus :roll:
Viel Spass und gutes Gelingen.

Benutzeravatar
fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1699
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort: Berlin

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Montag 11. Juni 2018, 19:32

HaPe hat geschrieben:
Sonntag 10. Juni 2018, 18:46
OH, eine Käfer Vorderachse :-)
Wo?????????????? :eek:

Querlenker a la Golf, das kommt hin. Und die Scheibe vom Käfer o.ä.

Frank

Benutzeravatar
kudder
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3163
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:05
Wohnort: 29581 Gerdau
Alter: 54

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von kudder » Freitag 15. Juni 2018, 06:48

Moin, :hy:
was muß man etwa für einen ordentlichen Spotter zum Ausziehen / Ausbeulen anlegen? Das Teil, mit dem man Stifte oder Ösen auf der Struktur anpunkten und mit einem Gleithammer ausziehen kann? Nicht das mit den Klebepads, sondern mit Punktpistole. Hat "zufällig" jemand so etwas zu veräussern? Wie kann ich ein Türschloß (hier: Heckklappe) picken?
Danke und Gruß
kudder
Blech klingt , Plastik springt ...

Benutzeravatar
kudder
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3163
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:05
Wohnort: 29581 Gerdau
Alter: 54

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von kudder » Freitag 15. Juni 2018, 19:49

Heute nachmittag hab ich den Teppich rausgenommen. Nach zähem Kampf hat er sich ergeben. Mal sehen, ob er zu retten ist. Hab ihn schon gesaugt und mit der Messingbürste ausgestrichen, morgen kommt der Waschsauger ran. Ein neuer Teppich ist in dieser Dicke nicht zu bekommen und auch dann noch aasig teuer :roll: .

PICT0003.JPG
PICT0004.JPG
Unter dem Teppich auf der Fahrerseite kam eine schöne Durchrostung zu Tage. Endlich gibbet was zu schweissen :lol: :traurig: !
Schönen Fußballabend
kudder
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Blech klingt , Plastik springt ...

Benutzeravatar
NT81Bonn
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 6513
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:35
Wohnort: Bonn
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Porsche 924 (oder was davon übrig ist) - die Restauration

Ungelesener Beitrag von NT81Bonn » Freitag 15. Juni 2018, 19:58

Kinder, zum picken gibt's genug Anleitungen. https://youtu.be/Jj5Cx32cXkg

Es geht auch ohne Spottet, Bau dir aus dem Kram in der Schrotttonne einen Wieder. Große U-Scheiben anpunkzen, Wixxer einhängen und wie.... ääähh ziehen
Meine Beiträge können Spuren von Ironie, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen, Erdnüssen und Popcorn enthalten!

Bild

https://www.facebook.com/EntenmannBonn/

http://www.entengeschnatter.de === Bonner Entenstammtisch

Antworten