Verstärkungen 2 CV

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

Themenersteller
Minimum
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13092
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 15:48
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 16x
Sternzeichen:
Alter: 62

Verstärkungen 2 CV

Ungelesener Beitrag von Minimum » Sonntag 4. Januar 2009, 10:29

Moin zusammen,
hat schonmal jemand Verstärkungen eingeschweißt? Ich meine zB. 30er Winkeleisen unter den Schwellern oder Rahmen nochmal verstärkt. Ist so etwas zulässig? Es gibt ja verstärkte Rahmen zu kaufen, aber wenn der eigene noch gut ist? Verstärkung fürs Häuschen würde mich auch interressieren. Bin ja bald der Bratmaxe.
EG, Mini
V195±2,5mmH280±2,5mm
Benutzeravatar

easyraider

Re: Verstärkungen 2 CV

Ungelesener Beitrag von easyraider » Sonntag 4. Januar 2009, 11:09

hab bei meiner die blechteile in verstärkt,das sollte schon reichen,ist schon wesentlich stärker als das alte.............

willst du mit deiner ins gelände?

gruß ralf
Benutzeravatar

Themenersteller
Minimum
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13092
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 15:48
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 16x
Sternzeichen:
Alter: 62

Re: Verstärkungen 2 CV

Ungelesener Beitrag von Minimum » Sonntag 4. Januar 2009, 11:22

Moin Ralf,
nicht ins Gelände, nur wenn ich schon alles Schweiss, dann würde ich gerne unterm oder innen Schweller n. 30x30Winkel (oder ähnliches)auf der gesamten Länge einbraten. Das wäre kaum Mehraufwand. Seitenaufprallschutz, Scherz

EG, Mini, der noch in der Theorie lebt
V195±2,5mmH280±2,5mm
Benutzeravatar

Béla

Re: Verstärkungen 2 CV

Ungelesener Beitrag von Béla » Sonntag 4. Januar 2009, 11:28

Minimum hat geschrieben:Ist so etwas zulässig?
High Mini,

dazu würde ich einen der Herren im grauen Kittel befragen, und zwar nach Möglichkeit den, der später auch mein Auto abnehmen wird.
Die Dampfkesselüberwacher haben da ja einen Ermessensspielraum, und wenn einer von uns mit irgendwelchen Basteleien "durchgekommen" ist, besagt das noch lange nicht, daß jemand anders bei "seinem" TÜV ebenso durchkommt.
Mit frühzeitigen Konsultationen der Überwacher schlägst Du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Du bekommst wirklich kompetente Auskunft, und lernst schon mal "Deinen" Prüfer kennen. Wenn der sich dann als Paragraphenreiter entpuppt, hast Du Gelegenheit zum Wechsel, bevor Du etwas gebaut hast, was der nicht mag. Es muß auch in diesem Bereich die Chemie einfach stimmen.
Von einem Freund, der inzwischen das vierte Auto gebaut hat, kenne ich die Story, daß er mit einem solchen Selbstbau (Dreirad, neu gebaut) in die heilige Halle kam, und der Prüfer mal gerade "Blinker links, Blinker rechts, Standlicht, Abblendlicht Fernlicht" geprüft hat, dann noch die Vorderbremsen, und das war's dann. Er kannte den Baumeister ja schon, und wußte, daß der nicht pfuscht.
Außerdem: Die "2 CV Sahara" brauchte auch keine Verstärkungen, was willst Du damit erreichen? Denk dran: jedes Kilo Eisen kostet Arbeit, Sprit und macht die Ente nicht gerade munterer.

LG

Béla
Benutzeravatar

easyraider

Re: Verstärkungen 2 CV

Ungelesener Beitrag von easyraider » Sonntag 4. Januar 2009, 11:36

Minimum hat geschrieben:Moin Ralf,
nicht ins Gelände, nur wenn ich schon alles Schweiss, dann würde ich gerne unterm oder innen Schweller n. 30x30Winkel (oder ähnliches)auf der gesamten Länge einbraten. Das wäre kaum Mehraufwand. Seitenaufprallschutz, Scherz

EG, Mini, der noch in der Theorie lebt
dann würde ich mal die türen verstärken,aber eine ente ist nun mal kein panzer............mit "Sicherheit"nicht!

nee mal im ernst,dann schieb doch was in die neuen schweller,aber ich genke die können schon so mehr als die alten.
ich denke so fällt es auch keinem auf.
bei meinen türen denke ich auch über eine verstärkung nach,die halten ja gar nichts ab.......................
Benutzeravatar

Béla

Re: Verstärkungen 2 CV

Ungelesener Beitrag von Béla » Sonntag 4. Januar 2009, 11:41

easyraider hat geschrieben:
Minimum hat geschrieben:...bei meinen türen denke ich auch über eine verstärkung nach,die halten ja gar nichts ab.......................
Wie, etwa auch keinen Regen und Zugluft?

LG

Béla, der darauf wartet, daß mal irgend jemand Ehrbecks in die Ente einbauen will...
Benutzeravatar

Mosel
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4110
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 07:41
Wohnort: Schduergert
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x
Sternzeichen:
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Verstärkungen 2 CV

Ungelesener Beitrag von Mosel » Sonntag 4. Januar 2009, 11:45

Béla hat geschrieben:...daß mal irgend jemand Ehrbecks in die Ente einbauen will...

nene... dann eher Beck's

:drink:
nichts zerlegt sich wie ein Citroen
Bild
Benutzeravatar

zudroehn
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 805
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 14:47
Wohnort:
Danke gesagt: 6x
Danke erhalten: 2x
Sternzeichen:
Alter: 73
Kontaktdaten:

Re: Verstärkungen 2 CV

Ungelesener Beitrag von zudroehn » Sonntag 4. Januar 2009, 11:47

hi,

ich kann mich meinem vorredner nur anschliessen, ab zum graukittel und fragen.
oft tuts ein anruf, hab damit sehr gute erfahrungen.


gruss

z.
http://www.zudroehn.de - Nichts bewegt Sie wie ein Gnu.
Benutzeravatar

culrich

Re: Verstärkungen 2 CV

Ungelesener Beitrag von culrich » Sonntag 4. Januar 2009, 11:51

Zu einer guten Verstärkung gehören aber auch mindestens zwei Airbags.

Alternativ geht auch ne Frau mit Implataten :suche:


Nix für ungut.
Benutzeravatar

Themenersteller
Minimum
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13092
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 15:48
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 16x
Sternzeichen:
Alter: 62

Re: Verstärkungen 2 CV

Ungelesener Beitrag von Minimum » Sonntag 4. Januar 2009, 12:00

:Wanne: Ideen sprudeln.
V195±2,5mmH280±2,5mm
Antworten