Vollgas einstellen ...

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

Themenersteller
Roberto
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 48
Registriert: Samstag 3. Oktober 2015, 10:48
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Vollgas einstellen ...

Ungelesener Beitrag von Roberto » Sonntag 6. März 2016, 10:41

:hy:

Ich habe festgestellt dass Gasseilzug in meine Ente 602ccm,Bj. 1982" oeffnet "Drosselklappe " :-D 100 % Vergaser nicht .

Beschleunigungspedal total "down", und gibt es immer ca 8 mm moeglichkeit per Hand die Hauptklappe drehen.

Ich bin in der Lage - ich hoffe - dieses Drahtelement unter des Pedals zubiegen, um die bisschen mehr Bewegung des Pedals zu bekommen.

Ist dass richtig, oder gibt es irgendwo :Hammer: andere Moeglichkeit dieses Ding zu justieren ?

Unterscheibe? :eek:

Forum habe ich durchgeschaut :suche: , leider ich habe nichts vernunftiges gefunden.

Oder, konnte ich nicht finden :eek:

Roberto
Benutzeravatar

udoh
ist Entenfahrer
ist Entenfahrer
Beiträge: 297
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2009, 08:15
Wohnort: Windeck
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Re: Vollgas einstellen ...

Ungelesener Beitrag von udoh » Sonntag 6. März 2016, 14:34

hilft Dir das?:

http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... BCtAwhDMBU

der 7. Beitrag....

LG Udo
Benutzeravatar

Themenersteller
Roberto
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 48
Registriert: Samstag 3. Oktober 2015, 10:48
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Re: Vollgas einstellen ...

Ungelesener Beitrag von Roberto » Sonntag 6. März 2016, 16:19

Danke aus Warschau Udo !

Hats super geholfen... :Danke:

Ich habe gemerckt dass diese Ummantelung des Seilzuges nicht sicher montiert in Spritzwand wurde.
Diese Feder -wenn ich gut sehe - gehoert zu Motorraum.
Innen, habe ich komische alu Unterlagscheibe gefunden.

Muss ich dass Ding ordentlich montieren,und erst dann alles pruefen...
Benutzeravatar

dyane83
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 362
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 12:29
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Re: Vollgas einstellen ...

Ungelesener Beitrag von dyane83 » Sonntag 6. März 2016, 20:17

Oder zu dicken Teppich der hochrutscht und unter dem Pedal Vollgas verhindert.
Gruß
dyane83
Benutzeravatar

Themenersteller
Roberto
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 48
Registriert: Samstag 3. Oktober 2015, 10:48
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Re: Vollgas einstellen ...

Ungelesener Beitrag von Roberto » Sonntag 6. März 2016, 23:16

dyane83, :Danke:

- diese Ursache habe ich als erste geprueft.An dem Boden liegt original Citroen Gummifussmatte...
Benutzeravatar

ENThusiast
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 695
Registriert: Mittwoch 5. August 2009, 13:39
Wohnort: Bremen
Danke gesagt: 14x
Danke erhalten: 5x
Sternzeichen:

Re: Vollgas einstellen ...

Ungelesener Beitrag von ENThusiast » Sonntag 6. März 2016, 23:45

Roberto hat geschrieben:An dem Boden liegt original Citroen Gummifussmatte...
Bild
Hast Du mal unter die Gummimatte gekuckt wie viel Feuchtigkeit sich da sammelt ?!?!? :traurig:
Das allererste, was aus einer Ente rausfliegt, ist die Gummimatte.
Axel Bild


Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand willst Bild, überlege Dir, was Du im Nebenzimmer willst.
Benutzeravatar

Themenersteller
Roberto
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 48
Registriert: Samstag 3. Oktober 2015, 10:48
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Re: Vollgas einstellen ...

Ungelesener Beitrag von Roberto » Montag 7. März 2016, 09:09

ENThusiast hat geschrieben:
Roberto hat geschrieben:An dem Boden liegt original Citroen Gummifussmatte...
Bild
Hast Du mal unter die Gummimatte gekuckt wie viel Feuchtigkeit sich da sammelt ?!?!? :traurig:
Das allererste, was aus einer Ente rausfliegt, ist die Gummimatte.
:hy:

Na ja...

Gott sei Dank nach schweissarbeiten des Hauschen ich habe immer unter der Gummimatte so trocken wie in Sahara-Wueste :-D

Fast :roll:

btw.Ich empfehle nutzung des Gummiabdichtung auf Achsen der Scheibenwischer - Gummidichtung des hintere Bremsbacken von alten Fiat 126 :Hammer:
2,5 Euro pro 4 Stueck :Hammer:
Es hilft...

:Danke:

Photos beigefuegt :suche:

:drink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Schrullo
ist Entenfahrer
ist Entenfahrer
Beiträge: 217
Registriert: Mittwoch 24. Juni 2015, 11:58
Wohnort: Backnang
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 16x
Sternzeichen:
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Vollgas einstellen ...

Ungelesener Beitrag von Schrullo » Montag 7. März 2016, 10:05

@Enthusiast und die anderen Gummifußmattenideologen

Ich bin ein so altmodischer Mensch, daß ich meine Rechte aus Artikel 5 Grundgesetz >zumindest noch teilweise< durch das Lesen von Tageszeitungen wahrnehme. Die bekommen bei mir eine Zweitverwendung unter der Gummimatte. Wenn Wasser eingeschleppt wird saugen die sich voll. In Regenperioden werden sie regelmäßig gewechselt. Solange die trocken sind, isolieren sie gegen Hitze und Kälte was man beim Fahrbetrieb je nach Situation beides hat.

Selbst wenn man das Wechseln eine Woche vergessen würde macht dann die Feuchte nichts, weil feuchtes Papier ein alkalisches Milieu verursacht in dem auch auf Dauer nichts rosten kann.

Grüße
Martin
Benutzeravatar

wizzmerl
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 142
Registriert: Montag 19. September 2011, 21:43
Wohnort:
Danke gesagt: 7x
Danke erhalten: 0

Re: Vollgas einstellen ...

Ungelesener Beitrag von wizzmerl » Montag 7. März 2016, 10:08

Super - die Gummimanschetten auf den Wischerachsen sind bei mir auch dran. Jetzt schon eingerissen und nicht mehr ganz dicht, aber ich wusste nie, woher die Teile eigentlich stammen. Nun gibt´s endlich Ersatz!
Danke!
Wizzmerl

AK400, EZ 11/1973
Benutzeravatar

stephan
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1172
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 20:52
Wohnort:
Danke gesagt: 5x
Danke erhalten: 2x
Sternzeichen:
Alter: 51

Re: Vollgas einstellen ...

Ungelesener Beitrag von stephan » Montag 7. März 2016, 10:51

Roberto hat geschrieben:
btw.Ich empfehle nutzung des Gummiabdichtung auf Achsen der Scheibenwischer - Gummidichtung des hintere Bremsbacken von alten Fiat 126
:Dhoch: :beifall: :Dhoch:
Nichts bewegt mich wie ein 2CV
Antworten