wie schnell fahrt Ihr mit der Ente?

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

Themenersteller
CV223
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2019, 09:57
Wohnort: 69168 Wiesloch
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 62

wie schnell fahrt Ihr mit der Ente?

Ungelesener Beitrag von CV223 » Montag 21. Januar 2019, 11:46

Tach zusammen, hab mal eine theoretisch technische Frage

Da Mein Lomax meine erste "Ente" ist, und ich damit bislang keine fahrtechnischen Erfahrungen habe, wollte ich mich mal bei Euch erkundigen, mit welchen Geschwindigkeiten Ihr Euch mit dem Federvieh bewegt.
Mein Wägelchen hat noch ein Trommelbremsengetriebe - ist also schon ziemlich alt. Ich gehe davon aus, dass der Motor aus derselben Zeit stammt, vermutlich dazu gehört.
Ich hab keine Ahnung wie belastbar dieser Motor ist, und wie schnell man damit auch über längere Strecke voran kommt.
Ganz am Anfang bin ich mal kurz und aus Versehen 120 km/h gefahren. Das hört sich aber nicht gut an, weil sowohl der Motor, als auch Fahrer und Beifahrerin im Freien sitzen, und die Lärmbelästigung doch erheblich ist. Somit beschränke ich mich im Normalfall auf Tempi von 80 - 90 km/h, auch mal kurz 100. Kann man mit einem Entenmotor im Idealfall auch mal eine Strecke von 200-250 Km mit Tempo 100 abreißen, um das ein oder andere Treffen zu besuchen, und am selben Tag wieder nach Hause zu kommen? :oops:
Vielen Dank für sachdienliche Infos :suche:
Zuletzt geändert von CV223 am Montag 21. Januar 2019, 12:12, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Horst

-die Gummiseite immer nach unten!
Benutzeravatar

HaPe
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1164
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 00:10
Wohnort:
Danke gesagt: 22x
Danke erhalten: 25x
Sternzeichen:
Alter: 63

Re: wie schnell fahrt Ihr mit der Ente?

Ungelesener Beitrag von HaPe » Montag 21. Januar 2019, 11:55

Ist kein Käfermotor, daher ist der sogar Vollgasfest :-)
Ich fahre fast immer mit Vollgas, ausser Bergab, denn selbst den Entenmotor kann man überdrehen.
Beim Lomax, mit einem guten Motor und gutem ÖL, sollten aber Geschwindigkeiten bis 130 KmH garkein Problem sein.

ps: Sprit spare ich immer, wenn ich parke :-)
Ha-Pe
Benutzeravatar

Themenersteller
CV223
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2019, 09:57
Wohnort: 69168 Wiesloch
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 62

Re: wie schnell fahrt Ihr mit der Ente?

Ungelesener Beitrag von CV223 » Montag 21. Januar 2019, 12:08

Danke HaPe, ich trau mich aber nicht Vollgas zu fahren - außer den Berg hoch. Bei 120 war ich noch nicht am Anschlag; wäre schon noch schneller gegangen - aber wie lang? :lenkrad:
Gruß, Horst

-die Gummiseite immer nach unten!
Benutzeravatar

Birne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 12260
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 20:40
Wohnort: Preetz
Danke gesagt: 75x
Danke erhalten: 97x
Kontaktdaten:

Re: wie schnell fahrt Ihr mit der Ente?

Ungelesener Beitrag von Birne » Montag 21. Januar 2019, 13:19

Ich fahre seit 1978 Ente und gerne Vollgas, auch bergab. Mir ist noch kein Motor dadurch kaputt gegangen. Wie HaPe schon schrieb - der Entenmotor ist vollgasfest. Kasseler Berge runter mit originaler Motorisierung 143km/h laut Navi. Klingt dann aber nicht mehr schön. :-)
Treffenbilder und andere Fotos unter www.2cv4.eu Bild
Benutzeravatar

Dolly-Manne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3695
Registriert: Freitag 20. Januar 2012, 09:02
Wohnort: Schriesheim Kohlhof
Danke gesagt: 17x
Danke erhalten: 18x
Sternzeichen:
Alter: 52

Re: wie schnell fahrt Ihr mit der Ente?

Ungelesener Beitrag von Dolly-Manne » Montag 21. Januar 2019, 14:01

Hallo Hans hab auch kein Problem mit Vollgas 100 KM/H von Basel bis nach Schriesheim . :-D


Allerdings mit nem 400 Kilo Falter am Haken. :lenkrad:
Manne mit dem Scheifele.
Ich kann vieles aber nicht alles
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1932
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 13x
Danke erhalten: 17x

Re: wie schnell fahrt Ihr mit der Ente?

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Montag 21. Januar 2019, 14:15

Birne hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 13:19
Ich fahre seit 1978 Ente und gerne Vollgas, auch bergab. Mir ist noch kein Motor dadurch kaputt gegangen. Wie HaPe schon schrieb - der Entenmotor ist vollgasfest. Kasseler Berge runter mit originaler Motorisierung 143km/h laut Navi. Klingt dann aber nicht mehr schön. :-)
Habe ich noch nie von gehört, das ein Navi bei hoher Geschwindigkeit laut wird und dann "nicht mehr schön klingt". Habe zwar selbst keins. Vielleicht mal beim Hersteller anfragen, so als Idee dazu.

Frank
Benutzeravatar

Jörg Kruse
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 752
Registriert: Montag 12. November 2012, 13:36
Wohnort:
Danke gesagt: 6x
Danke erhalten: 13x

Re: wie schnell fahrt Ihr mit der Ente?

Ungelesener Beitrag von Jörg Kruse » Montag 21. Januar 2019, 14:29

Bei meinen Touren nach F im 2CV haben sich knappe 100 km/h als angenehmes Reisetempo herausgestellt. Zum überholen mal Vollgas, ansonsten entspricht das in der Ebene noch Betrieb in der 1. Vergaserstufe. Ist daher auch verbrauchstechnisch ganz ok.

Der Motor verträgt, wie schon gesagt wurde, auch länger Vollast. Korrekte Einstellung und sauberer Ölkühler vorausgesetzt.
(°\=/°) 2CV-Fahrer seit 1984
Benutzeravatar

zudroehn
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 844
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 14:47
Wohnort:
Danke gesagt: 41x
Danke erhalten: 13x
Sternzeichen:
Alter: 73
Kontaktdaten:

Re: wie schnell fahrt Ihr mit der Ente?

Ungelesener Beitrag von zudroehn » Montag 21. Januar 2019, 15:50

mit der AZU im Windschatten eines LKWs um die 85-90kmh ;-)
mit der 2cv6 um die 120kmh möglich, doch hab ich die erfahrung gemacht, dass, wenn diese geschwindigkeit erreicht ist, das Gas leicht weggenommen werden kann und Sie bleibt trotzdem auf Touren......
also kein Vollgas ;-)
http://www.zudroehn.de - Nichts bewegt Sie wie ein Gnu.
Benutzeravatar

Mosel
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4146
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 07:41
Wohnort: Schduergert
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 12x
Sternzeichen:
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: wie schnell fahrt Ihr mit der Ente?

Ungelesener Beitrag von Mosel » Montag 21. Januar 2019, 17:17

Also ich fahr kaum schneller als 70.




Aber erst seit ich den Meilentacho montiert habe.
😀
Mosel
nichts zerlegt sich wie ein Citroen
Bild
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1325
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 21x
Danke erhalten: 40x

Re: wie schnell fahrt Ihr mit der Ente?

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Montag 21. Januar 2019, 17:33

Ich habe es meistens so gehandhabt wie Jörg. Die Ente hat es mit 5,5 - 6 Liter Verbrauch gedankt, manchmal habe ich sogar eine 4 vor dem Komma gehabt.
Manchmal wollte sie aber auch einfach rennen - die Ente erlebte und erlebe ich als sehr wetterfühlig. Mein gemessener Rekordwert war mal auf der A9 zwischen Hof und Leipzig, mit einer gemessenen Durchschnittsgeschwindigkeit von 116 km/h zwischen dem Hermsdorfer und dem Schkeuditzer Kreuz, trotz damals zahlreicher Baustellen. Wie schnell ich gefahren bin, war nicht abzulesen - die Tachonadel war fast ununterbrochen am oberen Anschlag.

Überdrehen kann man m.E. den Entenmotor nicht mal im freien Fall ;)
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht)
Antworten