Zubehörteile eurer Ente

ab und zu gibt es hier Umfragen zu diversen Themen
Benutzeravatar

Steppenwolf
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 41
Registriert: Samstag 6. April 2019, 18:26
Wohnort: Einbeck
Danke gesagt: 5x
Danke erhalten: 5x
Sternzeichen:

Re: Zubehörteile eurer Ente

Ungelesener Beitrag von Steppenwolf » Sonntag 2. Juni 2019, 13:29

Die Sicherungshalter machen doch alle einen zuverlässigen Eindruck.
Der Nennwert der Sicherung hängt auch von Deinem Ladegerät ab.
Um unerwünschtes Auslösen beim Laden zu vermeiden kannst Du auch ruhig eine 8A Sicherung nehmen.
Im Kurzschlussfall trennt auch die immer noch innerhalb weniger Millisekunden. Zu schnell also für (thermische) Zerstörungen.
Eine Sicherung löst ja nicht sofort beim Nennwert aus, sondern entsprechend ihrem Schmelzintegral... - Aber das lassen wir hier mal.

Eine schöne Trude. :kueken:
Ich muss meine 1500'er Drifter auch mal wieder fahren...
Norbert
200
Benutzeravatar

Steppenwolf
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 41
Registriert: Samstag 6. April 2019, 18:26
Wohnort: Einbeck
Danke gesagt: 5x
Danke erhalten: 5x
Sternzeichen:

Re: Zubehörteile eurer Ente

Ungelesener Beitrag von Steppenwolf » Sonntag 2. Juni 2019, 13:35

Einen habe ich noch:

DSCN2155_400_261.jpg
Einen Drehzahlmesser mit Technik aus den ersten 80'er Jahren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Norbert
200
Benutzeravatar

hawk
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 160
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 18:01
Wohnort: Wangen ZH
Danke gesagt: 18x
Danke erhalten: 7x

Re: Zubehörteile eurer Ente

Ungelesener Beitrag von hawk » Sonntag 2. Juni 2019, 23:03

Steppenwolf hat geschrieben:
Sonntag 2. Juni 2019, 13:29
Der Nennwert der Sicherung hängt auch von Deinem Ladegerät ab.
Um unerwünschtes Auslösen beim Laden zu vermeiden kannst Du auch ruhig eine 8A Sicherung nehmen.
Guter Hinweis :Dhoch: . Hab ich geprüft: Ladegerät liefert max. 3.8A Ladestrom. 5A-Sicherung müsste also ausreichen. Ueberlege mir, dennoch 8A oder 10A Sicherung zu verwenden.

N.B.
1500 Drifter: krasses Teil. etwa so ?
Kawasaki_VN_1500_Drifter.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Graçe à André Citroën.
Dyane 6: 1974 - 1978. Dyane Caban: 1983- 1988. Charleston: 1988 - heute
Benutzeravatar

Steppenwolf
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 41
Registriert: Samstag 6. April 2019, 18:26
Wohnort: Einbeck
Danke gesagt: 5x
Danke erhalten: 5x
Sternzeichen:

Re: Zubehörteile eurer Ente

Ungelesener Beitrag von Steppenwolf » Montag 3. Juni 2019, 00:11

Dann sollte auch der Einschaltstrom bei völlig entladener Batterie die Sicherung nicht zum Auslösen bringen.
Allerdings ist das eine Schätzung, ohne es gemessen zu haben.

N.B.:
Genau. Noch etwas umgebaut:

IMG_2696_640x480.jpg

Nennt sich auch: Kawasaki's Tribute to Indian. Ist einer Indian Chief der letzten 40'er Jahre nachempfunden.
War aber kein kommerzieller Erfolg, daher gibt es nicht viele davon.
Entsprach wohl (noch) nicht ganz dem Geschmack der Zeit...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Norbert
200
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3633
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 54x
Danke erhalten: 165x

Re: Zubehörteile eurer Ente

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 17. Juni 2019, 16:16

Schade was so die letzten 4 Wochen aus dem eigentlichen Thema geworden ist :mundhalt: :|
Antworten