Fahrwerk Bodenfreiheit einstellen

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

---hannes
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 679
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 18:50
Wohnort:
Danke gesagt: 35x
Danke erhalten: 64x

Re: Fahrwerk Bodenfreiheit einstellen

Ungelesener Beitrag von ---hannes » Donnerstag 20. September 2018, 19:48

Normale Personenwaagen sind fürs Gewicht einer Ente mit aufgesetztem Häusl nicht ausgelegt, klar. Meine Methode, die Radlasten der einzelnen Vorderräder und der beiden Hinterräder trotzdem zu messen: Wagen auf die Bühne und diese dann Stück für Stück absenken und die Skalen der beiden Personenwagen vergleichen. Spätestens bei 120kg muss man dann allerdings mit dem weiteren Absenken aufhören und darauf bauen, dass, wenn die beiden Radlasten bisher übereingestimmt haben, sie auch bei voller Belastung übereinstimmen.
Danach dasselbe an den Hinterrädern.
Bei den Messungen muss die Waagrechte gewährleistet sein, daher die Wasserwaage. Um zu möglichst genauen Messergebnissen zu kommen, hatte ich die Reibungsdämpfer ausgebaut.
Wenn dann einmal die Gewichtsverteilung stimmt und damit eine diagonale Verspannung ausgeschlossen werden kann, sollte bei der Einstellung der exakten Fahrhöhe jede Gewindeaugendrehung mitprotokolliert werden. Was auf der einen Seite gemacht wird, muss auch auf der anderen erfolgen, anderenfalls hättest du dir die ganze Arbeit bisher ersparen können.
Es empfiehlt sich, die Maßangaben des Werkstatthandbuchs einzuhalten, eine Tieferlegung wirkt sich speziell an der Vorderachse auf Sturz und Lenkverhalten aus.
2cv waag.jpg
lg ...hannes
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Jörg Kruse
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 850
Registriert: Montag 12. November 2012, 13:36
Wohnort:
Danke gesagt: 27x
Danke erhalten: 40x

Re: Fahrwerk Bodenfreiheit einstellen

Ungelesener Beitrag von Jörg Kruse » Freitag 21. September 2018, 06:58

Man kann auch eine Wissenschaft draus machen..... ;)
(°\=/°) 2CV-Fahrer seit 1984
Benutzeravatar

sleeper
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 387
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2016, 18:34
Wohnort: Entenhausen
Danke gesagt: 55x
Danke erhalten: 27x
Sternzeichen:
Alter: 36

Re: Fahrwerk Bodenfreiheit einstellen

Ungelesener Beitrag von sleeper » Freitag 21. September 2018, 10:51

Nächstes mal fährst in Graz zur Autoverladung beim Bahnhof und fragst, ob du auf die Waage darfst.
Zumindest in Wien wird jedes Fahrzeug gewogen.
Wie man sieht, war meine Ente etwas beladen :-D
IMG_20180921_104410.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1941
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 14x
Danke erhalten: 18x

Re: Fahrwerk Bodenfreiheit einstellen

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Freitag 21. September 2018, 13:22

sleeper hat geschrieben:
Freitag 21. September 2018, 10:51
Nächstes mal fährst in Graz zur Autoverladung beim Bahnhof und fragst, ob du auf die Waage darfst.
Zumindest in Wien wird jedes Fahrzeug gewogen.
Wie man sieht, war meine Ente etwas beladen :-D

IMG_20180921_104410.jpg
Wohl bißchen verspannt, die Gute.

Frank
Benutzeravatar

Themenersteller
rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1740
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 52x
Danke erhalten: 116x

Re: Fahrwerk Bodenfreiheit einstellen

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Freitag 21. September 2018, 15:35

Je nach Zählweise der Räder kann auch einseitig beladen die Ursache sein.

Um aber über 60 kg hin zu bekommen, braucht es echt was..
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht)
Benutzeravatar

fourgonette
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1941
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 21:11
Wohnort:
Danke gesagt: 14x
Danke erhalten: 18x

Re: Fahrwerk Bodenfreiheit einstellen

Ungelesener Beitrag von fourgonette » Freitag 21. September 2018, 15:42

rubber duck hat geschrieben:
Freitag 21. September 2018, 15:35
Je nach Zählweise der Räder kann auch einseitig beladen die Ursache sein.

Um aber über 60 kg hin zu bekommen, braucht es echt was..
Die Differenz zwischen den Rädern der Achse vorn/ hinten sollte gleich sein, oder? Gerader Untergrund vorausgesetzt.

Frank
Benutzeravatar

sleeper
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 387
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2016, 18:34
Wohnort: Entenhausen
Danke gesagt: 55x
Danke erhalten: 27x
Sternzeichen:
Alter: 36

Re: Fahrwerk Bodenfreiheit einstellen

Ungelesener Beitrag von sleeper » Freitag 21. September 2018, 15:55

Da is nix verspannt. 1 und 3 sind li, 2 u 4 re.
Auf der li Seite waren die Paletten Bier und natürlich der Fahrer. Beifahrer mit gut 30kg mehr auf den Rippen blieb draussen, wir befürchteten ein "Error" auf der Waage :roll: :-D

Wollte nur zeigen, dass hier Radweise gemessen.
Leider wird in D/I nicht verwogen vor der Autoverladung.
Benutzeravatar

Minimum
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13218
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 15:48
Wohnort: EN-TE...Entenhausen
Danke gesagt: 8x
Danke erhalten: 46x
Sternzeichen:
Alter: 62

Re: Fahrwerk Bodenfreiheit einstellen

Ungelesener Beitrag von Minimum » Freitag 21. September 2018, 16:33

Meine UnterInfo zeigt die Einstellhöhe seit langem, Reifendruck ist auch wichtig... ;)

schönes Wochenende Euch allen :Dhoch:
V195±2,5mmH280±2,5mm Ich fahr Lada Niva, das geilste was es gibt...ausser Ente
Benutzeravatar

Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3805
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 65x
Danke erhalten: 182x

Re: Fahrwerk Bodenfreiheit einstellen

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Freitag 21. September 2018, 17:10

Jörg Kruse hat geschrieben:
Freitag 21. September 2018, 06:58
Man kann auch eine Wissenschaft draus machen..... ;)
Genau!
Seh ich auch so.
Haben die bei Citroen sicher auch nicht so gemacht.

Und vor Höhe einstellen/kontrollieren erst mit der Rahmenlehre prüfen, nicht das der krumm ist.
Sonst zeigten die Waagen ggf auch was falsches an :-D
Benutzeravatar

---hannes
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 679
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 18:50
Wohnort:
Danke gesagt: 35x
Danke erhalten: 64x

Re: Fahrwerk Bodenfreiheit einstellen

Ungelesener Beitrag von ---hannes » Freitag 21. September 2018, 17:29

Siegfried hat geschrieben:
Freitag 21. September 2018, 17:10
Jörg Kruse hat geschrieben:
Freitag 21. September 2018, 06:58
Man kann auch eine Wissenschaft draus machen..... ;)
Genau!
Seh ich auch so.
Haben die bei Citroen sicher auch nicht so gemacht.

Und vor Höhe einstellen/kontrollieren erst mit der Rahmenlehre prüfen, nicht das der krumm ist.
Sonst zeigten die Waagen ggf auch was falsches an :-D
Wer das Thema gründlich durchdacht hat, wird anders denken ;-)
Antworten