Restauration rot/weiße Dolly

Benutzeravatar

Themenersteller
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4021
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 81x
Danke erhalten: 217x

Restauration rot/weiße Dolly

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 1. Juli 2019, 11:06

Das nächste Projekt steht an.
Bis ich aber richtig damit beginne wird es sicher Herbst.
Hier aber schon mal ein kleiner Überblick was so ansteht.
Ein Großteil der Reparaturbleche ist schon "auf Lager" :-D
Mal sehen was ich alles zusätzlich noch bestellen muß / ersetzte.

Ein paar Sachen brauch ich schon nicht zu machen, bzw nur wieder aufzuhübschen.
Es ist schon ein verzinkter Rahmen drunter, die original Sitze sind auch schon überarbeitet. Ebenso die Vorderachse.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

HaPe
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1293
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 00:10
Wohnort:
Danke gesagt: 45x
Danke erhalten: 95x
Sternzeichen:
Alter: 64

Re: Restauration rot/weiße Dolly

Ungelesener Beitrag von HaPe » Montag 1. Juli 2019, 11:43

ist ja überschaubar
Ha-Pe
Benutzeravatar

Mosel
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4230
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 07:41
Wohnort: Schduergert
Danke gesagt: 4x
Danke erhalten: 27x
Sternzeichen:
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Restauration rot/weiße Dolly

Ungelesener Beitrag von Mosel » Montag 1. Juli 2019, 12:23

Das Heckblech hat schon vor ner Weile angefangen...
Muehlacker_2001_013.JPG
:-)

Mosel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
nichts zerlegt sich wie ein Citroen
Bild
Benutzeravatar

kudder
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3274
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:05
Wohnort:
Danke gesagt: 31x
Danke erhalten: 22x
Sternzeichen:
Alter: 55

Re: Restauration rot/weiße Dolly

Ungelesener Beitrag von kudder » Montag 1. Juli 2019, 13:25

Jaja, das klassiche makeover! :beifall: :beifall: :beifall:
Viel Spaß dabei.
Gruß
Sven
Blech klingt , Plastik springt ...
Benutzeravatar

supperjoseph
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 150
Registriert: Samstag 10. Oktober 2015, 09:43
Wohnort: Burgkunstadt
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 23x
Sternzeichen:
Alter: 55

Re: Restauration rot/weiße Dolly

Ungelesener Beitrag von supperjoseph » Montag 1. Juli 2019, 14:01

Ein hübsches Lenkrad hat sie ja :Dhoch:

Die Arbeiten die anstehen, würde ich aber nicht auf die leichte Schulter nehmen :mundhalt:
Ich gehe aber davon aus, dass Du das genau so gut weißt. Viel Spaß beim Projekt :beifall:

Meine nächste Baustelle steht nur 5 Meter Luftlinie entfernt...

Bild

Liebe Grüße
Benutzeravatar

Themenersteller
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4021
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 81x
Danke erhalten: 217x

Re: Restauration rot/weiße Dolly

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 1. Juli 2019, 14:10

Das ist schon etwas Arbeit.
@HaPe: großere Inspektion :-D

@Mosel: kannste mal sehen, wie lange das noch gehalten hat :lol: , 18 Jahre :Dhoch:

@Joseph: wenn du meinen anderen Bericht gelesen hast, wüßtest du das ich weiß was auf mich zukommt. Und ist ja auch nicht die erste Ente die ich mache. Ich hab alles auf Quillery umgerüstet (außer Blechlenkräder), die anderen lößen sich jetzt so nach 30 Jahren auch langsam auf.
Benutzeravatar

supperjoseph
ist schon mal mitgefahren
ist schon mal mitgefahren
Beiträge: 150
Registriert: Samstag 10. Oktober 2015, 09:43
Wohnort: Burgkunstadt
Danke gesagt: 3x
Danke erhalten: 23x
Sternzeichen:
Alter: 55

Re: Restauration rot/weiße Dolly

Ungelesener Beitrag von supperjoseph » Montag 1. Juli 2019, 14:29

Klaro doch. Man holt sich ja auch kein Auto, woran man nichts machen müsste :sauer:
Benutzeravatar

rubber duck
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1892
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 11:48
Wohnort: 71665 Vaihingen Enz
Danke gesagt: 65x
Danke erhalten: 135x

Re: Restauration rot/weiße Dolly

Ungelesener Beitrag von rubber duck » Montag 1. Juli 2019, 21:27

Siegfried hat geschrieben:
Montag 1. Juli 2019, 11:06
Hier aber schon mal ein kleiner Überblick was so ansteht.
Hmmm, lecker, eine Cross-Ente (Ente knusprig-cross) :-D

Freue mich schon auf den Restaurationsbericht! :beifall:
Das zweite Leben des Ferdinand (Restaurierungsbericht) / Ente auf Autogas (Umbaubericht) / 2CV-Wiki.de (das Marathon-Projekt)
Benutzeravatar

Themenersteller
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4021
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 81x
Danke erhalten: 217x

Re: Restauration rot/weiße Dolly

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 9. September 2019, 18:59

So, hab heute mal mit dem Zerlegen angefangen.
Hier dann schon mal ein paar Rostbilder mehr :-D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Themenersteller
Siegfried
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 4021
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 12:26
Wohnort: .
Danke gesagt: 81x
Danke erhalten: 217x

Re: Restauration rot/weiße Dolly

Ungelesener Beitrag von Siegfried » Montag 9. September 2019, 19:06

Bevor ich die Karosse runter baue, hab ich erstmal die neuen vorderen Kotflügel montiert.

Der rechte paßt an der unteren Befestigung vorne nicht gut.
Da muß ich noch was nach arbeiten.

Der linke sieht an der Stelle gut aus, dafür stimmt die Befestigung des Dreiecksbleches vorne nicht.
Werd ich also die Lasche versetzen müssen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten