Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

alles betreffend Motor, Chassis, Getriebe, Elektrik etc.
Benutzeravatar

Rennente
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 9436
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 01:07
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 54

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Rennente » Sonntag 11. Januar 2009, 19:35

Auch wenn es nur zwei waren, die es nicht überlebt haben!
Ich sitze hier mit meinem Tränenglas in stiller Trauer! :sauer:
Sch.. wetter!
Sorry, bin gerade mal in die Abteilung der
kantigen Karosserieform abgewandert.
Grüße Wolfgang
Benutzeravatar

Themenersteller
Christian

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Christian » Sonntag 11. Januar 2009, 19:37

Hihoooo,

und Waidmannsheil.

Kleiner Keiler ??????
keiler.jpg

Na denn :drink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Mosel
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4110
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 07:41
Wohnort: Schduergert
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x
Sternzeichen:
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Mosel » Sonntag 11. Januar 2009, 19:37

ich vermute die Rettung erfolgte per Mund-zu-Mund-Beatmung

:drink:
nichts zerlegt sich wie ein Citroen
Bild
Benutzeravatar

Themenersteller
icemann

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von icemann » Sonntag 11. Januar 2009, 19:40

Wir danken es EUCH, das ihr so rege anteil nehmt.
:drink: Euch zu
Aber soooooooooooo klein ist das KEILER nicht 0,5 im Glas und coooooooooooooooooooooooooool
Ice oder wie würde der Ausländer sagen KEILER ON THE ROCKS oder so :drink:
Natürlich gibt es auch noch anderes Weizenbier hier ............aber warum in die ferne schweifen???????????
Benutzeravatar

Themenersteller
icemann

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von icemann » Sonntag 11. Januar 2009, 19:43

Antoine hat geschrieben:ich vermute die Rettung erfolgte per Mund-zu-Mund-Beatmung

:drink:
NE NE
Mund zum GLAS
ging besser :Bauchhalt:
Benutzeravatar

Themenersteller
Christian

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Christian » Sonntag 11. Januar 2009, 19:45

Sonst wäre es ja kaum "auf den Felsen" und hätte fast Körpertemperatur, obwohl, kommt doch auf die Frau an, oder?
Benutzeravatar

Michels2CV
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 417
Registriert: Samstag 10. Januar 2009, 17:32
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Michels2CV » Montag 12. Januar 2009, 09:31

Christian hat geschrieben:bzw. umgekehrt :Smilie:

Kann mal bitte jemand beantworten, ob man die alten Blechluftfilter ohne Weiteres aufbauen kann? - Also Plastik raus Blech rein?

Vielleicht postet mal bitte jemand ein Bild vom Vergaseranschluß zum Vergleich.
Lufi.JPG
Hallo,
warum es bringt dir nichts :shock: , der Luftdurchsatz des Blechheimers ist viel kleiner :!: , also eine Drossselung.
Der Halter muß umgeschweißt werden :evil: , der Anschlußstutzen am Blechheimerwar bei mir etwas kleiner als der am Plasteheimer :cry: , ich hatte das auch mal vor....alles schön sandgestrahlt, lackiert.....dann verschenkt weil eigentlich verschlimmbesserung. :oops:
Wenn du was gutes tun willst, dann Visaluftfilter, der bringt wenigstens was.Oder Golf 1 Lufi :-)
Gruß
Michel
Benutzeravatar

Mosel
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4110
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 07:41
Wohnort: Schduergert
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x
Sternzeichen:
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Mosel » Montag 12. Januar 2009, 10:32

Michels2CV hat geschrieben:....
Hallo,
warum es bringt dir nichts :shock: , der Luftdurchsatz des Blechheimers ist viel kleiner :!: , also eine Drossselung.
Der Halter muß umgeschweißt werden :evil: , der Anschlußstutzen am Blechheimerwar bei mir etwas kleiner als der am Plasteheimer :cry: , ich hatte das auch mal vor....alles schön sandgestrahlt, lackiert.....dann verschenkt weil eigentlich verschlimmbesserung. :oops:
Wenn du was gutes tun willst, dann Visaluftfilter, der bringt wenigstens was.Oder Golf 1 Lufi :-)
Gruß
Michel
Herr Nachbar,

bitte nicht vom Thema abschweifen, hier geht es um kleine und große Keiler, nicht um Plaste oder Blech :-)))))
nichts zerlegt sich wie ein Citroen
Bild
Benutzeravatar

Themenersteller
icemann

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von icemann » Montag 12. Januar 2009, 10:54

Herr Nachbar,

bitte nicht vom Thema abschweifen, hier geht es um kleine und große Keiler, nicht um Plaste oder Blech :-)))))[/quote]

ne davon bin ich abgekommen :oops: wollte nur noch auf die Kühlung zurück kommen.......luft oder keilerkühlung........ im moment ist es luftkühlung mit 220 Volt strom.......sonst springt da gar nichts an...........egal ob plaste oder blech filter
Benutzeravatar

Themenersteller
Christian

Re: Blechluftfilter austauschen gegen Plastik

Ungelesener Beitrag von Christian » Montag 12. Januar 2009, 21:30

Moin moin,

zum warum:
Michels2CV hat geschrieben:
Hallo,
warum es bringt dir nichts ...
Also ne Verschlimmbesserung will ich nicht, und atmen können soll die Kleine auch - und zwar anständig.
Mein Vater (wichtiger Sponsor!!) hat irgendwo so ne Bude aufgetan die verchromen kann und hat sich in den Kopf gesetzt, dass sein Enkel den Plastikeimer und die Ventildeckel von unserem Motor runterschmeißen soll. Deshalb.
Und wenn der Papa was sagt, dann muss ich das machen, trotzdem ich schon fast 47 bin. :rofl:
Antworten