Dichtring Öl Ablasschraube

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

Themenersteller
GrünerMéhari
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 145
Registriert: Dienstag 4. August 2015, 23:31
Wohnort: Entenhausen
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 51

Dichtring Öl Ablasschraube

Ungelesener Beitrag von GrünerMéhari » Freitag 18. März 2016, 20:05

Hallo zusammen,
kann mir jamand sagen, wie die Dimensionen des Dichtrings für die Öl-Ablasschraube für ein Motor aus dem Jahr 1979 sind?
Ist die Original Dichtung aus Kupfer oder aus Alu?

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüssen
Benutzeravatar

Birne

Re: Dichtring Öl Ablasschraube

Ungelesener Beitrag von Birne » Freitag 18. März 2016, 20:37

Kupfer, 16mm
Benutzeravatar

Clemens
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 964
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 23:36
Wohnort: Berlin
Danke gesagt: 8x
Danke erhalten: 39x
Kontaktdaten:

Re: Dichtring Öl Ablasschraube

Ungelesener Beitrag von Clemens » Freitag 18. März 2016, 22:52

16,3x22x1 mm Kupfer

um es genau zu nehmen . . .

ich verwende keine Flachdichtungen, sondern Hohlrohrdichtungen - search as search . . .
nur zur einmaligen Verwendung !

Gruß vom öligen Clemens
Ein Leben ohne Ente ist möglich aber sinnlos
Benutzeravatar

stephan
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1169
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 20:52
Wohnort:
Danke gesagt: 4x
Danke erhalten: 1x
Sternzeichen:
Alter: 51

Re: Dichtring Öl Ablasschraube

Ungelesener Beitrag von stephan » Samstag 19. März 2016, 09:10

Clemens hat geschrieben:16,3x22x1 mm Kupfer

um es genau zu nehmen . . .

ich verwende keine Flachdichtungen, sondern Hohlrohrdichtungen - search as search . . .
nur zur einmaligen Verwendung !

Gruß vom öligen Clemens
stimmt, nur zur einmaligen Verwendung. Dafür braucht die Abschlassschraube nicht so angeknallt werden. :Dhoch:
Nichts bewegt mich wie ein 2CV
Benutzeravatar

Themenersteller
GrünerMéhari
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 145
Registriert: Dienstag 4. August 2015, 23:31
Wohnort: Entenhausen
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 51

Re: Dichtring Öl Ablasschraube

Ungelesener Beitrag von GrünerMéhari » Samstag 19. März 2016, 20:57

Vielen Dank für Eure Antworten.
Vor allem bin ich beruhigt, dass Citroën offenbar original Kupfer verwendete.
Ich hatte nämlich Bedenken wegen der Materialverträglichkeit* zwischen der Dichtung und dem Alu Motorblock (elektrochemische Korrosion). Aber offenbar verhindern die Ölrückstände eine solche.

Mit freundlichen Grüssen


*Wird immer wieder im Internet diskutiert aber nie mit klaren Fakten beantwortet.
Antworten