Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

Themenersteller
Christian

Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Christian » Freitag 2. Januar 2009, 20:15

bzw. umgekehrt :Smilie:

Kann mal bitte jemand beantworten, ob man die alten Blechluftfilter ohne Weiteres aufbauen kann? - Also Plastik raus Blech rein?

Vielleicht postet mal bitte jemand ein Bild vom Vergaseranschluß zum Vergleich.
Lufi.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Minimum
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13092
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 15:48
Wohnort:
Danke gesagt: 1x
Danke erhalten: 16x
Sternzeichen:
Alter: 62

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Minimum » Freitag 2. Januar 2009, 20:26

oder Haubenhutze mit Filter.
Meines Wissens gibts nur grob 2 Sorten Vergaser. Ansaugseite rund und oval. Filter sitzt aber dahinter. Nur den Ansaugschlauch anpassen, glaube ich, bin nicht sicher. Zu lange her. Blechversion ist für runden Vergaser. Ab Bj.81 Plastik
Zuletzt geändert von Minimum am Freitag 2. Januar 2009, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.
V195±2,5mmH280±2,5mm
Benutzeravatar

Rennente
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 9436
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 01:07
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 54

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Rennente » Freitag 2. Januar 2009, 20:31

Das hatte ich auch mal vor,
den Blechluftfilter habe ich schon,
aber weiter bin ich auch noch nicht!
:Arbeite:
Fotos davon würden mich natürlich auch interessieren!
Das trifft ja mal wieder den :Hammer:
Sorry, bin gerade mal in die Abteilung der
kantigen Karosserieform abgewandert.
Grüße Wolfgang
Benutzeravatar

Themenersteller
Christian

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Christian » Freitag 2. Januar 2009, 23:21

Jo Wolfgang,

is ja cool :Smilie: - lass doch mal den Durchmesser raus, den vom Luftfilteranschluß :Danke:

Ich gehe mal davon aus, der ist rund??

Wie stehts um die Halter, steht der auch auf 2 Beinen?
Benutzeravatar

Rennente
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 9436
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 01:07
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 54

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Rennente » Samstag 3. Januar 2009, 10:00

Christian hat geschrieben:Jo Wolfgang,
is ja cool :Smilie: - lass doch mal den Durchmesser raus, den vom Luftfilteranschluß :Danke:
Ich gehe mal davon aus, der ist rund??
Wie stehts um die Halter, steht der auch auf 2 Beinen?
:oops: :oops: :oops:
Würde ich ja gerne!
Aber seitdem ich platz für meine AZA machen mußte,
ist der in irgendeiner Kiste im Regal verschwunden.
:cry:
Rund ist der Anschluß auf jeden Fall, aber kleiner im Durchmesser.
Der Halter muß irgendwie geändert werden, weiss aber nicht mehr wie.
Aber das Halteprinzip ist, glabe ich gleich. Sobald es was wärmer wird, mache ich mich auf die Suche!
Im Moment ist die Türe zu meiner Halle zugefroren!
:cry:
Sorry, bin gerade mal in die Abteilung der
kantigen Karosserieform abgewandert.
Grüße Wolfgang
Benutzeravatar

Themenersteller
Christian

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Christian » Samstag 3. Januar 2009, 12:37

Mach keinen Stress Wolfgang,

es sind ja bestimmt noch mehrere im Forum, die irgendwo ein Bild und vllt. das Maß haben. :Danke:
Benutzeravatar

Themenersteller
Béla

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Béla » Sonntag 4. Januar 2009, 03:50

Christian hat geschrieben:Wie stehts um die Halter, steht der auch auf 2 Beinen?
High Christian,

ich kann Deine Frage mangels Blechlufi auch nicht beantworten, erinnere mich aber, daß in den 70ern die Beine der Blechtöpfe sehr oft brachen. Waren wohl Dauervibrationsschäden, die weit verbreitet vorkamen.
Ich würde Dir raten, die Beine selbst zu bauen und nicht die serienmäßigen Blechstreifen zu verwenden.

Mein Lufi sieht so aus:

Bild

und hört sich an wie einer vom Ring.

LG

Béla
Benutzeravatar

Mosel
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4110
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 07:41
Wohnort: Schduergert
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x
Sternzeichen:
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Mosel » Sonntag 4. Januar 2009, 08:09

das glaube ich gern, der Blechluftfilter, der bei mir noch rumliegt, leidet auch an gebrochenen Haxen. Aber die Befestigungen hätten nicht gepasst, irgendwas war im Weg.... Vergaser/Gaszug???? Ich weiß es nicht mehr... :roll:
nichts zerlegt sich wie ein Citroen
Bild
Benutzeravatar

Themenersteller
Christian

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Christian » Sonntag 4. Januar 2009, 15:12

@ Antoine: Kannst Du bitte den Durchmesser des Gummianschlusses ermitteln oder eine Aussage machen, "passt" oder "passt nicht" im Tausch gegen Plastik? (Also bezogen auf den Anschluß des Vergasers)
Benutzeravatar

Mosel
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4110
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 07:41
Wohnort: Schduergert
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x
Sternzeichen:
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Mosel » Sonntag 4. Januar 2009, 15:26

Willst Du mich etwa in die Kälte rausschicken???
:shock:
nichts zerlegt sich wie ein Citroen
Bild
Antworten