Restauration Dyane 6

Benutzeravatar

Birne

Re: Restauration Dyane 6

Ungelesener Beitrag von Birne » Freitag 11. März 2016, 07:51

@ Minimum und Kudder: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil :rofl:
Stocki hat geschrieben: Was ich euch allen verschwiegen hab, die Restauration läuft eigentlich schon seit 2009 :( nur leider durch mangels an Zeit ist sie ziemlich lange gestanden. Seit leztem Sommer bin ich eigentlich so richtig drann.
Mitlerweile baue ich sie gerade zusammen. :-)
Benutzeravatar

kudder
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3235
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:05
Wohnort:
Danke gesagt: 21x
Danke erhalten: 16x
Sternzeichen:
Alter: 55

Re: Restauration Dyane 6

Ungelesener Beitrag von kudder » Freitag 11. März 2016, 07:59

Ach , der Zeitraum ist dch ok :rofl: . Ich brauch für meine Totaloperationen auch so drei Jahre :roll: . Hatte das schon gelesen , aber es scheint bis dato ja noch nicht all zu viel passiert zu sein . Aktuelle Bilder wären schön .
Blech klingt , Plastik springt ...
Benutzeravatar

Minimum
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13219
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 15:48
Wohnort: EN-TE...Entenhausen
Danke gesagt: 8x
Danke erhalten: 46x
Sternzeichen:
Alter: 62

Re: Restauration Dyane 6

Ungelesener Beitrag von Minimum » Freitag 11. März 2016, 08:07

Fotos sind schon in Farbe, also noch nicht so alt :-D
V195±2,5mmH280±2,5mm Ich fahr Lada Niva, das geilste was es gibt...ausser Ente
Benutzeravatar

Birne

Re: Restauration Dyane 6

Ungelesener Beitrag von Birne » Freitag 11. März 2016, 15:30

Minimum hat geschrieben:Fotos sind schon in Farbe, also noch nicht so alt :-D
Von wegen! Die Fotos wurden geschickt coloriert, damit man nicht sieht, wie alt die sind. Hier ein Originalfoto vor der Bearbeitung:
dyane-originalfoto.jpg
:Bauchhalt:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

HaPe
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1284
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 00:10
Wohnort:
Danke gesagt: 42x
Danke erhalten: 91x
Sternzeichen:
Alter: 63

Re: Restauration Dyane 6

Ungelesener Beitrag von HaPe » Freitag 11. März 2016, 18:00

also ich seh da nur eine mittlere Inspektion :-)
Ha-Pe
Benutzeravatar

Themenersteller
Stocki
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Hat schon mal 'ne Ente gesehen
Beiträge: 37
Registriert: Montag 23. November 2015, 18:55
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 1x
Sternzeichen:
Alter: 26

Re: Restauration Dyane 6

Ungelesener Beitrag von Stocki » Freitag 11. März 2016, 18:57

fourgonette hat geschrieben:Schönes Werkzeuch, aber was ist das für ein Gliederschlauch? Oder langes Fahrradschloß, weil Werkstatt abgelegen gelegen und der Dyane Diebstahl droht?

Frank
Das ist nur ein Gummischlauch über dem normalen Luftschlauf von der Luftsäge ;)




ich lass das alte mal alt sein und zeig euch neues ;)
Heute sind z.b. die Türen lackiert worden.
20160311_115443.web.jpg
20160304_152712.web.jpg
Hier mal das ganze Auto in neuer Farbe

20160310_161145.web.jpg
Noch ein bisschen chaotisch aber es wird :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dyane 6
Bj: 1975
Benutzeravatar

Birne

Re: Restauration Dyane 6

Ungelesener Beitrag von Birne » Freitag 11. März 2016, 19:06

Schöne 75er Farbe :Dhoch:
Benutzeravatar

Charliman2
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 490
Registriert: Montag 21. Dezember 2015, 19:58
Wohnort:
Danke gesagt: 0
Danke erhalten: 0
Sternzeichen:
Alter: 16

Re: Restauration Dyane 6

Ungelesener Beitrag von Charliman2 » Freitag 11. März 2016, 19:30

Fruchtiges Orange :Dhoch:


Neue Autos können Praktisch sein aber das ist mir egal
Benutzeravatar

kudder
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 3235
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:05
Wohnort:
Danke gesagt: 21x
Danke erhalten: 16x
Sternzeichen:
Alter: 55

Re: Restauration Dyane 6

Ungelesener Beitrag von kudder » Freitag 11. März 2016, 19:48

Jau , wird :Dhoch: !
Blech klingt , Plastik springt ...
Benutzeravatar

Stolle
hat ne Ente wieder aufgebaut
hat ne Ente wieder aufgebaut
Beiträge: 1107
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 13:03
Wohnort:
Danke gesagt: 45x
Danke erhalten: 30x

Re: Restauration Dyane 6

Ungelesener Beitrag von Stolle » Freitag 11. März 2016, 20:41

Charliman2 hat geschrieben:Fruchtiges Orange :Dhoch:
Hatte 1984 meine 1. Dyane mit Glasurit EA Hochglanzlack 1 K nach ordentlicher Vorarbeit der Altlacksubstanz gespritzt. :-D in Grün Gelb Variation.Man soll es nicht glauben,aber der Lack hielt bombastisch. :cool:

Stolle
Antworten