Messerschmitt seine

Benutzeravatar
Minimum
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 14180
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 15:48
Wohnort: Entenhausen
Alter: 61

Re: Messerschmitt seine

Ungelesener Beitrag von Minimum » Mittwoch 22. Februar 2012, 15:39

über Polen? :mundhalt: :mundhalt: :mundhalt:
V195±2,5mmH280±2,5mm

Benutzeravatar
Birne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 12699
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 20:40
Wohnort: Preetz/Holstein
Kontaktdaten:

Re: Messerschmitt seine

Ungelesener Beitrag von Birne » Mittwoch 22. Februar 2012, 16:29

Nordpol oder Südpol? :hallo:
Treffenbilder und andere Fotos unter www.2cv4.eu Bild

Benutzeravatar
Messerschmitt

Re: Messerschmitt seine

Ungelesener Beitrag von Messerschmitt » Donnerstag 23. Februar 2012, 13:20

Das wäre doch mal bei klasse Story.
Die Entenszene im Osten...
Stephan

Benutzeravatar
Messerschmitt

Re: Messerschmitt seine

Ungelesener Beitrag von Messerschmitt » Donnerstag 23. Februar 2012, 16:58

So, meine Lieben,

ich habe nun endlich mal Zeit, auch mich und den Messerschmitt vorzustellen.
Ich selbst habe mich schon von klein auf für Kleinstwagen interessiert. Als ich in die Schule kam, sah man auch vereinzelt noch Messerschmitt, Goggo, Isetta, Lloyd ...etc. auf der Straße. Aber das Wirtschaftswunder hatte alle binnen einiger Jahre weggefegt. Was mich immer interessiert hat, waren die technich oft einfachen, aber genialen Lösungen dieser Fahrzeuge (z.B. Isetta mit klappbarer Lenksäule, Kleinschnittger mit Gummiband(!)federung, Messerschmitt mit behindertengerechtem Einstieg... Ganau wie die Ente). Zu dem ein bescheidener Luxus, Radio, Aschenbecher. Der wahre Meister zeigte sich hier in der Beschränkung.

Als Lehrling habe ich dann, Ende der 70er einen Lloyd LP 400 S (Ganzstahlkarosserie und schrottreif) gekauft, ich habe ein bisschen dran geschraubt. Es folgten (in der Regel nacheinander, nicht nebeneinander):
Kleinschnittger F 125 (vollrestauriert)
Goggomobil Limousine (original)
Heinkel (Trojan) Kabine (vollrestauriert)
Messerschmitt KR 175 (frz. Zulassung)
Goliath Pionier (1933-Holzaufbau mit Kunstlederbespannung - original mit TÜV)
Lloyd Alexander TS (original mit TÜV)
wieder Kleinschnittger F 125 (vollrestauriert)
Messerschmitt KR 200 (erst einige Jahre in vergammeltem Originalzustand gefahren, dann vollrestauriert - steht heute in einem Museum in Quatar)
Citroen 2 CV Charleston (Grau/Schwarz, Originalzustand)
Volvo P 1800 ES (US Import - Originalzustand)
FMR Tg 500 (also Messerschmitt Tiger - Vollrestauriert)
und zu letzt: geile, rote Ente mit eckigen Scheinwerfern im Originalzustand (bis auf verzinktes Fahrgestell und Hubert Meier KAT)

Die beiden letzten Fahrzeuge habe ich zum Glück noch und beide machen mir, auf ihre eigene Weise, viel Spass.
Nicht alle der Autos auf dieser Liste waren wirklich perfekt restauriert. Ausbildung, 2. Bildungsweg, Abi, Studium, junge Familie, Aufenthalt in Abu Dhabi ... haben immer entweder Platz-, Zeit, oder Geldmangel verursacht. Ich hatte immer nur Autos, die ich fahren kann, schaue mir gerne mal ein Museum an, will aber selber keines.

So, wie es jetzt ist, wird es sicher eine Weile bleiben. Was ich noch suche, ist eine Wanne (oder einen kompletten, Schrott oder Teile) Messerschmitt KR 200, KR 175 oder Tg 500, den ich nach meinen Vorstellungen aufbauen möchte. falls jemand was weiß....
Unten die Bilder von meinem Tg, die mir Hans netterweise aufgepimpt hat, damit die ins Forum passen. Vielen Dank an dich, Hans.

Blau/schwarzer Tg = derzeitige Situation, restauriert. Der rote Vordersitz ist mittlerweile ausgetauscht gegen einen mit Originalbezug.
Roter Tg = Auffindesituation, unrestauriert, aber noch zugelassen - kein TÜV (!)

Also, viel Spaß mit den Bildern:

Grüßle aus dem Nordschwarzwald

Messerschmitt

Bild



Bild



Bild



Bild



Bild
Zuletzt geändert von Messerschmitt am Donnerstag 23. Februar 2012, 17:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Birne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 12699
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 20:40
Wohnort: Preetz/Holstein
Kontaktdaten:

Re: Messerschmitt seine

Ungelesener Beitrag von Birne » Donnerstag 23. Februar 2012, 17:05

Der Kaufzustand ist ja gemein. Respekt, was du draus gemacht hast, sehr schönes Teil! :kueken:
Treffenbilder und andere Fotos unter www.2cv4.eu Bild

Benutzeravatar
Minimum
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 14180
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 15:48
Wohnort: Entenhausen
Alter: 61

Re: Messerschmitt seine

Ungelesener Beitrag von Minimum » Donnerstag 23. Februar 2012, 17:48

:kueken:
Du hast es geschafft.
Sehr nette Geschichte :Dhoch: :Dhoch: :Dhoch:
V195±2,5mmH280±2,5mm

Benutzeravatar
kudder
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3152
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:05
Wohnort: 29581 Gerdau
Alter: 54

Re: Messerschmitt seine

Ungelesener Beitrag von kudder » Donnerstag 23. Februar 2012, 19:49

Moin ,
goiles Teil . Hab ich früher schon mal fahren sehen . Echt bewundernswert und mit Sicherheit absolut erhaltenswert . Glückwunsch zu so einem schönen Teil ! :Dhoch:
Interssante Autos , interessante Vita .
Gruß
Sven (der sein Leben fast ausschliesslich mit dem blau-weißen Propeller verbracht hat , davon aber schon 13 Stück)
Blech klingt , Plastik springt ...

Benutzeravatar
Messerschmitt

Re: Messerschmitt seine

Ungelesener Beitrag von Messerschmitt » Donnerstag 23. Februar 2012, 21:16

O0000ps, der Blau wiße Propeller ist vermutlich nur die Vorstufe der Ente, oder?

Benutzeravatar
Birne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 12699
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 20:40
Wohnort: Preetz/Holstein
Kontaktdaten:

Re: Messerschmitt seine

Ungelesener Beitrag von Birne » Donnerstag 23. Februar 2012, 21:51

Nicht mal das, aber das Gerücht hält sich hartnäckig. Mitlerweile haben beide Firmen allerdings einen gemeinsam entwickelten Motor :-)
Treffenbilder und andere Fotos unter www.2cv4.eu Bild

Benutzeravatar
Messerschmitt

Re: Messerschmitt seine

Ungelesener Beitrag von Messerschmitt » Freitag 24. Februar 2012, 07:28

Da haben die Bayern aber Glück gehAbt.

Antworten