Möglicherweise zwei Bullis zu viel an Bord...

Benutzeravatar

Themenersteller
rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1740
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 52x
Danke erhalten: 116x

Möglicherweise zwei Bullis zu viel an Bord...

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Dienstag 14. November 2017, 19:33

Hallo,

aus meiner früheren Bastel- und Sammelleidenschaft hab ich noch zwei Überbleibsel, zu deren Restauration ich höchstwahrscheinlich nicht kommen werde. Falls jemand sich ernstlich so eine Baustelle ans Bein nageln will, kann er sich per PN melden und wir reden drüber.

Es ist ein 1976er T2b Luxusbus, 7-Sitzer, mit großem Stahlschiebedach. Ich hatte mal recherchiert, dass die insgesamt nur 3000 x so gebaut wurden. 2,0 70PS. Jetzt dunkelblau, original grün-weiß (nein, kein Behördenfahrzeug. Besitzerhistorie ist lückenlos vorhanden).

Und ein 1983er T3 mit der absoluten Basismotorisierung: 1,9 WBX mit 60PS. Allerdings unten raus gut Drehmoment, dass er bis ~ 50 km/h gut mit den stärkeren T3 mithalten kann. "Mülltütenblau" (die typische Farbe der Handwerkerautos aus den 80ern).

Beides begonnene Restaurationen, am T2 wurde auch schon einiges geschweißt. Trotzdem noch genügend Arbeit übrig, also zwangsläufig als "Zustand 5" einzustufen (definitiv nicht fahrbereit - aber wenigstens rollfähig).

Eilig habe ich es nicht. Und leider hatte ich es schon, dass welche meiner Bullis Spekulanten in die Hände gefallen sind. Die jetzt sollen in die Hände von Liebhabern.
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht)
Benutzeravatar

Birne

Re: Möglicherweise zwei Bullis zu viel an Bord...

Ungelesener Beitrag von Birne » Dienstag 14. November 2017, 20:23

Meinst du nicht, dass du damit in einem Bulli-Forum erfolgreicher wärst? :Bauchhalt:
Benutzeravatar

Dolly-Manne
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3866
Registriert: Freitag 20. Januar 2012, 09:02
Wohnort: Schriesheim Kohlhof
Danke gesagt: 25x
Danke erhalten: 29x
Sternzeichen:
Alter: 53

Re: Möglicherweise zwei Bullis zu viel an Bord...

Ungelesener Beitrag von Dolly-Manne » Dienstag 14. November 2017, 21:00

Birne hat geschrieben:Meinst du nicht, dass du damit in einem Bulli-Forum erfolgreicher wärst? :Bauchhalt:
Warum ? Minnimum will ja seine Blaue verkaufen dann hat er Platz für den nächsten T2 :rofl:
Manne mit dem Scheifele.
Ich kann vieles aber nicht alles
Benutzeravatar

Birne

Re: Möglicherweise zwei Bullis zu viel an Bord...

Ungelesener Beitrag von Birne » Dienstag 14. November 2017, 21:36

Er will sie verkaufen, weil er keinen Platz hat. Also auch nicht für einen Bulli und auch nicht für eine Tüte :Popcorn: :-D
Benutzeravatar

Themenersteller
rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1740
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 52x
Danke erhalten: 116x

Re: Möglicherweise zwei Bullis zu viel an Bord...

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Dienstag 14. November 2017, 21:52

Vielleicht wäre ich dort erfolgreich, aber nicht sicher.

Dass ich hier so falsch nicht wäre, zeigt mir die Existenz dieses Unterforums.
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht)
Benutzeravatar

Birne

Re: Möglicherweise zwei Bullis zu viel an Bord...

Ungelesener Beitrag von Birne » Dienstag 14. November 2017, 22:15

Falsch habe ich auch nicht behauptet. Nicht so erfolgreich hatte ich geschrieben. ;)
Benutzeravatar

dyane83
hat ne Ente zerlegt
hat ne Ente zerlegt
Beiträge: 362
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 12:29
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Re: Möglicherweise zwei Bullis zu viel an Bord...

Ungelesener Beitrag von dyane83 » Mittwoch 15. November 2017, 07:20

Ist schon richtig hier, denn es lesen hier auch Bullifahrer mit. Ich habe einen selbst umgebauten T4 Camper und bin noch in einem T4 Forum aktiv. Also: Passt doch!!!
dyane83
Benutzeravatar

Minimum
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13218
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 15:48
Wohnort: EN-TE...Entenhausen
Danke gesagt: 8x
Danke erhalten: 46x
Sternzeichen:
Alter: 62

Re: Möglicherweise zwei Bullis zu viel an Bord...

Ungelesener Beitrag von Minimum » Mittwoch 15. November 2017, 16:25

rubber duck hat geschrieben:Hallo,

aus meiner früheren Bastel- und Sammelleidenschaft hab ich noch zwei Überbleibsel, zu deren Restauration ich höchstwahrscheinlich nicht kommen werde. Falls jemand sich ernstlich so eine Baustelle ans Bein nageln will, kann er sich per PN melden und wir reden drüber.

Es ist ein 1976er T2b Luxusbus, 7-Sitzer, mit großem Stahlschiebedach. Ich hatte mal recherchiert, dass die insgesamt nur 3000 x so gebaut wurden. 2,0 70PS. Jetzt dunkelblau, original grün-weiß (nein, kein Behördenfahrzeug. Besitzerhistorie ist lückenlos vorhanden).

Und ein 1983er T3 mit der absoluten Basismotorisierung: 1,9 WBX mit 60PS. Allerdings unten raus gut Drehmoment, dass er bis ~ 50 km/h gut mit den stärkeren T3 mithalten kann. "Mülltütenblau" (die typische Farbe der Handwerkerautos aus den 80ern).

Beides begonnene Restaurationen, am T2 wurde auch schon einiges geschweißt. Trotzdem noch genügend Arbeit übrig, also zwangsläufig als "Zustand 5" einzustufen (definitiv nicht fahrbereit - aber wenigstens rollfähig).

Eilig habe ich es nicht. Und leider hatte ich es schon, dass welche meiner Bullis Spekulanten in die Hände gefallen sind. Die jetzt sollen in die Hände von Liebhabern.
Richtig hier :Dhoch: :Dhoch: :Dhoch:

als ich mit dem Bulli im Bulli Forum angefangen hatte, gabs null Antwort... wer ist das denn für ein Typ :roll:
dann kamen Beiträge von mir und nach einiger Zeit haben die alten Schrauber mich doch irgendwie gemocht...

Hier im Forum habe ich damals viel schnellere Hilfe bekommen als im Bulli Forum... so wars :Dhoch:
V195±2,5mmH280±2,5mm Ich fahr Lada Niva, das geilste was es gibt...ausser Ente
Benutzeravatar

Minimum
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13218
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 15:48
Wohnort: EN-TE...Entenhausen
Danke gesagt: 8x
Danke erhalten: 46x
Sternzeichen:
Alter: 62

Re: Möglicherweise zwei Bullis zu viel an Bord...

Ungelesener Beitrag von Minimum » Mittwoch 15. November 2017, 16:28

und was ist mit Fotos von den beiden Bullis?
hab evtl. Platz zur Mieteschrauben :mundhalt: :mundhalt: :mundhalt:
T2B T3 war das :roll:
V195±2,5mmH280±2,5mm Ich fahr Lada Niva, das geilste was es gibt...ausser Ente
Benutzeravatar

udoh
ist Entenfahrer
ist Entenfahrer
Beiträge: 297
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2009, 08:15
Wohnort: Windeck
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0

Re: Möglicherweise zwei Bullis zu viel an Bord...

Ungelesener Beitrag von udoh » Mittwoch 15. November 2017, 17:01

und führe mich nicht in Versuchung........!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Antworten